Sie sind hier: Webwiki > pst-energie.de

Pst-energie.de - Günstige Gas- und Stromtarife - PST (1,4 von 5 Punkte)

Gehe zu Pst-energie.de
Bekanntheit:
(Platz # 301.948)

Sprache: deutsch

Keywords: pst pgnig energie trading


Erfahrungen und Bewertungen zu Pst-energie.de

Zu der Website Pst-energie.de wurden insgesamt 27 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1,4 von 5 Punkte

5 Sterne
1 Bewertungen
4 Sterne
2 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
2 Bewertungen
1 Sterne
22 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Margit Pöppelbaum
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Wochen
Deutschland, 1 Bewertung

Hatte unangemeldeten Besuch von zwei Mitarbeiterinnen der PST, welche direkt vor der Wohnungstür standen. Ich teilte klar und deutlich mit, dass ich an dem Produkt nicht interessiert bin, wollte die Tür wieder schließen, doch eine der Frauen versuchte, die Tür mit dem Fuß zu blockieren und drängte in meine Wohnung. Ich konnte die Tür nur noch mit viel Kraftaufwand schließen ! Ich forderte daraufhin Beide auf, das Haus zu verlassen, berief mich auf mein Hausrecht und drohte damit die Polizei zu rufen, wurde von ihnen jedoch nur ausgelacht, sie weigerten sich zu gehen. Schließlich hätten sie ja einen Ausweis der PST, der ihnen dies erlaube... Ich rief dann bei der Service- Hotline an und beschwerte mich über diese unverschämte Werbemethode in Hausierermanier und bat um Klärung des Vorfalls und Rückmeldung- was natürlich nicht geschah. Somit kann ich nur davon ausgehen, dass die Geschäftsleitung solch ein aggressives Verhalten billigt, die Mitarbeiter dahingehend sogar schult?? Hinter solch einem Verhalten kann nur ein unseriöses Unternehmen stecken - also Vorsicht und besser erst gar nicht öffnen.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
özlem sirakaya
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, Wiesbaden, 1 Bewertung

kunden werden angerfuen, es wird behauptet den mitarbeiter gibt es nicht mehr, die haben alles persönlichen daten, neuer vertrag am telefon wird angedreht.
man kann mit ruhigem gewissen eine anzeige erstatten, weil kunden privat gar nicht angerufen werden dürfen, und schon gar nicht ohne einverständnis.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Arndt Knupfer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, 1 Bewertung

Ich habe heute mehrere Anrufe von der Firma PST- Energie erhalten. Bei mir wollten sie auch die Zählernummer und die aktuelle Vertragsnummer wissen.
Ich Frage mich wie die an meine Handynummer kommen. Die habe ich nirgends angegeben und nur ein begrenzter Personenkreis kennt diese. Der Mitarbeiter von PST wollte nach seinen Angaben eine Tarifabsenkung des Netzanbieters an mich weiterreichen. Er benötige dazu meine Daten die ich oben genannt habe. Nachdem ich den Mitarbeiter an meinem Netzanbieter SYNAG und an meinen derzeitigen Stromlieferanten verwiesen habe gab er entnervt auf. Die Nummer des Mitarbeiters war 05241 741 6206. Im Hintergrund hörte ich weitere Mitarbeiter des Unternehmens. Ich gehe mal davon aus, dass dies eine Hotline Nummer oder Frontoffice Nummer für Akquise ist.

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Nicole Schneider
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
1 Bewertung

Ich bin extrem empört zum Thema PST. Ich habe nach einem Telefongespräch, in dem mir zugesagte wurde, ich könne innerhalb von 2 Wochen problemlos kündigen, sofort nach Eingang der Unterlagen per E-Mail gekündigt und auch eine Widerrufsbestätigung erhalten. Umso unverschämter ist die Tatsache, dass ich nach 3 Wochen auf einmal per Post die Bestätigung der Kündigung bei meinem Entsorger seitens PST erhielt, obwohl ich weitere Aktivitäten untersagt hatte. Meine erneute Mail wurde damit beantwortet, ich hätte nicht fristgerecht gekündigt. Das ist eine solche Unverschämtheit, dass mir die Worte fehlen. Zudem erreicht man niemanden und hängt in Warteschleifen. Hat jemand einen Tip, wie man da noch rauskommt?

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sarah KUMMER
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, 1 Bewertung

Meiner Mutter wurde angeboten nur 54 Euro zu bezahlen.. Bis zum 19.2.17 hätte sie kündigen können. Am 21.2.17 kam dann die Rechnung über 80 Euro!
Meine Mutter kommt da nicht mehr raus aus dem Vertrag.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Pamela Janssen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, 1 Bewertung

Ich bin leider auch auf PST reingefallen im August 2016. Ich habe eigentlich einen Stromvertreter, der mich seit 6 J. super betreut und ich ging davon aus, das der Anruf von eben diesem Vertreter ist, was mir auch durch die Dame am Telefon suggeriert wurde. Somit dachte ich, alles sei so in Ordnung. Man bot mir einen viel geringeren Strompreis und alles klang gut und somit schloss ich leider mündlich den Vertrag. Meine Kontodaten gab ich glücklicherweise nicht raus. Nun der Hammer, ich bekam erst im Dezember 2016 die schriftlichen Unterlagen Kleckerweise und es war mir somit unmöglich innerhalb der Wiederrufsfrist den Vertrag zu wiederrufen. Ich schrieb dann dennoch einen Wiederruf mit Hinweis, das ich die Unterlagen viel zu spät bekam. Auf den Unterlagen selbst, war aber das Datum von August und ich hatte nicht daran gedacht, als Beweis den Briefumschlag mit Datum aufzubewahren. Mein Wiederruf wurde nicht akzeptiert, obwohl ich auch mit Anwalt gedroht habe wegen illegaler Telefonwerbung und Vorttäuschung falscher Tatsachen. Nun hänge ich da drin, mein Stromanbieter wurde gekündigt und ab Mai, werde ich leider von PST beliefert und der Tarif ist sogar um 20 EUR teurer wie mein alter Anbieter. Am Telefon hatte man mir einen günstigeren Tarif genannt. Keine Ahnung, wie ich da jetzt wieder rauskomme. Zum Glück habe ich vor umzuziehen und hoffe, das ich bald eine Wohnung finde, damit ich da schnellstmöglichst kündigen kann.

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gabriele Schmitt
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Deutschland, Bad Mergentheim, 1 Bewertung

Auch wir sind betroffen von dieser Firma oder ist das gar keine? Bitte alle Schreiben an diese Firma nur per Einschreiben mit Rückschein. Kostet zwar mehr aber es lohnt sich. Hoffentlich kommen wir da wieder raus. Wir sollten uns dringend ans Fernsehen wenden.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Elke klein
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Deutschland, Petersaurach, 1 Bewertung

PST Europe gelang es meine Eltern (über 70 Jahre) so viel Angst einzujagen, ab kommenden Jahr ohne Strom und Gas dazu sitzen, dass sie die gewünschten Daten per Telefon übermittelt bekamen, incl. Bankverbindung! Übelste Kundenaquise! Klärungsversuche, Widerrufsversuche wurden ständig abgeschmettert mit fadenscheinigsten Begründungen, falls überhaupt jemand erreichbar war, oder eine E-Mail beantwortet wurde. Ein schwarzes Schaf unter den Versorgern würde ich unsere Erfahrungen zusammen fassen!

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Carsten
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

PST - Kommunikation und Service sind das Letzte.
Habe nach zwei Jahren fristgerecht Gas und Strom gekündigt. Erst erfolgte keine Reaktion und die Daten wurden an den neuen Versorger auch nicht weitergegeben. Strom wurde dann urplötzlich innerhalb von zwei Tagen gekündigt und ich bin für vier Wochen in den teuersten Tarif des Grundversorgers gefallen, bevor der neue Versorger starten konnte. Beim Gasliefervertrag wurde die Kündigung erst zum 01.10.2017 bestätigt und auf die Reklamation erfolgte wieder keine Reaktion. Jetzt kam im März die Jahresrechnung bis zum 31.08. und es wurden neue Abschläge für März bis August 2017 angekündigt und die erste Abbuchung erfolgte am 01.03. Habe die SEPA-Lastschrift zurückgewiesen und PST auf die Sperrliste meiner Bank setzen lassen. Letzte Frist bis 31.03. für eine einvernehmliche Lösung gesetzt, danach geht es zur Schiedsstelle

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tregler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Habe bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht...In unserem Fall wird bei anrufen und emails nicht reagiert und Rückerstattung werden auch nicht gezahlt...Sehr unseriös...

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Schorsch
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Deutschland, Frankfurt, 1 Bewertung

Hallo ich wurde vor ca 1 1/2 Wochen von einer dieser Firma angerufen, die Dame erzählte und erzählte, da ich aber alles ablehnte, übergab sie das Gespräch an ihre vermeintliche Chefin, die auf mich zielbewusst einredete alles klang momentan sehr gut, dann wollte sie Kunden und Zählernummer. die ich ihr leider gab. –Bankdaten - da sie sagte, das können wir später machen. Ich musste den ganzen Mist auch noch mit einen Klick, auf die zugesendete Mail machen. Inzwischen merkte ich, daß es diese „Frau S………“ mit der gegebenen
Handy- Nummer, nur ein Flopp war (War nie zu erreichen).
Gleich nach Erhalt der Auftragsbestätigung, habe ich Widerspruch, in allen Varianten (E-Mail, Einschreiben, Fax und nochmal E-Mail) eingelegt. Bin mal gespannt, ob ich die angeforderte Bestätigung erhalte, oder ich einen Anwalt einschalten muss.

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Katja
Katja kommentierte vor 2 Monaten

Hallo , das gleiche ist mir gerade auch passiert . Da ich deine Bewertung hier gerade lese und unter der mir gegebenen Nummer dieser gewissen Herr ebenfalls nicht zu erreichen ist ( die Chefin machte mit mir die Aufnahme , ebenfalls eine Frau S...........) nehme ich an ,dass es derselbe Fall ist wie bei dir . Könntest du mir nutteilen , was bei dir nun heraus kam ?

Lg

Beitrag kommentieren
Diamant
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo ich wurde vorca 1 woche von dieser firma angerufen,die dame war sehr freundlich und erzählte,alles klang sehr gut,dann wollte sie kdnr und zaehler nummer,die ich ihr gab,habe aber keine Bankdaten gegeben da ich sagte ich wolle selbst überweisen,das waere kein problem,was ich jetzt komisch fand sie sagte Sie hätte mit ihrem chefgesprochen und das wuerde in Ordnung gehen,frage mich grade wiesie das gemacht hat wo sie doch mit mir telefonierte mmmh.Nun gut sie wollten bei rwe meinen vertrag kuendigen,jetzt eine woche später ein Brief im kasten Nichtannahme ihresAuftrags,der auftrag zr bełeferung kommt nichtzustande das bedauern wir sehr,mfg. Ihr pst team keine unterschrift oder so.Gott sei dank,bin froh das es nicht geklappt hat.nie wieder.lg

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerhard Seidl
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Deutschland, Dresden, 1 Bewertung

Hallo,
ich wurde am 10.02.2017 angerufen mit der Aussage das PST in meiner Umgebung der billigste Anbieter sei. 20.- weniger im Monat für festgesetzte 24 Monate. Mein Fehler war, das ich mir die Bewertungen zu spät durchgelesen habe. Da ja einige von PST abraten bin ich jetzt mal gespannt was in den nächsten Tagen rauskommt zwecks des Widerspruches.
Mei Mei Mei.

5 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Eric
Eric kommentierte vor 3 Monaten

Wenn es einen logischen und nachvollziehbaren Grund geben würde.. aber nein, Es gibt eine schlechte Bewertung weil man selbst etwas falsch gemacht hat!

Beitrag kommentieren
Sabine
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Auch mir wurde im November 2016 telefonisch aufgrund zu erwartender Strompreissteigerungen ein günstiger Tarif von PST angeboten. Gelockt wurde ich zusätzlich mit der Aussage, PST sei eine Tochterfirma meines bisherigen Anbieters. Ich bat um ein schriftliches Angebot, welches mir sofort zugeschickt wurde. Gleichzeitig wurde ich bei meinem bisherigen Stromanbieter durch PST gekündigt - also vor Ablauf der Widerrufsfrist!!
Ich habe sofort bei PST widerrufen. Eine schriftliche Bestätigung habe ich erst auf mein Drängen erhalten, das dauerte zwei Wochen. Bedingt durch die Weihnachtszeit stecke ich nun in der Grundversorgung, da zu meinem Pech mein "alter" Stromanbieter auf meine Mail nicht sofort reagierte.

Wer Stromkunden vor Ablauf der Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines schriftlichen Vertrags/Auftrags kündigt, handelt rechtswidrig!

12 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Peter Stankewitz
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Deutschland, München, 1 Bewertung

Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen...
Bin auch angerufen worden mit dem Versprechen auf ein günstiges Angebot.
Ich habe dann sofort per Fax und Brief innerhalb der 14 Tagesfrist meine Kündigung eingereicht. Nun erhielt ich von meinem früheren Stromanbieter die Nachricht, mein Vertrag sei gekündigt. Eine Frechheit!
Habe erneut ein Schreiben verfaßt und per Einschreiben nach PST geschickt.
Auf meinem Kontoauszug wurde auch schon Geld abgebucht.
Ich glaube, mir bleibt nur der Weg zu einen Anwalt!

11 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
TLoe
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Ich kann Beiträge der anderen hier gut nachvollziehen!

Mir wurde ein Vertrag über einen Vertreter angeboten (vor ca. 6 Monaten - Juni 2016); das Angebot klang erst nicht schlecht und ich habe mich auf ein Gespräch mit dem Vertreter eingelassen. Dieser legte mir eine Berechnung für Öko-Strom vor und sagte, dass er mir ein Vertragsangebot zuschicken würde. Meine Unterschrift würde er nur benötigen um meine Daten nutzen zu können und mir das VertragsANGEBOT zuschicken zu können.
Ca. eine Woche später kam eine Auftragsbestätigung per Email - also kein Angebot. Auf meine Email, die ich dann am selben Tag versendet habe, habe ich nie eine Antwort bekommen.

Vor ca. einer Woche bekam ich dann eine weitere Email in der ich darüber informiert wurde, dass mein Vertrag bei meinem alten Stromanbieter gekündigt wurde. Bis dato liegen mir weder Vertragsunterlagen, Konditionen zu Strompreisen oder ähnliches vor und es war natürlich auch nicht mehr in meinem Sinne, dass der Vertrag mit meinem alten Anbieter gekündigt wird.
Auf eine weitere Email und 3 Anrufe (immer nur in Warteschleife (20+ Minuten) gab es wie zu erwarten keine Antwort.
Vor kurzem habe ich dann jemandem beim Kundenservice erreicht; jedoch konnte man die Situation nicht klären; die Sachbearbeiterin wirkte überfordert. Ich bin nett geblieben (trotz extremer Wut über die Situation), aber so ein Unternehmen habe ich noch nie erlebt. Rechtliche Schritte sind in der Überlegung.

11 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

irene ehrsam
irene ehrsam kommentierte vor 3 Monaten

schließe mich den auch an, man muß sich an bild zeitung wenden oder übers fernsehen damit sowas einhalt geboten wird.

Beitrag kommentieren
B. Stein
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Deutschland, Wolfsburg, 1 Bewertung

Hallo,
die zuvor genannten Szenarien kommen mir irgendwie bekannt vor.
Auch ich wurde Anfang Dezember 2016 am Telefon dazu überredet, einen Vertrag mit PST-Energie abzuschließen, da 2017 die Strompreise extrem steigen sollen und der neue Anbieter sehr gute Konditionen für die nächsten zwei Jahre vorlegt. Nebst Zählernummer und meinen bisherigen Abschlagszahlungen war denen selbst meine Bankverbindung bekannt. Also hatte ich erstmal zusagt, da es seriös klang.
Als ich zwei Wochen später (kurz vor Weihnachten) die Auftragsbestätigung erhielt und mir diese durchlas, schaute ich bei meinem bisherigen Anbieter Eprimo auf die Internetseite, um dessen Preise zu vergleichen. Und, siehe da, Eprimo hatte sogar günstigere Tarife als meinen bisherigen. Und natürlich um einiges besser als PST-Energie. Darauf habe ich gleich bei Eprimo angerufen und meinen laufenden Vertrag geändert. Und auch sofort per Email, was ja als Möglichkeit in der Auftragsbestätigung genannt wurde, meinen abgeschlossenen Vertrag fristgerecht bei PST-Energie widerrufen, mit der Bitte um dessen schriftlicher Bestätigung.
Da die Weihnachtstage vor uns lagen, hatte ich nicht damit gerechnet, noch 2016 Post von PST-Energie zu erhalten. Außer noch am selben Tag die Eingangsbestätigung meiner Mail. Aber nach zwei Wochen erhielt ich im Januar statt einer Widerrufsbestätigung eine Lieferbestätigung. Auf Nachfrage bei Eprimo erhielt ich die Antwort, dass PST-Energie am 30.12.2016 meinen Vertrag bei Eprimo gekündigt hat und die Weiterführung der Stromlieferung übernehmen würde. Auch dem Netzbetreiber wurde die Änderung an diesem Tag mitgeteilt. Zwei Wochen nach meinem Widerruf???!!!
Bei meinen beiden Versuchen, jemand bei PST-Energie ans Telefon zu bekommen, war ich ebenso erfolglos wie viele von Euch auch. Also habe ich meine Widerrufsmail nochmal aufgerufen und an PST-Energie geschickt, zusätzlich mit dem Hinweis, dass ich meine denen erteilte Einzugsermächtigung widerrufe und dass ich bis zum 18.01.2017 eine schriftliche Bestätigung erwarte. Und pünktlich am 18.01. kam sie heute per Post. Ohne Entschuldigung oder ähnliches. Nur eben, dass PST-Energie es schade findet, dass ich mich umentschieden habe.
Ich hoffe, dass das die letzte Kommunikation mit der Firma ist und ich nicht doch noch mit einem Anwalt dagegen vorgehen muss. Bei der Ignoranz von Kundenwünschen traue ich denen alles zu.

13 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ulrich Edenhofner
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Ich habe mich leider zu einem Wechsel zu PST-Energie überreden lassen.
bekam dann die Bestellbestätigung und stellte fest das der Preis über dem meines letzten Anbieters lag. Habe dann den Vertrag Fristgerecht (14 tage) widerrufen. Habe aber noch keine Antwort bekommen, nach mittlerweile 4 Wochen. Die haben nun meinen alten Vertrag gekündigt und ich hab versucht telefonisch jemanden zu erreichen. Wahnsinn, Warteschleife ohne Ende.
Versuche nun über meinen Rechtsanwalt Druck zu machen. Mal sehen.
Ich Rate allen von PST ab. Für mich völlig unseriös und zu teuer.

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Satyajit Patra
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Deutschland, Dortmund, 1 Bewertung

This is a completely untrustworthy company. They were calling me from last 20 days and telling that I have to pay less if I took their contract. After that I received a mail stating "Durch die Bestätigung des nachfolgenden Links bevollmächtige ich, Satyajit Patra, geboren am 03.04.1986, die Firma PST Energie bzw. eine von der Firma PST Energie beauftragte Person, meinen bestehenden Stromvertrag bei dem Unternehmen Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH zum nächstmöglichen Termin zu kündigen und sowohl die hierfür erforderlichen Erklärungen in meinem Namen abzugeben als auch die für den Stromvertrag erforderlichen Netzverträge abzuschließen. "

...

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Sat­ya­jit Pat­ra
Sat­ya­jit Pat­ra kommentierte vor 4 Monaten

After 11 days today I have received the order conformation despite the fact that I have revoked my authorization within 2 days after receiving that mail. Now will send the revocation again. see what happens...hope I do not have to take legal action...

Beitrag kommentieren
Satyajit Patra
Satyajit Patra kommentierte vor 3 Monaten

Hallo everyone, I hope you know English and can understand. Finally I have received the widerruf from this company PST. I would like to tell my story chronologically. On 09.01.17, I unintentionally gave power of attorney to this company to terminate my contract with my current energy provider over telephone and by clicking a link in my e mail. After finding the review of PST, I took prompt action. On 11.01.17, I sent a widerruf to this company by stating that I am withdrawing my authorization and from now onwards they do not have any right to terminate my contract with my current energy provider. On 20.01.17, PST sent me an order confirmation instead of confirmation of the revocation. I was completely furious. I immediately sent the widerruf on 23.01.17 and also threaten them if I do not receive any written confirmation till 31.01.17, I will take legal action. On 01.02.17, PST sent me the widerruf for gas but not for electricity. I again sent them a letter and clearly told them this is very annoying and if I do not receive the widerruf by 07.02.17, I will immediately initiate the legal action. Finally today, 04.02.17, I received the widerruf. This is highly untrustworthy company and if you unintentionally fall into their trap, never allow it to go on easy....I applied continuous pressure on them. I would like to thank one of my German colleague who help me in translating.

Beitrag kommentieren
Totila Falck
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Bin auch mehrfach angerufen worden und man drängte mich den Link im email sofort auszuführen. Werde keinen Vertrag mit PST eingehen. Vielen Dank an alle bezüglich der negativen Erfahrungen.

T. Falck

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Alex
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Moin bei mir haben auch angerufen ungefähr Anfang Mail 2016. Ich habe per E-Mail Widerrufen wurde zum Glück akzeptiert nach dem ich paarmal angerufen habe um meine Mail Bescheid gesagt habe. Dann nach ist denn Ruhe und die Nummer gesperrt.

11 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
S.Fritz
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Deutschland, Schwabach, 1 Bewertung

Kann von PST nur abraten !! Sehr unseriös- haben unserer älteren Nachbarin einfach Strom bei örtlichen Unternehmen gekündigt, sind weder per email/Fax erreichbar, am Telefon konnte mir keiner erklären, wie sie auch an die KONTO-daten und einen angeblichen Abbucherauftrag gekommen sind.
Erst nach Drohung mit Staatsanwaltschaft etc bekamen wir endlich einen Widerruf. Gehen von Haus zu Haus und verkaufen sich als Helfer des örtlichen Stromunternehmers ! Unglaublich ! So etwas unverschämtes und unseriöses habe ich schon lange nicht mehr erlebt...

24 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rinas
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Merhfach versucht, den Vertrag innerhalb der 14 Tagefrist zu widerrufen.
Keine Antwort auf die Mails, nur die Bestätigung, dass die Nachricht eingegangen ist. Nach insgesamt 30 Minuten in der Warteschleife, endlich eine reale Stimme am Telefon. Diese hat mir versprochen, dass ich ein Schreiben zum Widerruf erhalten soll. Sehr unseriös diese Firma, die hat widerrechtlich meinen Vertrag beim jetzigen Stromlieferanten gekündigt.

34 von 34 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Gabriele
Gabriele kommentierte vor 6 Monaten

So erging es mir auch, aber bei mir ging keiner ans Telefon nach ewig langer Warteschleife (sollte man denen in Rechnung stellen). Auch nicht auf zahlreiche Mails kam keine Antwort, die ich auch innerhalb der Widerspruchsfrist schrieb....
Auf nachfragen bei meinem derzeitigen Stromanbieter erfuhr ich das ab 30.11. die den Strom abstellen....
Daraufhin schrieb ich denen einen Brief per Einschreiben... und siehe da es kam auch Antwort und jetzt scheinen die endlich verstanden zu haben das ich von denen keinen Strom möchte....
Was soll man auch mit einem Anbieter der nie erreichbar ist und dazu noch teurer als andere...
Meine Empfehlung bekommen die mit Sicherheit nicht...

Beitrag kommentieren
Chantal D.
Chantal D. kommentierte vor 5 Monaten

Guten Tag, ich wurde vor 3 Tagen auch von dieser Firma angerufen unter dem Namen meines jetzigen Anbieters. Ich habe meinen Anbieter kontaktiert und die meinten sofort Widderruf einlegen. Da ich sehe dass alle hier nie eine Antwort auf irgend etwas bekommen haben, habe ich mir ein Muster-Widerrufsformular der Firma ausgedruckt, das ich sofort per Einschreiben abschicken werde.Ausserdem auch eins ueber Mail an diese nette Firma. Ich hoffe dass ich keinen Anwalt einschalten muss.

Beitrag kommentieren
Satya
Satya kommentierte vor 4 Monaten

I also have the similar situation. I have just sent the sample revocation by registered mail to this fraud company. This is not at all trustworthy.

Beitrag kommentieren
Satyajit Patra
Satyajit Patra kommentierte vor 4 Monaten

Have you finally received the revocation from this fraud company. Same thing also happened to me. I just sent them the sample revocation by registered mail.

Beitrag kommentieren
Satyajit Patra
Satyajit Patra kommentierte vor 4 Monaten

So finally did you receive that revocation? Because I have also send a revocation but yet to receive the confirmation.

Beitrag kommentieren
Doreen Herzog
Doreen Herzog kommentierte vor 3 Monaten

Hallo , ich wurde letzte Woche angerufen und hab noch darauf eingelassen
Einen Vertrag per Post habe ich noch

Jetzt habe ich eben alle Berichte hier gelesen und mir ist schlecht

Würden Sie mir bitte mal die Adresse schicken über die sie per Einschreiben kündigten ?

Dann würde ich es gleich machen bevor der Vertrag kommt

Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen
Doreen

Beitrag kommentieren
Warnecke Gabriele
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Am 17.10.2016 wurde mir das Unternehmen schmackhaft gemacht mit riesen Preisversprechen..
Am 31.10. 2016 erhielt ich dann die Unterlagen... und mußte feststellen das nichts von den Versprechen gehalten wurde und die teurer sind als mein alter Stromanbieter.

Ich versuche seit dem 31.10. 2016 erst telefonisch mit über 20 Min. Warteschleife und dann doch kein Teilnehmer und dann auch mehrmals schriftlich.....man bekommt auf den Widerspruch keine Antwort.

Die Kontodaten fragen die ja schon beim Anruf ab und ich beobachte das jetzt weiter... sollte sich irgendwas ergeben was ich garnicht will, also das die meinen alten Vertrag kündigen z. B. werde ich Anzeige erstatten.

26 von 26 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Heidi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
Deutschland, München, 1 Bewertung

Bei einem Anruf gab sich ein Vertreter dieser Firma im Namen des aktuellen Stromanbieters aus. Sie möchten uns einen Bonus gut schreiben, dass würde aber nur als Überweisung auf das Konto funktionieren und nicht als Gutschrift auf die Stromrechnung. So schöpfte niemand Verdacht, da diese Firma komischerweise auch alle Daten vorliegen hatte. Einen Tag später lag schon die Kündigung des aktuellen Stromanbieters, zu einen Termin in 5 Wochen, vor. Wieder einen Tag später kam die Auftragsbestätigung mit dem Satz "falls von Ihnen gewünscht wird die Kündigung Ihres bisherigen Vertrag von uns veranlasst" und "der Wechsel wird bis zu 10 Wochen in Anspruch nehmen".

23 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Leopold
Leopold kommentierte vor 6 Monaten

Das Gleiche haben wir jetzt gerade erlebt- allerdings ohne vorherigen Anruft etc hat PST unseren alten Stromanbieter ohne unseres Wissens gekündigt - auf email, Telefon und Fax wird nicht reagiert ! Und nun kamen diese unseriöse Firma auch noch an unsere Kontodaten - und hat uns eine angebliche Lieferbestätigung mit Abbuchung geschickt ! Geht jetzt über Anwalt!

Beitrag kommentieren
Gerrit Hansen
Gerrit Hansen kommentierte vor 5 Monaten

Auch ich wurde telefonisch kontaktiert und Zählernr. und Zähler-
stand abgefragt, bei Gas und Strom. Meine Bankdaten habe ich
nicht genannt. Alles sollte ich schriftlich erhalten. Per Handy SMS habe ich die beiden Verträge widerrufen, Per E-Mail und Fax
werde ich es auch noch widerrufen. Sehr aufdringlich am Telefon. Die Preise sind überhöht und die Kontakterin nutzte meine gerade schlechte Situation aus, da ich einen Pflegefall
zu Hause habe und im Streß war...

Beitrag kommentieren
Theodor Malendevych
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
1 Bewertung

Nicht zu empfehlen! warte schon seit Über 9 Monate auf mein guthaben ohne Erfolg aber mit ständige ausrede " angeblich seit 8 Monaten Systemabsturz! Absolut unverständlich! Jeder Kunde hat das recht sein Jahresabrechnung zu verlangen!!! Bin gezwungen das Anlegen zur Anzeige bringen!

24 von 25 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
winfried
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
1 Bewertung

Hallo,
ich erhielt heute 05.10.16 einen Anruf von dieser Firma. Diese wollte mir einen Stromvertrag aufdrücken.Nach der Bitte, um eine E-Mail mit den entsprechenden Preisen erhielt ich folgende E-Mail
(Durch die Bestätigung des nachfolgenden Links bevollmächtige ich, Max Willnicht, geboren am 02.03.1948, die Firma PST Energie bzw. eine von der Firma PST Energie beauftragte Person, meinen bestehenden Stromvertrag bei dem Unternehmen E.ON Energie Deutschland GmbH zum nächstmöglichen Termin zu kündigen und sowohl die hierfür erforderlichen Erklärungen in meinem Namen abzugeben als auch die für den Stromvertrag erforderlichen Netzverträge abzuschließen.
Keine weiteren Informationen, aber ein Link...

26 von 29 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

Wichtige und beliebte Webseiten

Die Inhalte der Website verteilen sich unter anderem auf den Seiten Service, Energie-Effizienz und Kundeninformation. Nachfolgend werden die wichtigsten 10 Unterseiten von Pst-energie.de aufgelistet:

# Beschreibung URL der Webseite
1. Ser­vi­ce /ser­vi­ce.html
2. Ener­gie-Effi­zienz /e­ner­gie-effi­zienz.html
3. Kun­denInfor­ma­tion /Kun­deninfor­ma­tion.html
4. Über uns /ueber-uns.html
5. Agb /agb.html
6. Da­ten­schutz /da­ten­schutz.html
7. Em­misionsbi­lanz /files/pst/pdf/Klimaneut­ra­les_Un­terneh­men/PGNiG_PST_Emis­sio..
8. Tran­sak­tion /files/pst/pdf/Klimaneut­ra­les_Un­terneh­men/accountstate­ment_..
9. hier /files/pst/pdf/TUeV Nord Ur­kun­de/137194 PST Europe Sales ..
10. CCF-Be­richt /files/pst/pdf/Klimaneut­ra­les_Un­terneh­men/CCF Be­richt ..

Aktuelle Themen für Pst-energie.de

pst strom erfahrungen pst strom bewertung pst energie erfahrungsberichte pst energie erfahrungen pst energie bewertung erfahrung mit pst europe sales PST Energie Erfahrung PST Energie Erfahrungen mit PST Energie

Technische Informationen

Der Webserver von Pst-energie.de wird von 1&1 Internet AG betrieben und befindet sich in Deutschland. Der Server betreibt ausschliesslich die Website von Pst-energie.de.

Die mit Hilfe der Programmiersprache PHP erstellten Webseiten von Pst-energie.de werden von einem Apache Webserver betrieben. Zur Verwaltung der Inhalte wird das Content Management System Contao genutzt. Für die Auszeichnung der Inhalte kommt der aktuelle Standard HTML 5 zum Einsatz. Zur Analyse der Besucherströme nutz die Website die Analysesoftware Google Analytics. Das Indizieren und Besuchen von Hyperlinks auf der Website wird durch Robots Angaben explizit erlaubt.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:82.165.0.7
Server Betreiber:1&1 Internet AG

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Apache
Software Plattform:PHP, Version 7.0.14
Cms-Software:Contao
Ladezeit: 1,17 Sekunden (langsamer als 64 % aller Websites)
HTML Version:HTML 5
Robot Angaben:index,follow
Dateigröße:14,8 KB (277 im Fließtext erkannte Wörter)
Tracking/Analyse:Die Website nutzt Google Analytics um seine Besucher zu analysieren.
Karte von München
  PGNiG Sales & Trading GmbH

Arnulfstraße 19
80335 München

  089 1592590

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Uwe Bode

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
10%

27 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.

Ähnliche Websites

  • Pst-energie.com - Gas, Electri­city, Ser­vi­ces - PST

  • Bmu.de - BMU - Herz­lich willkom­men auf der In­ternet­seite des ..

  • Macrumors.com - Mac Ru­mors: Apple Mac iOS Ru­mors and News You Care ..

  • Enbw.com - Strom- und Gasan­bie­ter für priva­te Haus­hal­te - EnBW AG

  • Lichtblick.de - 100% echter Ökostrom von LichtBlick