Jameda.de - jameda – Deutschlands größte Arztempfeh­lung (2 von 5 Punkte)

Gehe zu Jame­da.de
Bekanntheit:
(Platz # 716)

Sprache: deutsch

jameda – Deutschlands größte Arztempfehlung Finden Sie den passenden Arzt für sich Über 2 Mio. Arztbewertungen Arzttermine online buchen

Keywords: jameda dr med dent arztempfehlung größte

Kategorie: Gesundheit und Medizin


Erfahrungen und Bewertungen zu Jameda.de

Zu der Website Jameda.de wurden insgesamt 42 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

2 von 5 Punkte

5 Sterne
4 Bewertungen
4 Sterne
6 Bewertungen
3 Sterne
3 Bewertungen
2 Sterne
4 Bewertungen
1 Sterne
25 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Silke Welling
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, Itzehoe, 1 Bewertung

Zu emotionale oder unsachliche Bewertungen kann der aufmerksame Nutzer ohne Probleme erkennen. Mir fällt auf, daß die Bewertungen eines Arztes/einer Ärztin fast immer die gleiche, und zwar richtige Tendenz aufweisen. Darum finde ich jameda sehr hilfreich bei der Arztauswahl. Die meisten Berufstätigen (auch ich) werden ständig schriftlich beurteilt; damit müssen auch Ärzte klarkommen.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Renate
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Deutschland, Berlin, 3 Bewertungen

Ich muss mich vielen meiner Vorschreiber anschließen: Prinzipiell finde ich eine Plattform wie jameda eine sehr gute Sache jedoch gibt es zu viele Probelme - nicht aktuelle Ärzteinfos, käufliche Werbung, gefilterte Bewertungen... Daher nur 2 Sterne

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rosenrosi
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Die vielen guten Bewertungen meines Therapeuten auf Jameda.de haben mich völlig vergessen lassen dass eine Behandlung immer personenspezifisch ist. Es also keinesfalls sicher war dass ich genauso begeistert und bestens behandelt aus der Therapie gehe. Was dann auch passierte. Es ist zweifelhaft nur beste Bewertungen zu haben, jedoch liegt es auch bei mir mich über den Arzt zu vergewissern. Und Jameda ist Werbung letztendlich.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Unbequeme Wahrheiten
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Meine berechtigte negative Bewertung eines Arztes wurde gelöscht.
Bei diesen Arzt ist zu beobachten, das jeden Monat mindestens 5 Bewertungen gelöscht werden. (Jameda bringt manchmal einen Hinweis dazu)

Tatsache ist das Berechtigte negative Arztbewertungen bei Jameda immer gelöscht werden, wenn der Arzt dies möchte und bezahlendes Mitglied bei Jameda ist! Zu erkennen am Platin, Gold, Silber Mitgliedschaft.

Tatsache ist das in den Suchergebnissen nur bezahlende Ärzte ganz oben stehen. Das Portal ist extremst intransparent! Es zeigt nicht die besten Ärzte an, sondern die Ärzte die am meisten an Jameda bezahlen.
Totale Wettbewerbsverzerrung!

Tatsache ist, das Ärzte die bezahlende Mitglieder sind bei Jameda, sehr viele Bewertungen haben (oftmals über 100). Ärzte ohne Mitgliedschaft aber fast immer unter 10 (maximal 20) Bewertungen. Hier ist die Faktenlage eindeutig, das hier etwas gewaltiges nicht in Ordnung ist.
Das bezahlende Ärzte über 1000% mehr Bewertungen haben, als nicht bezahlende Ärzte, lässt den Schluss zu, das Bewertungen gekauft wurden sind.

22 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Unbequeme Wahrheiten
Unbequeme Wahrheiten kommentierte vor 4 Monaten

1680€ kostet eine Platin Jahresmitgliedschaft bei Jameda für einen Arzt. Da will man natürlich eine Gegenleistung.

Beitrag kommentieren
Ulrike Ernst
Ulrike Ernst kommentierte vor 3 Monaten

Genauso ging es mir mit einer berechtigten Bewertung eines Frauenarztes. Der Arzt verlangte eine Löschung meines Beitrags.
Ich habe allerdings nicht nachgegeben und hatte zum Glück "Beweise", so das meine Bewertung dann doch wieder eingestellt wurde.
Dazu muss ich sagen, das ich keinesfalls " Frustbewertungen" abgebe, positive Erfahrungen schreibe ich lieber und öfter.

Beitrag kommentieren
Alexandra Schröder
Alexandra Schröder kommentierte vor 2 Monaten

Sehr gut geschrieben. Ich bin selbst Ärztin. Kein Premium-Mitglied. Ich habe einfach nicht vor Geld dafür auszugeben, dass automatisch schlechte Bewertungen gelöscht werden.
Daher bin ich auf der Rankingscala nicht bei den Ärzten mit auffällig guten Bewertungen, sondern ehrlich im mittlerem Bereich. Es gibt Patienten , die mich gut finden , andere weniger. So ist es auch richtig. Arzt -Patient Kontakte sind Beziehungen. Die verlaufen wie im wahren Leben unterschiedlich. Jameda ist Werbeverkaufsfläche sonst nichts. Ich als Ärztin kann mich nach dem Urteil des Bundesgerichtshof gegen eine Auflistung in solchen Portalen nicht wehren, muss dort also erscheinen und kann somit von jedem bewertet werden. Das finde ich nicht fair, dass andere mit meinem Ruf Geld machen können.

Beitrag kommentieren
Klaus Reinhardt
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Schade finde ich, dass die auf Jameda registrierten Ärzte oder die Nachfolger nicht in der Lage sind, ihre Daten Daten zu aktualisieren. So geistern noch Ärzte durch das Portal, die längst in Rente sind und die die Praxis übernommen haben, sind nicht in der Lage, das hier zu korrigieren.

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tina Färber
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Jameda gibt Leuten eine Plattform, die einfach Ihren Frust ablassen wollen. Als Ärztin habe ich die Erfahrung gemacht, dass falsche Tatsachenbehauptungen einfach gepostet werden und man ist dem völlig hilflos ausgeliefert. Es wird gelogen und ich habe sogar schon Drohungen wie: wenn Sie mir das nicht verschreiben, mach ich Sie im Netz fertig erhalten. Das Schlimme: es funktioniert und man kann nichts dagegen tun.

24 von 27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Karin Neff
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
Deutschland, Rostock, 1 Bewertung

Ich mache gerade mit Jameda die Erfahrung, dass sie schlechte Bewertungen solange kritisieren, bis man aufgibt.Ich habe mehrfach meine Bewertung angepasst und mich ziemlich lange damit aufgehalten, aber jetzt wird sie gar nicht veröffentlicht. Angeblich stimmt das, was ich schreibe, nicht mit ihren Nutzungsbestimmungen überein. Ich habe bei einem als sehr gut bewerteten Arzt nur deshalb meine Meinung abgegeben, weil ich dachte, er ist nicht so positiv wie hier geschildert. Es gibt auch eine andere Seite, denn der Mann war arrogant und voreingenommen. Wenn sie bei Jameda kein Interesse an allen Erfahrungen haben und nur Werbung für die Ärzte machen wollen, kann ich damit als Patient künftig nicht mehr so viel anfangen.

19 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Silke
Silke kommentierte vor 6 Monaten

Dieselbe Erfahrung habe ich auch gemacht. Die Ärzte haben die Möglichkeit jede nicht so positive Bewertung zurückzuweisen. Man muss sehr genau mit den Formulierungen sein, damit eine negative Bewertung auch veröffentlicht bleiben kann. Immer aus der subjektiven Erfahrung heraus schreiben. Also in dem Beispiel der obigen Bewertung nicht "Der Arzt trat arrogant und voreingenommen auf", sondern bei meinem Besuch empfand ich das Verhalten des Arztes als arrogant, ich hatte das Gefühl, dass er voreingenommen war" etc. Dann können die Ärzte nicht gegen vorgehen.
Durch die Proteste der Ärzte ergibt sich auch ein nicht neutrales Bild. Einige Ärzte haben Einser-Bewertungen, aber nur, weil sie gegen die negativen Bewertungen vorgehen. Einer mir bekannten hatte ich davon erzählt. Sie war mit 3,2 bewertet. Sie ist dann gegen die Bewertungen vorgegangen (das geht ohne Aufwand) und schwupps ist sie nun mit 1,6 bewertet. Unser letzter Zahnarzt steht an Platz 1 der Bewertungsliste mit 1,0 und unglaublich vielen Bewertungen. Auch er geht gegen jede nicht so gute Bewertung vor. Außerdem bedrängt er die Patienten direkt nach der Behandlung sich noch in der Praxis an den Computer dort zu setzen und ihn auf Jameda zu beurteilen (was ich natürlich nicht gemacht habe).

Beitrag kommentieren
Rabe Ursula
Rabe Ursula kommentierte vor 2 Monaten

Jeder kann sich seinen Arzt aussuchen, ich gebe viel auf Empfehlungen, dafür fahre ich gerne 20 km weit.
So habe ich gute Ärzte die mich nicht bedrängen, zuhören und gut beraten.

Beitrag kommentieren
Tina
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Ich bin sehr froh, dass es jameda gibt! Natürlich sind die Bewertungen nicht objektiv, aber ich denke, dass mehrere Patienten die einen Arzt z.B. als sinngemäß unverschämt oder desinteressiert bewerten, nicht ganz falsch liegen können. Denke also, dass die Bewertungen mich schon vor so mancher negativer Erfahrung mit einem Arzt bewahrt haben nach dem Motto: "Warnung vor dem Arzte". Natürlich liegt es in der Natur der Sache, dass so ein Bewertungssystem auch die Gefahr birgt, dass sich Fehler finden durch unsachliche Bewertungen, Eigenbwertungen etc. Mitdenken ist also trotzdem wichtig! Insgesamt ist so ein Bewertungsportal wie jameda sehr wertvoll und für mich unverzichtbar geworden, wenn ich einen neuen Arzt suche.

5 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

W.E.
W.E. kommentierte vor 3 Monaten

Da hat sich jemand bezahlen lassen, denn inzwischen hat ja der Bundesgerichtshof festgestellt, das jamenda massiv manipuliert und dafür zahlen Ärzte Geld. Also Erpressung pure das Geschäftsmodell was nun verboten ist

Beitrag kommentieren
Gabriele Ott-Richebächer
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 8 Monaten
1 Bewertung

Habe das gleiche wie so viele hier erlebt: Für eine negative Kritik sollte ich einen Beweis abliefern - was ich nicht konnte (wie beweist man, dass man zum falschen Arzt einbestellt wurde?) mit dem Ergebnis, dass die Kritik nicht erschien.

Allerdings muss man einräumen, dass den Ärzten das "Recht auf Gegendartellung" zugestanden werden muss, es gibt vielleicht wirklich viele Patienten, die zu emotional reagieren.

Und da es außerdem durchaus auch negativ beurteilte Ärzte gibt, gebe ich mal 4 Punkte.

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Wolfgang Steffens
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
Deutschland, Berlin, 1 Bewertung

Ich bewertete 2016 kurz hintereinander 20x mir unbekannte Zahnärzte in Berlin. Immer vom selben PC! Jameda merkte Nichts. Später klärte ich Jameda auf und Jameda löschte dann. Alles nur Sprüche mit "selbstlernenden Fehler-Algorithmen mit über 50 Kriterien" usw. - Nichts dahinter!

10 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Hermes
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
Deutschland, Köln, 1 Bewertung

So gut wie die Idee anfangs schien umso größer ist nach Jahren die Enttäuschung. Schlechte Bewertungen werden definitiv streng verfolgt und in Abrede gestellt. Im Zweifel ist der Patient der Dumme, da er immer ohne Zeugen ist und in der Beweispflicht. Wer Details nennt bleibt sowieso nicht mehr anonym. Insofern ist auf Jameda kein Verlass. Es ist meiner Meinung nach eine Plattform der Ärzte Gefälligkeit - mehr nicht...

12 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Wolfgang Steffens
Wolfgang Steffens kommentierte vor 9 Monaten

"Im Zweifel ist der Patient der Dumme, da er immer ohne Zeugen ist" - GENAUSO IST ES! Patientenkarteien werden bei Bedarf zT "passend" gemacht, oder sind "nicht mehr auffindbar". Letzteres heisst noch lange nicht das der Patient Recht bekommt....

Beitrag kommentieren
Gabriele Ott-Richebächer
Gabriele Ott-Richebächer kommentierte vor 8 Monaten

Ich teile zwar diese Meinung (meine wenigen negativen Kritiken werden bisher immer gelöscht, weil ich nicht beweisen konnte, dass z.B, eine Terminabsprache nicht eingehalten wurde - wie soll man das beweisen?), verstehe aber dann die 5 Punkte nicht?

Beitrag kommentieren
Heidi Röhl-Beckmann
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 10 Monaten
1 Bewertung

Vor 6 Monaten durfte ich eine aussergewöhnlich gute Erfahrung in einer Zahnarztpraxis machen. Ich bin der Meinung, das sollen auch andere Patienten wissen, - wenn es schon ein Portal dafür gibt - und habe Arzt und Team ausführlich bewertet. Ergebnis: Note 1.
Es war zwar viel Aufwand für mich, aber das war es mir wert. Vielleicht nutzt es auch anderen, war meine Hoffnung. Nicht nur motzen, wenn etwas schief läuft sondern auch GUTES weitergeben.

Aber irgendwie falle ich unter die "Stichproben" von jameda.
Nun wurde ich erneut seitens jameda um Bestätigung gebeten. UND zwar und mit Terminierung und Drohung, falls ich nicht in der gesetzten Terminfrist antworte wird mein Beitrag gestrichen.
Was soll das? Soll das ein Frust-Portal werden oder werden auch positive Meinungen wertgeschätzt?

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Markus Pillukat
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Dillingen, 1 Bewertung

Habe schon mehrere Bewertungen über jameda verfasst.
Seltsamerweise wurden Einser angenommen. Aber einmal wollte ich eine sechs vergeben denn das was die Dortmunder Hindenburg-Apotheke geliefert hat grenzt an unterlassene Hilfeleistung. (hatte über Ostern, bin aus München) ein Präparat gegen Epilepsie zu wenig mitgenommen das dem anderen sehr ähnlich war. Vom anderen Zuviel). Mein Neurologie aus München faxte die Verordnung zur Apotheke. Es hieß ich könne das Präparat ab 12:30 h abholen. Alles okay? Von wegen: um 17:00 kam der Anruf vom Filialleiter diese Zusage sei nichtig. Jeder könnte diese VO gefälscht haben. Verhandlungen führten zu nix. Der Apotheker wurde beleidigend.
Wollte ihm daher .eine 5,8 auf jameda geben:
Wurde hingehalten.
Und die Rezension nicht veröffentlicht.
Die angeblichen Fehler (namentliche Nennung des Präparates. Zu scharfer Betreff...
Jetzt darf ich nichts mehr zur Apotheke schreiben weil ich innerhalb der letzten 10 Monate bereits eine Bewertung abgegen habe.
Hätte beinahe den ärztlichen Notdienst gebraucht oder Behandlung in einer ambulanten Notaufnahme.
Bin Beamter:
Macht nix...
Zahlt ja der Steuerzahler.:

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sonja007007
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Maßbach, 1 Bewertung

Ich habe auch gerade sehr schlechte Erfahrungen mit zwei medizinischen Bewertungsportalen gemacht. Nach meiner wahrheitsgemäßen leider negativen Bewertung behauptete der Arzt, dass die Behandlung nie stattgefunden hat. Nachdem ich einen Beleg für die Behandlung eingereicht habe, hatte ich kurze Zeit später einen Brief vom Anwalt erhalten mit der Aufforderung die Bewertung zu löschen.... sonst...!!! Das habe ich nach telefonischem Anraten von Jameda dummerweise zunächst getan. Dann habe ich meine Meinung geändert, die Bewertung erneut abgegeben, welche nun nicht veröffentlicht wird, mit der Begründung, ich habe den Arzt bereits bewertet..! Ich vermute ebenfalls, dass viele Ärzte den kostenpflichtigen Premium Account haben..., den ich natürlich nicht habe... Nun ja... Ich habe daraus gelernt, dass die Bewertungen keinen ehrlichen Querschnitt darstellen. Schade! Die andere Bewertungsplattform prüft noch... Bin gespannt wie lang. Interessant sind auch die vielen Einträge im Netz, von Kanzleien, die ihre Hilfe beim Löschen unerwünschter Kommentare anbieten... In Zukunft werde ich mit Bewertungsplattformen sehr vorsichtig sein, bzw. mich lieber andersweitig erkundigen.

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Norbert Adler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Allensbach, 1 Bewertung

Ärzte dürfen nur in begrenzem Maße Eigenwerbung betreiben. Bewertungen durch Patienten sind aber erlaubt. Die beste Werbung sind natürlich positive Patientenbewertungen. Aus persönlichen Erfahrungen heraus habe ich den Eindruck gewonnen, dass Jameda bei zahlenden Ärzten dafür sorgt, dass nur die Bewertungen online bleiben, die positiv sind. Die Ärzte zahlen für einen Premium-Account zwischen 59 und 139 EUR im Monat.

16 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Vera Schmücker
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, München, 1 Bewertung

Ich bin selbst Ärztin, eine Kollegin in eigener Praxise hat bisher darauf verzichtet, sich in irgendeiner Form zu Bewertungen in Jameda zu äußern, mit der Folge, dass die Bewertungen oft sehr gut und manchmal auch miserabel, im Schnitt damit eben nur durchschnittlich sind. Daraufhin hat sie, natürlich völlig unabhängig von Jameda, einen Brief erhalten, dass man sie beraten könne, wie sich ihre Bewertung verbessern könne. Soviel zur Objektivität, die bisherigen Kommentare passen da gut ins Bild.

23 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ihrig Peter
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Meine Bewertung für einen Neurologen war ehrlich und genau geschildert.
Da diese Arzt wohl auf seine saubere Weste viel wert legt 1,1 und Einspruch einlegte wurde sie sofort gelöscht. So eine Bewertungstelle braucht man nicht.
LG

18 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Herr Kohl
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Ich muss mich dem geschilderten Umgang von Jameda mit negativen Bewertungen über Ärzte anschliessen.
Ich selber habe eine negative, aber keine beleidigende Bewertung, über einen bekannten Nürnberger Psychotherapeut abgegeben, die trotz Behandlungsnachweiss kurzerhand gelöscht wurde. Auch eine andere negative Bewertung über diesen Therapeut wurde dann gelöscht.
Auch sind meine Erfahrungen mit "toll bewerteten" Nürnberger Ärzten ganz andere, als beschrieben...

18 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Roland  Eck
Roland Eck kommentierte vor 1 Jahr

Werte Mitarbeiter von jameda! Ich bin dabei mal Ihre Plattform, oder Ihr ganzes Profil zu erforschen. Grund war eigentlich nur eine Bewertung von 2 Ärzten. Dabei stellte ich selber fest,das der von mir als 2. Arzt bewertete, ein Chirurg wenig später schon bei Ihnen mit meinem Kommentar veröffentlicht wurde, war wahrscheinlich eine angenehme Beurteilung von mir. Dann habe ich die über mir stehenden Beurteilungen gelesen. Dabei habe ich festgestellt das schlechte oder von Patienten unangenehme Aussagen gegeüber den von Ihnen behandelten Arzt einfach gestrichen,somit eigentlich manipuliert wurden.Ich glaube das dies bewußt gemacht wird um eventuelle Rechtsstreite zu verhindern! Die wahre Geschichte über die behandelten Äzte aber durch Sie tot geschwiegen werden.Auf welcher Basis wollen Sie denn dann neuen Patienten den richtigen Arzt empfehlen? Ich glaube , Sie sind eigentlich nur ein " Schutzelement" für Ärzte, die vor Gesetzen durch Ihre schlechte, oder Behandlungsfehler dem Patienten gegeüber "Pfuscher" in Schutz genommen werden !!!! Wie gesagt ich spreche nicht von Beleidigungen oder ähnlichen Aussagen.Ich stelle Ihr ganzes Motto Jameda.de - jameda – Deutschlands größte Arztempfeh­lung (1,9 von 5 Punkte) in Frage! Aber Sie können meinen Beitrag ja auch herausstreichen., oder mir Antworten, vielleicht habe ich nur die guten Seiten übersehen! Mit freundlichen Grüßen Roland Eck. Eigentlich wollte ich mich bei Ihnen bewerben ,da ich schon viele Ärtze in meinem Leben durchlaufen habe von Krebs bis viele Ersatzteile , Herz usw.,aber ich glaube darauf wird hier kein Wert gelegt.

Beitrag kommentieren
Wolfgang Steffens
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Bad Soden Am Taunus, 1 Bewertung

Jeder Arzt kann seine Note sehr einfach nach Oben manipulieren - Das habe ich in meinem eigenen Jameda-Test auf zahnkaufmann de (dort zahlreiche Belege dafür) kürzlich nachgewiesen. Aussagewert der Noten also = Null.

16 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ärtzepfusch
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Auch ich musste die Erfahrung machen, dass Jameda eine negative Bewertung auf Anordnung des bewerteten Arztes wieder löscht. Selbst Belege, die die Aussagen in der negativen Bewertung beweisen, nützen da nichts. Da hat wohl doch der bewertete "Jameda Gold Siegel Arzt" als zahlender Kunde das letzte Wort . Jameda als Werbeplattform ist noch beschönigt, hier werden durch die gefilterten positiven Bewertungen dem potentiellen Patienten falsche Tatsachen vorgetäuscht. In meinem Fall handelt es sich übrigens um einen Augenchirurgen aus Köln, der mir phake Linsen implantiert hat wegen starker Kurzsichtigkeit. Seit der OP bin ich auf dem einen Auge praktisch blind. Ich befinde mich gerade in einem Rechtstreit mit der Augenklinik.

24 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Patientin
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Meine Bewertung bei Jameda war sachlich und ehrlich, leider wurde sie von der bewerteten Ärztin nicht akzeptiert und deshalb schnell gelöscht.

Das finde ich sehr unfair, weil die Ärztin auf Ihrer Internetseite mit den Bewertungen Werbung für Ihre Praxis betreibt!

24 von 26 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Alexander
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, München, 1 Bewertung

Alle drei kritische Bewertungen wurden gelöscht. Dabei war ich in meiner Bewertung sehr höflich und zurückhaltend. Jameda hat immer einen Grund gefunden, die kritische Bewertung zu löschen. Mal war die Behandlung zu lange her, mal nicht genug Beweise da, dass die Behandlung stattgefunden hat usw. Was für einen Wert hat denn überhaupt so ein Bewertungsportal, wenn nicht mal freundliche Kritik toleriert wird?! In meinen Augen dient die Seite nur dazu, potenzielle Klientel für die Praxen zu liefern bzw. Werbung für die Ärzte zu machen. Patientenfreundlich ist diese Seite auf keinen Fall. Früher war ich auch so dumm, dass ich mich nach Bewerfungen bei Jameda orientiert habe. Jetzt mache ich es nicht mehr und würde es keinem empfehlen.

25 von 25 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
M.P.
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Berlin, 1 Bewertung

Jameda ist sicher at first eine gute Idee. Allerdings ist eine kritische Bewertung kaum mehr möglich, ohne Nachprüfung durch die Kritisierten. Einerseits berechtigt, andererseits üben diese Druck aus um zu erzwingen, dass die Kritik nicht öffentlich wird. Das ist schade. Das eigentliche Ziel wäre doch durch ein entsprechendes Feedback dazu animiert zu werden, Dinge zu verbessern, bzw. bei guten Bewertungen die Qualität aufrecht zu erhalten. Ich denke es wäre besser, ein Skalen- oder Scoreinstrument zu verwenden und subjektive Meinungen ganz zu filtern.

12 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
G. Ück
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Bergkamen, 2 Bewertungen

Ich persönlich kann über Jameda nichts Gutes sagen, denn ich habe beweisbar eine Bewertung über einen Arzt abgegeben, der seine Patienten mit gewissen Medikamenten, die selbst zu zahlen sind, negativ bewertet und scheinbar wurde auf Drängen des Artes die Bewertung entfernt, ohne bei mir nachzufragen.

Das schlimmste bei diesem Arzt war, dass er einmal sagte, dass das Medikament von der AOK nicht bezahlt würde, wäre ich z.B. bei Techniker Krankenkasse, so könnte es sein, dass das bezahlt würde. Als ich dann bei der TK versichert war, da sagte er auf einmal genau das Umgekehrte, nämlich dass die AOK das bezahlen würde, aber die TK nicht.

Es war ein teures Medikament, was er immer und immer wieder empfohlen hat, aber nichts brachte, aber er sagte, ich müsse Geduld aufbringen. Ein Jahr habe ich Geduld gehabt, 600 € ausgegeben und nichts passierte, aber auch garnichts.

Beschwerden bei der Ärztekammer und der Krankasse wurden belächelt, und Jameda hat meine Bewertung gelöscht und so werden von diesem Arzt vermutlich weitere Patienten mit dem nichts taugenden Medikament vollgepumpt. Meine Vermutung ist, dass der Arzt eine gute Provision vom Hersteller bekommt, dass er das so anpreist.

Jameda sollte sich in der Richtung schämen, so einen Arzt zu unterstützen und die wahrheitsgemäße Bewertung, die andere schützen soll, entfernt.

28 von 31 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Bernd Stumpf
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Bebra, 1 Bewertung

Nachdem ich meine Bewertung zu einer medizinischen Praxis abgegeben habe, informierte mich Jameda, dass diese Bewertung kurzfristig freigeschaltet werden würde. Nach 10 Tagen habe ich noch immer keine Freischaltung, auch trotz einer weiteren Info über meine Mobil-Nr. per SMS.
So was geht gar nicht.

17 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Karl Grosse
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
USA, Chicago, 1 Bewertung

Premium-Mitgliedschaften für Ärzte erlauben es unliebsame Bewertungen löschen zu lassen. Von objektiver Bewertung kann keine Rede sein. Sich dort als Arzt selbst in den Himmel zu loben ist keine Kunst. Jameda ist der Liebling der Ärzte! Unseriös!

27 von 30 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dr. Peter Gabriel
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Biberach, 1 Bewertung

Zahlende Ärzte haben tausende Klicks und dutzende sehr guter Bewertungen. Durch schlechte Bewertungen nicht mehr veränderbar. Wenige schlechte Bewertungen werden durch mehrere kurz aufeinanderfolgende sehr gute Bewertungen neutralsiert. Ist der "gute Ruf" wiederhergestellt gibt es keine weiteren Kommentare. Hoffentlich kann man sich wenigstens auf die Parkmöglichkeiten verlassen.

32 von 32 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Geoeschter Beitrag
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Bamberg, 1 Bewertung

Ich Bewerte meine "nicht" Arztpraxis schlecht weil Sie mich im Notfall weggeschickt hat mit der Notrufnummer auf einem Zettel und der Aussage das Sie keine weiteren Patienten mehr annehmen.

Die schlechte Bewertung bleibt 3 Monate Online zusammen mit 3 anderen eher negativen Bewertungen.
Heute Post bekommen das meine Bewertung angezweifelt wurde mit lapidarem Standardsatz von der Arztpraxis. Ich soll meine Ablehnung Belegen, ach ja? Mit Foto vor Ort oder was? Ich kann nicht zwischen Praxishelferin und Arzt differenzieren und es ist auch nicht vorgesehen zu sehen welche Stellungnahme der Arzt zur Bewertung abgegeben hat für die Offentlichkeit.
Dafür habe ich eine andere spannende Entdeckung gemacht: Beim prüfen wo meine Bewertung hin ist habe ich festgestellt da ALLE negativen Bewertungen verschwunden sind. Tada! Der Arzt ist der zweitbeste seines Fachs vor gut 20 anderen mit Traumnote 1,1!
Ja so ein guter Arzt :-) Perfekt! Den nehm ich wieder. Vielleicht kann der mir meine Krankheit nächstes mal einfach aus den Akten loeschen lassen und ich fühl mich sofort geheilt :-(

Jameda taugt für genau eine Sache: Schwarze Schafe filtern!
Wie? Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch das Ärzte mit Fachspezialisierungen das Portal als Werbeplattform benutzen in dem Jameda bereitwillig Traumnoten durchgehen lässt und Kritiken unkommentiert loescht. Daraus folgt das Ärzte mit 30 Bewertungen und Note 1,0 - 1,3 es dermaßen mit der Manipulation übertrieben haben das Sie es wohl auch schwer noetig haben.
Auch wenn man dadurch vielleicht den einen Ausnahmetalentarzt verpasst kann man getrost davon ausgehen das die Kollegen die sich nicht um das Bewertungsportal scheren mindestens genauso gut sind. Und im Falle von vielen 1,0 Bewertung ganz bestimmt nicht die besten!

Fazit: Für die Arztsuche taugt Jameda nix, für das meiden von obskuren Ärzten vielleicht schon.

27 von 27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Adele
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Nürnberg, 1 Bewertung

Ich habe leider auch eine ähnliche Erfahrung gemacht . Eine Psychotherapie die überhaupt nicht vertrauenswürdig war Details über andere Patienten wurden erzählt ,habe dann eine Bewertung geschrieben hätte es sogar belegen können ,als dann der Arzt mit Klage drohte wurde die Bewertung gelöscht . Ich frage mich was soll das wenn nur gute Bewertungen angenommen werden kann ich als Patient keine Maßstäbe ansetzen. Sehr schade !!!

18 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Marion Baumgartner
Marion Baumgartner kommentierte vor 1 Jahr

Ja so ging es mir auch, konnte auch alles nachweisen, das ist ja nicht korrekt, wegen der Ärzte geht man ja auf solch eine Suche und geht man da gerade zu dem Arzt der gelöscht wurde ist man nämlich auch so schlecht dran genau wie derjenige das schrieb und die Wahrheit sagte.
Für was gibt es dann solche Bewertungen?

Beitrag kommentieren
Anonymus, bitte Respekt
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Berlin, 1 Bewertung

Es entstanden berechtigte Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von Jameda:

Kaum hat man über Jameda bei einem Arzt einen Termin gebucht, kommen auch schon Spam / Werbung , abgestimmt auf das persönliche Problem.
Das kann kein Zufall sein. Es ist zu befürchten, dass die Mitteilungen an den Arzt, in denen man aufführt welche Untersuchungen man haben möchte, automatisch gelesen werden.

16 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Daniela Esswein-Hardieck
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Miesbach, 1 Bewertung

Mein Termin bei "Dermatologie am Friedensengel" bei Frau Dr. M. Neumann war durchgehend positiv :
hohe Fachkompetenz, auf dem neuesten Stand der Entwicklung, erstklassige Geräte, keine nennenswerte Wartezeit und eine schöne geschmackvolle Praxis

3 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
C. Trockenboden
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Hanover, 1 Bewertung

Es habe einige Bekannte von mir eine gute bis sehr gute Bewertung für Frau Dr. Pirkl-Nolte in Göttingen abgeben wollen und dazu im Text mit 100% Wahrheitsgehalt geschrieben wie unzureichend sie vorher von einer anderen Kollegin und zweimal von einem Kollegen behandelt worden sind bevor sie dann Kontakt zu Dr. Pirkl-Nolte gefunden hatten.
Diese Bewertungen wurden gelöscht, nicht angenommen oder sogar die E-Mail Adresse der Bewerter gesperrt obwohl dort keine Namen oder Adressen genannt worden sind!
Es wurde sogar zweimal unterstellt, dass es da einen Zusammenhang zwischen Bewerter und Behandler geben sollte...was nicht stimmte (war selbst dabei)
Weiterhin wurde festgestellt, das negative Bewertungen von Zahnärzten/in aufgrund von juristischen Einsprüchen gesperrt worden sind obwohl die offensichtlich zutraffen (lausige Behandlung)!
Was soll das ganze Theater dann?!

11 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Siegfried Herröder
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Köln, 1 Bewertung

Ich möchte der Praxis Gelenkzentrum Wiesbaden gratulieren zu einem Erstklassigem Arzt.Dr.Etienne Heijens
Seit 10 Jahren habe ich mehrere Operationen an meinem linken Knie gemacht bekommen und keine hat mir richtig geholfen und das Bein ging immer mehr in die X Beinstellung.
Ich hatte am 27.01.2015 eine Umstellungsoperation bei Dr.E.Heijens und fühle mich nach 6 Wochen Hervorragend und mein Bein ist wieder Kerzengerade.
Vielen Dank an Dr.Heijens...

4 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Alfred Fricke
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Düsseldorf, 1 Bewertung

Bei der Orthopädie-Praxis Dr.Wille in 40789 Monheim ist die
Pünktlichkeit und Einhaltung der Termine sprichwörtlich!!
Keine unnötigen Wartezeiten! So etwas habe ich noch in keiner anderen Arztpraxis erlebt.

1 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dirk
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Bornheim, 1 Bewertung

Ich habe einen Zahnarzt bewertet, meine Bewertung wurde gelöscht, woraufhin ich meiner Krankenkasse schrieb:
ich war bei dem Zahnarzt Dr. T. in Behandlung die sehr schlecht lief. Ich hatte euch auch angerufen und es gemeldet was ich machen soll.
Ich habe es dann bei jameda zur Sprache gebracht. Siehe erste zwei Anhänge.
Um 13:00 Uhr heute senden sie mir den Einspruch des Premium Mitglieds.
Um 13:22 Uhr sende ich die Bestätigung der Bewertung per Email wo Jameda mir 14 Tage Zeit lässt.
Um 13:21 Uhr sehe ich eine jameda Email das meine Bewertung gelöscht wird (siehe Bild)
Ich wollte anrufen doch das geht nur für Ärzte mit Premium Zugang (also du zahlst wir Löschen) weil es ja den Arzt nicht betrifft stand in der Email. Haha fast alle Bewertungen beziehen sich nicht auf den Arzt der wohl nur Private behandelt, das ist ein Widerspruch und Zugabe der Manipulation. Und wenn sie die Bewertung im Appstore lesen bestätigt dies (siehe Bilder)
Genauso wenn eine schlechtere Bewertung kommt folgen perfekte in grossen mengen danach.
Das ist gerade für Angstpatienten die Hölle.
Ich hoffe das meine Krankenkasse da tätig wird und es wäre auch mal zu Prüfen wieviele Mitglieder da eine Parondontose Behandlung hatten, das was sie mir auch aufzwingen wollten.

8 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Welf
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Ochtrup, 1 Bewertung

Negative Bewertungen werden abgelehnt, positive Selbstbewertungen werden toleriert. Auf gute deutsch, die Seite ist den klick nicht wert.

16 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christiane
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Oberhausen, 1 Bewertung

Ich kann nur bestätigen, dass nur positive Bewertungen angenommen werden. Negative Kritiken werden nicht zugelassen und es wird mit Klage gedroht!!!!

18 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lexa
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Bonn, 1 Bewertung

Jameda ist nicht das, für was es sich ausgibt.
Ich stelle direkte, konkrete Fragen an das Portal und die zuständige E-Mail Adresse und bekomme keine Antworten!
Das ist nicht transparent!
Wird mit Klage gedroht, Funkstille.
Dieses Portal ist keineswegs dienlich, um sich einen objektives Bild von den Ärzten machen zu können.
Dafür steht das Produkt jameda letztlich aber.
Die Filterung der Bewertungen ist fragwürdig, wie auch zum großen Teil die veröffentlichten Kommentare. Positive Bewertungen gehen immer. Leider auch Bewertungen, wo öffentliches Mobbing betrieben wird. Ob gegen Unbeteiligte oder gar gegen den zu bewertenden Arzt.
Wird eine Beurteilung gelöscht bekommt man keine Antwort auf die Frage: was war an der Bewertung falsch, warum wurde sie gelöscht,etc.
Jameda ist mangelhaft

16 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Huber Florika
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Kelkheim, 1 Bewertung

Ich bin stolz auf Sie! Ich werde Sie weiter empfehlen!

Vielen Dank!

2 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Max
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Bergisch Gladbach, 1 Bewertung

Öffentlicher Brief eines Betroffenen nach Ablehnung einer Bewertung!

Sehr geehrte Damen und Herren,

interessant bestätigt zu bekommen welch wahren Charakter ihr Portal damit offenbart. Sie verfälschen Bewertungsergebnisse durch Löschung von Negativbewertungen - selbst wenn bereits mehrfach auf deutliche ärztliche Mängel hingewiesen wurden. In diesem Fall, bei Dr. *****, hätten Sie leicht die Parallelen zwischen den Bewertungen erkennen können oder sie müssen ihr Bewertungssystem vollständig überarbeiten um vermeintliche Diffamierungen auszuschließen. Unabhängig davon kann ich meine Darstellung, die Sie Tatsachenbehauptungen nennen, vollständig belegen was zeigt, dass negative Bewertungen durchaus realen Tatsachen entsprechen. Wenn Sie als eines der größten Arztbewertungsportale Deutschlands in dieser Form argumentieren, können Sie jede Negativbewertung, die Ihrem Portal und deren Zwecke nicht dienlich ist, als Tatsachenbehauptung diffamieren. Dies wird von Jameda in hoher Anzahl praktiziert wie wir verschiedenen Quellen entnehmen konnten. Stiftung Warentest prangerte die intransparenz des Bewertungssystems zwar bereits an, aber reale Zahlen sprechen doch eine deutlichere Sprache. Öffentlich könne man zu der Meinung kommen, dass Jameda eigene intransparente Ziele verfolgend seine Bewertungen künstlich optimiert und kein Interesse daran hat Patienten reale Bewertungen zukommen zu lassen. Dadurch wird so ein Portal nicht nur nutzlos sondern auch schädlich - für Patienten wie vernünftig arbeitende Ärzte.

Ich habe auf Facebook 270.000 Follower unter meiner realen Identität (meine Erkrankung ist dort öffentlich bekannt und Teil meiner Arbeit) Ich selbst bin für einen öffentlich-rechtlichen Sender in Köln tätig. Unter meinen Followern befinden sich zahlreiche Journalisten und Arbeitskollegen, die das Thema Arztbewertungsportale bereits jetzt spannend finden, insbesondere da dies im Zusammenhang mit dem Burda Konzern steht und einer im hohen Maße unmoralischen Vorgehensweise.
Was Jameda betrifft werde ich meinen Fall veröffentlichen, was sicherlich zu einer interessanten Dynamik führt und weitere Fragen aufwirft. Z.B. in welchem Umfang genau Bewertungs-Bilanzen verwässert werden um auch von negativ bewerteten Ärzten zu profitieren? Wie ist es öffentlich moralisch zu bewerten, wenn Patienten getäuscht werden wo doch Gesundheit das höchste Gut ist? Welche konkreten Folgen haben die verfälschten Bewertungen für den Patienten oder Arzt der tatsächlich einwandfreie Arbeit leistet und solche Portale beansprucht? Diese Fragen schoss zumindest spontan meinem Arbeitskollegen aus dem Bereich Gesundheitspolitik durch den Kopf. Es werden sicherlich weitere folgen.

Man sagt zwar negative Publicity ist auch Publicity, doch der heutige mediale Zeitgeist zeigt, dass die Menschen sich selbst eine Meinung bilden wollen und können. Transparenz ist das Zauberwort. Ein Shitstorm und die öffentliche Aufarbeitung von Unternehmen welche sich selbst auf höchst unmoralischer Basis bereichern wollen, bleiben im Gedächtnis.

Viel Erfolg.

27 von 29 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Micha
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Forbach, 1 Bewertung

Man fragt sich wer die Seite finanziert. Ich habe eine negative Bewertung für eine katastrophale Zahnarterfahrung abgegeben, die genau das wieder gab was passiert war.
Jameda lehnt die Veröffentlichung mit einer Email, auf die man nicht antworten kann, ab.
Jameda ist kein seriöses Bewertungsportal und niemand kann sich auf die gefilterten Bewertungen verlassen, bei denen negative Bewertungen erst gar nicht veröffentlicht oder später gelöscht werden.
Meine Bewertung für Jameda : Note 6-

22 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Iti
Iti kommentierte vor 4 Jahren

Die Frage lässt sich einfach beantworten. Jameda hat Mitgliedergebühren eingeführt und macht Werbung für die niederländische shop apotheke. Die Rubrik Medikamente ist mit dem online-shop verlinkt! Von wegen Neutralität!

Beitrag kommentieren
Cengiz
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Töging, 4 Bewertungen

Wir haben hier oft die Erfahrung gemacht, dass eine negative Bewertung zunächst veröffentlicht wird bis der betroffene Artzt mit Klage droht. In diesen Fällen entfernt Jameda die Patienten-Bewertungen. Super nicht war?

22 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Luzi Fahell
Luzi Fahell kommentierte vor 4 Jahren

Exakt das habe ich ebenfalls beobachtet! Die positiven Bewertungen gehen anstandslos durch (es sei denn, man benutzt medizinische Fachausdrücke, das lässt jameda auf Arztnähe - verwandt? angstellt? - schließen), die negativen nur, solange der kritisierte Arzt nicht mit Klage droht.

Dabei waren meine Beanstandungen berechtigt und ganz sicher nicht unsachlich.

Beitrag kommentieren

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

(c) Jameda.denoinclude Reine Werbeseite ohne lexikalische Relevanz, dabei inhaltlich völlig dürftig - siehe auch -- 23:01, 14. Jan. 2013 ---- /noinclude Jameda ist ein deutsches Bewertungsportal für Ärzte im Internet. mehr erfahren

Wichtige und beliebte Webseiten

Die Website mit der Startseite "Jameda.de - Deutschlands Größte Arztempfehlung" bietet unter anderem Inhalte auf den Seiten Arztsuche, Termin Buchen und Arzt Bewerten. Nachfolgend werden die wichtigsten 10 Unterseiten von Jameda.de aufgelistet:

# Beschreibung URL der Webseite
1. jame­da.de - Deutschlands größte Arztempfeh­lung https://www.jameda.de
2. Arzts­u­che /arzts­u­che/
3. Ter­min bu­chen /ter­mi­ne/
4. Arzt be­wer­ten /empfeh­len/
5. Ex­per­ten-Rat­ge­ber /ge­sundheit/
6. Lexi­kon /lexi­kon/
7. Für Ärzte /fuer-aerzte/
8. Schmerzfrei & fröhlich /es­pe­nau/zah­naerzte/implan­tolo­gen/dr-juer­gen-volmar/ue­ber­sicht/8..
9. Fan­tastischer Arzt! /bonn/aerzte/mund-kiefer-gesichtschi­rur­gen/dr-dr-klaus-schmoeg­ne..
10. Sehr net­te und kom­pe­ten­te Pra­xis /han­no­ver/zah­naerzte/implan­tolo­gen/dr-jan­pe­ter-voigt/ue­ber­sicht/..

Aktuelle Themen für Jameda.de

yameda jameda.de bewertungsportal jameda.de bewertung jameda ärzte bewertungen jameda bewertungen jameda bewertung jameda arztbewertungen jameda arztbewertung bewertung jameda

Technische Informationen

Der Webserver von Jameda.de wird von domainfactory GmbH betrieben und befindet sich in Deutschland. Die Website Jameda.de hat einen eigenen Webserver, welcher keine anderen Websites betreibt.

Die Webseiten von Jameda.de werden von einem Apache Webserver und auf Basis der Programmiersprache PHP betrieben. Die HTML Seiten wurden im neuesten Standard HTML 5 erstellt. Es wird die Analysesoftware Google Analytics genutzt, um das Besucherverhalten auf der Website zu analysieren. Die Aufnahme der Website in Suchmaschinen sowie das Besuchen von Hyperlinks auf der Website ist für Bots explizit gestattet.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:141.0.16.142
Server Betreiber:Domainfactory GmbH

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Apache, Version 2.4.29
Software Plattform:PHP, Version 5.6.31
Ladezeit: 0,18 Sekunden (schneller als 92 % aller Websites)
HTML Version:HTML 5
Robot Angaben:all
Dateigröße:67,86 KB (601 im Fließtext erkannte Wörter)
Tracking/Analyse:Die Website nutzt Google Analytics um seine Besucher zu analysieren.
Karte von München
  jameda GmbH

Klenzestr. 57b
80469 München

  089 200018580
  089 200018589

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Dr. Philipp Goos

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
25%

42 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.

Ähnliche Websites

  • Zahnarztnowak.de - Implan­ta­te & Zah­ner­satz | Zah­narzt Dr. Mar­cus No­wak ..

  • Medical-tribune.de - Home - Medi­cal Tribu­ne

  • Kvwl.de - KVWL - Starts­eite

  • Imedo.de - Arzts­u­che mit ime­do.de - Ärzte mit Be­wer­tun­gen und ..

  • Allesklar.de - Al­lesklar - al­lesklar.de Web­kata­log