Sie sind hier: Webwiki > musterring.de

Achtung: Diese Website leitet weiter zu: musterring.com
Die Inhalte auf dieser Seite können veraltet sein.

Bekanntheit:


Erfahrungen und Bewertungen zu Musterring.de

Zu der Website Musterring.de wurden insgesamt 31 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1.7 von 5 Punkte

5 Sterne
3 Bewertungen
4 Sterne
2 Bewertungen
3 Sterne
1 Bewertungen
2 Sterne
3 Bewertungen
1 Sterne
22 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Josef und Marta Pettinger
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Hallo sag ich mal,
mich wundert es sehr nachdem ich alle Bewertungen gelesen habe,
es gab keine einzige Positive Bewertng, Warum? Da stimmt doch etwas nicht!

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Petra Heißler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Wir haben uns im letzten Jahr für unglaublich viel Geld vier Nevio Freischwingern mit Lehne und einen Keramiktisch gekauft - alles bei Möbel Martin in Mainz. Nach wenigen Monaten finden die Stühle unglaublich an zu quietschen. Nach einigem hin und her wurden die Stühle zur Reparatur abgeholt. Wochen später bekamen wir sie (nach und nach) wieder. Nach 2-3 Wochen fing das Gequietsche wieder an. Seitdem geht es hin und her. Morgen wird nach mittlerweile 5 Monaten der erste Stuhl ausgetauscht. In KW 7 soll der nächste Stuhl getauscht werden: null Service, keine Entschuldigung, nichts - nur Ärger für soo viel Geld. Da hätte ich etwas anderes erwartet. Das war sicher das letzte Mal, dass wir ein Musterring-Produkt gekauft haben!

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rohe Gabriela
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
1 Bewertung

Wir haben uns in einem Outlettgeschäft in unserer Stadt 6 Esszimmerdrehstühle der Firma Mustering gekauft.Der Preis pro Stuhl von 139 Euro auf 99 Euro reduziert. Das war im Oktober 21.Nach ca.3,Wochen war eine Schweißnaht gelöst die sich zwischen Drehteller Sitz und den Stuhlbeinen befindet. Ich habe mir das neu schweißen lassen und dachte kann passieren.Ein paar Wochen später folgten zwei weitere Stühle mit dem gleichen Problem.So haben wir und von einem Bekannten alle 6 Stühle komplett neu Schweißen lassen das hat dann gehalten.Jetzt nach 2 Jahren hab ich das nächste Problem
Sitzt man auf dem Stuhl ist das Polster so dünn geworden das man das Gefühl hat man säße auf den Metallstangen.Jeder der sechs Drehstühle macht laute Geräusche beim drehen.Einfach nur eine einzige Katastrophe die Qualität dieser Stühle.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Uli+Marion
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 11 Monaten
1 Bewertung

Vor ein paar Tagen haben wir unser neues Gallery M Lowboard erhalten. Leider war es so defekt dass es gar nicht richtig montiert werden konnte. Das Teil war sehr schlecht verpackt und ist vermutlich auf dem Transport zum Händler gefallen. Die massiven Schäden können nur so entstanden sein. An der zwar schlechten Verpackung konnte der Lieferant und Händler nichts feststellen. Diese Firma trifft keine Schuld. Ersatz wurde bestellt, aber wenn das wieder so lange dauert haben wir 6 Monate keinen nutzbaren Schrank im Wohnzimmer. Habe so etwas noch nie erlebt zumal Musterring ja hochwertig sein soll - Preis ja - Qualität nein....

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
S.W.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 11 Monaten
Deutschland, Trier, 1 Bewertung

Noch aus meiner Kindheit weiß ich, dass der Name Musterring für nicht ganz billige aber qualitativ hochwertige Möbel stand. Das scheint der Vergangenheit anzugehören. Der hohe Preis ist geblieben und die vollmundigen Werbeversprechungen auch, aber die Realität zeigt das genaue Gegenteil und die vielen negativen Bewertungen bestätigen das. Unsere teure Ledercouch hat nach 8 Jahren und regelmäßiger Pflege durchgehende Risse mitten im Leder der Sitzfläche und wir sind nur ein 2 Personen Haushalt mittleren Alters, also keine außergewöhnlich hohe Belastungder Couch. Kundenservice grottenschlecht. Wenn überhaupt mal richtig reagiert wird, dann nur mit standard BlaBla. Auf eine vor Wochen in Aussicht gestellte Kulanzregelung warte ich noch heute. Darauf nochmals angeschrieben, wieder standard BlaBla "Ihre Mail ist bei uns eingegangen und wir werden uns schnellstmöglich bei ihnen melden". Das hat für mich nichts mit einem Interesse an Kundenbindung zu tun. Musterring kann es sich anscheinend noch leisten. Da geht man tatsächlich besser zum schwedischen Möbelhaus. Die sind billiger und aus Erfahrung heraus viel langlebiger.

1 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rolf
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Kiel, 1 Bewertung

Nie wieder Musterring! Wir hatten im November 2022 ein Eck - Lowboard bestellt ( 4800€ ). Lieferung erfolgte Ende März, soweit, so gut. Die Deckplatte war beschädigt, die Seitenteile falsch geliefert, die Ecktür ließ sich nicht öffnen. Die Monteure nahmen alles sehr ordentlich auf, mit Fotos. Es folgten mehrere Termine zur " Nachbesserung", keiner wurde eingehalten. Einräumen wollten wir den Schrank natürlich nicht, es könnte ja ein versprochener Termin eingehalten werden. Irgentwann ging eine Teil - Lieferung im Möbelhaus ein, die durch die ' Qualitätskontrolle " fiel. Der rege Mailverkehr wurde mit freundlichen Ausreden abgetan. Die Verbraucherzentrale empfahl uns, einen Anwalt ein zu schalten. Alles zu unseren Kosten natürlich!
Letzter Termin war für Mitte Juli versprochen und sogar eingehalten. Endlich ohne erkennbare Mängel und wir können einräumen.
Fazit: Nie wieder Musterring, ein bekannter Name steh nicht ungedingt für Kompetenz und Qualität!

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Steinmann
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Haben im April eine Couch M 370 von Mustering erhalten.Beim sitzen fällt man nach hinten ab, so dass die Füße den Boden nicht mehr berühren. Rückenschmerzen sind vorprogrammiert. Bei fast 3000,00€ hätte wir etwas mehr an Qualität erwartet. So wie ich aus diversen Erfahrungsberichten gelesen habe, kann ich mir die Reklamation bei Mustering ersparen, da da ganz bestimmt nur Ausreden gemacht werden, wie man sich richtig hinsetzen soll, etc. etc.. Mein Fazit: Nie wieder Mustering!!
.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christoph Ulrich
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Kempten (Allgaeu), 1 Bewertung

Wir haben vor 3,5 Jahren von Musterring bei XXXL eine Wohgnlandschaft gekauft. Nach 2,5 Jahren waren die ersten Aufbrüche zu sehen. Heute ist die gesamt genutzte Sitzfläche an vielen stellen aufgebrochen (trotz jährlicher Imprägnierung. 2 Fachfirmen zur Reparatur von Polstermöbeln haben mich an den Hersteller verwiesen, mit der Aussage, dass solche Schäden bei solch hochwertigen Möbeln nicht auftreten dürfen.
Aber Musterring verweis darauf, dass es wohl Haustiere gewesen sein müssen und keinerlei Hilfe zur Reparatur angeboten werden kann,.

Komisch nur, dass wir keine Haustiere haben.

Alles in allem sehr enttäuschend und nie wieder. Meine Couchgarnituren, die ich als Student für unter 1000 € gekauft habe, hatten ein deutlich längeres Haltwertbarkeitsdatum...
Schämt Euch!

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lutz Zilles
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Mönchengladbach, 1 Bewertung

Wir haben vor 1 Jahr bei Segmüller eine Musterring Couch Mr 365 in Leder für 4200 EUR gekauft. Jetzt nach einem ist die Couch an 6 Stellen an den Nähten bis zu 10 cm auseinander geplatzt. Musterring lehnt ein Umtausch oder Reparatur ab,
mit der Begründung Eigenverschuldung , da angeblich durch äußere Einflüsse mit spitzen Gegenstand entstanden sein soll.
So kann man die Couch nur noch entsorgen.

3 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
A. Braun
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
2 Bewertungen

Küche unterirdische Qualität.
Ein Dutzend Verarbeitungsfehlern (Macken, Katscher, Schutzfolie festgeklemmt zwischen 2 Bauteilen etc.).
Laminierung zu heiss aufgebügelt = Farbunterscheide innerhalb der Leisten.
Spalte überall.
So eine schlechte Qualität habe ich bei meinen bisherigen "billigeren" Küchen noch nicht erlebt.

PS:
Blanco Spüle mit Brause.....schrott. Die Brause schaltet sich manchmal selber ein und lässt sich nur schwer ausschalten. Wäre ja nicht schlimm, wenn die Brause nicht deutlich weniger Wasserdruck bräuchte, so ist man aber regelm. nass, wenn man den Hahn anmacht.
Und die Küchengeräte von Bosch sind auch nix....laut und geben unbeschreibliche Geräusche von sich.
Für die Spüle und Boschgeräte kann Musterring nix für, schon klar.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
M Müller
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

6x Stuhl Nevio bei X**L konfiguriert und für unseren Neubau bestellt.
Bei Konfig. kein Wort zu den Bodengleitern, bzw. auf welchem Boden soll der Stuhl eingesetzt werden soll.
Auslieferung mit Kunststoff-Gleitern, welche nun den nagelneuen Parkett zerkratzen. Auf Nachfrage bei Musterring nach Filzgleitern und der Beschwerde, selbige nicht beim Kauf konfigurieren zu können beschwert sich der Musterring Mitarbeiter C. Franzb. über meine beschwerende Formulierung!? Unterirdische Servicewüste Deutschland! Den Stuhl gibt es von Musterring nicht mit Filzgleitern.

2 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christian
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Wir haben Tisch und Bank "Tamina" für € 2.000,- bei X**L gekauft. Die Metallgestelle von Tisch und Bank haben Abplatzer, Beulen und Dellen und es fehlen Schrauben. Nach einem dreiviertel Jahr dauerndem K(r)ampf hat Musterring uns und auch den Händler (der sich professionell verhalten hat) mit dieser miesen Qualität mit der Begründung hängen lassen, dass "unser Qualitätsanspruch zu hoch wäre, man hätte diesen bei Musterring nicht. Die Qualität sei wie in der Ausstellung" (ist sie natürlich nicht). Unser RA sagt, es lohnt sich nicht, Rechtsmittel einzulegen. Musterring? Nie wieder.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Falk Kemmel
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Münster, 1 Bewertung

Haben eine Wohnwand Mustering Kanto bestehend aus 6 Teilen bestellt. 3 davon haben Mängel darunter beide bestellten Wandboards:

- Kratzer im Glas des ersten Wandboards
- Spalt zwischen Holz und Glas im zweiten Wandboard
- Kratzer im Korpus einer Hängevitrine
- fehlender Glasbodenhalter in derselben Vitrine

Und das bei Möbeln im Wert von 5000 Euro. Mehr muss man wohl nicht mehr sagen.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Katrin
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Berlin, 1 Bewertung

Wir haben Freischwinger "Helios" von Musterring im Möbelhaus geordert. Lieferung dauerte ca. 5 Monate. Dann kamen die Stühle in einer unfassbar schlechten Qualität. Die Ledernähte waren ungerade gearbeitet, das Leder der Stuhllehnen asymmetrisch verarbeitet (eine eckige, eine runde Kante) und ein Stuhl kippelte bei planem Boden. Das Möbelhaus sieht keinen Grund zur Reklamation. Nie wieder Musterring!

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susanne Preuss
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Ich habe eine Sofagarnitur der Firma Musterring mit der Bezeichnung MR 370 gekauft. Da ich dafür einen Preis von 2.270 Euro bezahlt habe war ich sehr zuversichtlich, ein Qualitätsprodukte erworben zu haben.Mit einer motorischen Relaxfunktion ausgestattet war ich mir sicher jahrelang daran Freude zu haben.
Nach 5 Jahren sind die Sitzflächen an den Übergängen derart verformt, dass richtige Kuhlen entstanden sind. Bei Nachfrage beim Hersteller wurde mir mitgeteilt, dass man auch nicht auf der Sitzteilung sitzen dürfe und sich immer mittig auf die Fläche setzen müsse.
Da frage ich mich allerdings, ob man dann immer die Gäste darauf aufmerksam machen soll sich doch bitte umzusetzen, weil sonst eine Kuhle entsteht….
Ich möchte hinzufügen, dass ich 57 Kg wiege. Was macht man, wenn man ein normalgewichtiger Mann ist? Darf man dann gar nicht Platz nehmen auf dem „guten“ Stück?
Also kann man auf Grund meines Fehlverhaltens natürlich diese Beanstandung nicht anerkennen.
Ich kann absolut nur vom Kauf des Sofas abraten und denke, dies hat weder etwas mit Kulanz, noch etwas mit Langlebigkeit oder Qualität zu tun.

9 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Diethard Kneisel
Diethard Kneisel kommentierte vor 2 Jahren

danke für Ihre Bewertung, weil ich ähnliche Probleme habe, aber bei mir geht es genau ums mittig Zitzen, ihre Bewertung hat mir sehr geholfen.
Sie sollten sich an den Verbraucherschutz wenden

Beitrag kommentieren
Maschek
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, München, 1 Bewertung

Wir haben bei Möbel Rundel eine Mustering Ledercouch für 4000.— Euro gekauft und sind überhaupt nicht zufrieden.
Schlechte Verarbeitung, das Leder wirft nach so kurzer Zeit tiefe Falten.
Eine Reklamation wurde nicht angenommen, weil das angeblich so gehört.
Eine angeblich neutrale Firma kam wegen der Reklamation, war aber nur auf den Vorteil von Mustering bedacht. Wollte uns sogar einreden, dass der Besuch von ihm, wenn er nichts zu beanstanden hat, von uns bezahlt werden muss. Mustering sollte anstatt der teuren Fernsehwerbung lieber das Geld für
bessere Verarbeitung verwenden. Nie wieder Mustering.

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Franz
Franz kommentierte vor 1 Jahr

Wie kann man da 5 Sterne geben? Das ist doch absolut hohl.

Beitrag kommentieren
tori0512
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Berlin, 1 Bewertung

Ecksofa und 2 Sitzer. 5000,- Euro bezahlt. Boxspringqualität.
Der Stoff ist gut verarbeitet. Eine Rückenlehne klemmt schon nach 2 Wochen. Aber das schlimmste ist, bei jedem draufsetzen knarrt das Ganze. Bin auf die Suche gegangen. Die Unterkonstruktion ist so schwach, das sich alles nach außen biegt. Und die Metallfüsse rutschen dann kurz nach außen. Auf Laminat halt hörbar, im Möbelhaus auf Teppich nicht. Hergestellt in Deutschland...ein Armutszeugnis für Mustering.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Stessun
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Wir haben uns eine 5.000€ Couch gekauft. Die Bedienungknöpfe schön versteckt innen Polsterritzen. Sehr stylisch! Sind leider bereits im ersten Jahr zweimal kaputt gegangen und bis der Kundendienst kam (externe Firma), hat es drei Monaten gedauert. Nie wieder Musterring!

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susanne Hofmann
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Nach Jahren benötigte ich ein winziges Plastigteil für meinen Musterring Kleiderschrank. Gott sei Dank stand doch gut sichtbar die Marke im Schrank. Über die Homepage habe ich bei Musterring für das Model angefragt und mit der Post, postwendend das Teil bekommen. Eine liebenswürdige Email hat sich noch einmal bei mir bedankt, das ich Ihr Kunde bin und alles kostenlois als service geleistet. Ich war sehr gerührt von so viel Entgegenkommen und Kundenfreundlichkeit und werde mit Sicherheit weiter bei Musterring bleiben.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sabine W. aus Sindelfingen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Ganz klar- keine Empfehlung!
Ware (Wohnwand Aterno, gekauft bei XXL Lutz in Böblingen) kam mit falschen Beschlägen und falscher Montageanleitung, außerdem waren die weißen Flächen angeschmutzt, und das bei fabrikneu verpackter Ware. Da hat ja schon in der Möbelfabrik jemand nicht aufgepasst beim Verpacken, nehme ich an.
Nun muss ich auf die Ersatzlieferung der Beschläge warten, was laut Möbelhaus nicht so schnell klappen wird.
Solange steht die Ware nun unmontiert in meiner Wohnung herum. Da kann man sich eigentlich auch gleich ein Billigmodell kaufen. Ob Herr Sky Du Mont aus der TV-Werbung auch solche Probleme hatte?
Also kann ich Musterring -Ware nicht empfehlen, Da stimmt Preis-Leistung halt nicht. Denn auch wenn es preislich nicht auf Hülsta-Niveau liegt, ist es dennoch nicht ganz billig.

2 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Sabine Wittmann
Sabine Wittmann kommentierte vor 3 Jahren

Update: erst nachdem ich nach 2 Wochen ohne Reaktion eine Nachfrist gesetzt habe und Rücktritt vom Kaufvertrag angekündigt habe, wurde die Montage für den 23.7. versprochen.
Ob das Möbelhaus XXL Lutz in Böblingen so langsam agiert hat oder Musterring die paar fehlendenTeile so spät liefert, weiss ich nicht.
InsgesamteinTrauerspiel.
Beide Unternehmen werde ich künftig meiden.
Man sollte sich also nicht zusehr auf TV-Werbung usw. verlassen. Und teurere Marken sind nicht unbedingt kundenorientierter.

Beitrag kommentieren
Annnika
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Wir haben ein Bett für über 2000 Euro Kunstleder bei Schuldenburg, Firma mustering bestellt. Dieses boxspringbett besteht aus 7 Teilen, bei 5 Teilen war das Leder zerkratzt. Schulenburg war sehr bemüht und hat uns diese Teile neu bestellt. Aber auch diese waren nach Lieferung defekt, zumal nur 4 anstatt 5 geliefert wurden. Also neue Reklamation.. . Mustering schickt kein neues Bett mehr raus und macht auch keine Rückerstattung mehr mit der Begründung: das Bett sei sehr empfindlich und bei der ersten Abholung hätten wir es selber auch zerkratzen können. Bei erster Anlieferung wäre es kein Problem geworden aber bei selbstholer halt Pech gehabt. Wir sollten uns einen Anwalt nehmen. Absolute Frechheit! Schulenburg hat uns dann 250 euro angeboten, die aber nichts mit mustering zu tun haben! Demnach kaufen wir niewieder bei mustering! Einen mal und nie wieder. Da denkt man es wird Qualität gekauft, aber das scheint mir nicht so!

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
BVE
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Hallo zusammen,

wir haben eine Wohnlandschaft MR 270 bei XXXl Lutz gekauft. Wie oben im Kommentar versinkt man so tief, dass man nicht sitzen kann. Die Beine gehen hoch und hinten versinkt man. Nach 10min Kreuzschmerzen. Beim setzen knackt und knarrt es. Die Seitenlehne ohne Einrastfunktion. Dabei hatten wir extra Sitzhärte F3 bestellt.
Beschwerde bei Musterring erfolglos. XXXl Lutz schicke Fa. IRS es kam aber eine Fa. MPS, die sich als selbst. Polsterer ausgab. Der stellte die vier Mängel fest und wollte schnell etwas aufpolstern. Nach endloses Mail- und Telefonversuchen gehen wir vor Gericht.
Musterring baut nicht mehr. Unsere MR270 soll von der Fa. Hukla gefertigt worden sein. Die stehen auch bei Poco.
Und wer glaubt es gibt noch Service, der sieht auch die Zitronenfalter Zitronen falten.

8 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Annika
Annika kommentierte vor 3 Jahren

Warum dann 5 Sterne? Mustering geht garnicht, nicht weiter zu empfehlen, wir hatten mit unserem Bett nur Ärger, sehr bequem, aber absolut nicht robust

Beitrag kommentieren
Manuela
Manuela kommentierte vor 1 Jahr

Guten Tag,

Dürfte ich von ihnen erfahren wie es gerichtlich bei ihnen ausgegangen ist. Oder hat die Firma Musterring oder XXXLutz doch eingelenkt? Ich habe seit 13.3.23 eine Musterring MR 270! Ein Desaster!
VG Manuela

Beitrag kommentieren
Kika
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
1 Bewertung

Auch ich habe ein 6000, Euro Sofa das knarrt,das holz in der Nutzfläche spürbar ist und das leder aus 2 verschiedenen Strukturen ist. Trotz monatelangen Beschwerden bei musterring direkt , gab es nur böse bis freche Antworten. Der Verkäufer hat auch nichts erreicht. Nie aber nie wieder musterring. Dann lieber möbel aus .........

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rolf Mensing
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Dortmund, 1 Bewertung

Wir haben vor 9 Wochen eine Eckcouch, die auch heute noch sehr beworben wird von Musterring gekauft. Die Sitzqualität ist mehr als schlecht, die Sitzflächen nach hinten abgebogen, so das die Beine immer höher liegen als das Gesäß. Wir haben seitdem Rückenschmerzen, egal welche Position wir einnehmen, auch gekaufte Keilkissen helfen nicht. Wir hatten nie so qualitativ minderwertige Sitzgelegenheiten. Nie wieder Musterring

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rüdiger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
1 Bewertung

Wir haben uns vor 2 Jahren ein Schlafzimmer aus der Serie Savona (Schrank, Doppelbett mit Nachtischränken) von Musterring gekauft. Qualitativ wirklich erschreckend, zu einem aus heutiger Sicht unakzeptablem Preis. Das Bett knarrte von Anfang an und diese Geräusche konnten bis heute nicht abgestellt werden. Ich habe dann irgendwann selber Hand angelegt und konnte feststellen, dass die gesamte Schraub- und Verbindungstechnik am Bettrahmen aus Kreuzschlitzschrauben besteht! Selbst Ikea verwendet seit Jahren nur noch Innensechskantschrauben und für einfache Befestigungen noch Kreuzschlitz. Nachdem der Kundendienst zweimal alles nachgezogen hatte, waren dann die Kreuzschlitzschrauben hinüber. Eine Kundenbeschwerde an Musterring endete mit Bedauern und das wir uns an unseren Händler wenden sollten.

Unser Fazit nach 2 Jahren: Hier wird mindere Qualität zu einem teuren Preis verkauft. Einzig das Design gefällt uns heute noch.

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
W. Fischer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, Hamburg, 1 Bewertung

Im November 2017 hatten meine Frau und ich die Leder-Polstergruppe Kimbell (2 Sofas v. Koinor) geakauft, die aber bereits wenige Tage nach der Lieferung im Dezember 2017 erhebliche Beulen in den Sitzflächen zeigte, die nicht mehr zu beseitigen waren.
.Im Möbelhaus hatten wir mehrfach auf einer entsprechenden Polstergruppe gessessen, die zwar eine andere Lederfarbe hatte, aber schon längere Zeit dort stand und bisher keine Beulen aufwies. Weil wir ausdrücklich eine Polsterung verlangten, bei der möglichst lange keine Beulen entstehen und uns der Verkäufer dies mündlich versprach, hatte ich den Vertrag unterschrieben, obwohl darauf Polsterung "leger locker" stand (wie bei Koinor üblich).
Bereits wenige Tage nach der Lieferung hatte ich die meines Erachtens mangelhafte Polsterung direkt bei der Firma Koinor reklamiert, auch weil die gekaufte Musterring-Sitzgruppe "Kimbell" der Koinor-Sitzgruppe "Ramon" entsprach.
Koinor hatte mich daraufhin an den Händler verwiesen, der sich wiederrum auf Polsterung "leger locker" berief, die ich ja unterschrieben hätte. Nach inzwischen einem Jahr der Benutzung ist nicht nur das Leder auf den Sitzflächen schon sehr verbeult, sondern an der Vorderkante einer Sitzfläche ist beim Sitzen bereits das Metallgestänge des Gestells zu spüren.
Alles also ein teurer Fehlkauf und ein Rechtsstreit hätte wohl wenig Aussicht auf Erfolg.

14 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Peer Holdensen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, Flensburg, 1 Bewertung

Schlechteste Garnitur, die wir je hatten
Erhielten im Januar 2019 eine lila Musterring-Garnitur. Nach einigen Monaten war diese sehr deutlich ausgeblichen. Das hatten wir noch mit keiner anderen Garnitur. Die Begründung des Reklamationsabwehrunternehmens POS des Händlers "Fördepolster" lautete Sonneneinstrahlung. Konnten wir nicht nachvollziehen, da das Ausbleichen im Winter auftrat, in der die Sonne sehr tief steht und teilweise vom Nachbarhaus verdeckt wird, so dass nur ein sehr kurzer Sonneneinfall stattfand. Zusätzlich sind unsere Wohnzimmerfenster mit Plissees und Raffrollos versehen, die den Lichteinfall deutlich abschwächen und die grundsätzlich heruntergelassen sind, sobald die Sonne scheint. In der Nutzungsdauer der Garnitur bis zur Reklamation waren wir mehr als 4 Wochen verreist. In diesem Zeitraum waren die Plissees und Raffrollos komplett heruntergezogen.
Bei anderen Garnituren, die an derselben Stelle standen, war ein Ausbleichen erst nach mehreren Jahren kaum zu erkennen.Trotzdem wurde unsere Rekla abgelehnt.
Es ist für uns nicht nachvollziehbar, dass unsere Rekla ohne nachvollziehbare Begründung zurückgewiesen wird. Hier hätten wir von einem vermeintlich etablierten Markenunternehmen wie Musterring und einem bekannten regionalen Möbelhändler wie Förderpolster eine objektive Beurteilung des Sachverhaltes erwartet, auch wenn diese mit Kosten verbunden ist.
Die Ursache des Ausbleichens liegt darin, dass der Bezugsstoff nicht annähernd so lichtecht ist, wie in der Produktspezifikation behauptet wird. Er weist eine deutlich geringere bzw. fast gar keine Lichtechtheit auf. Selbst neue Fotoabzüge, die unmittelbar über der Garnitur hängen, sind in der kurzen Zeit nicht ausgeblichen, ganz im Gegensatz zur Garnitur.
Für Musterring erscheint es offensichtlich ein völlig normaler und akzeptabler Vorgang zu sein, das eine Garnitur nach kürzester Zeit ausbleicht. Hier wird Qualität wohl nicht mehr geliefert. Würde man das Ganze zu Ende denken, hätten wir die Garnitur in den Keller stellen, alle Fenster zuhängen und die Garnitur abdecken müssen, damit sie nicht ausbleicht.
Zur Qualität der Garnitur passt auch die Reaktion von Musterring: Auf unser Schreiben vom Oktober 2018 hat sich bis heute niemand gemeldet.
Fazit: Nie wieder Musterring wegen der schlechten Qualtität und des nicht vorhandenen Services.

11 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Birgit Sagerer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Jahren
Deutschland, Mittenwald, 1 Bewertung

Man sollte denken, dass man bei Musterring der sich selbst Qualitätshersteller nennt, Qualität bekommt. Die Lieferung ist gekommen und es ist sehr befremdlich, dass bei dem Schrank der mir geliefert wurde innen drin insgesamt 4 verschiedene Furniere verarbeitet sind. Wir reden hier nicht von natürlich vorkommenden Farbabweichungen, sondern von unterschiedlichen Furnierhölzern. Ich dachte zuerst das kann sich nur um ein Missverständnis handeln, aber soeben hat mich das Möbelhaus angerufen und mir mitgeteilt, das das Standard bei Musterring ist und die Reklamation nicht akzeptiert wird seitens Musterring. Zudem hat mir die Dame vom Möbelhaus mitgeteilt, dass das ja eigentlich auch egal ist innen drin, das würde man ja sowieso nicht sehen, Hauptsache Außen wäre OK.
Angeblich steht das in der Produktbeschreibung das das Innenleben unterschiedliche Furniere hat. Diese hab ich mir ausgedruckt, diesen Hinweis habe ich NICHT gefunden. Auch im Verkaufsgespräch wurde mir das vorab nicht gesagt und ich wurde darauf nicht hingewiesen.
Zurücktreten kann ich angeblich auch nicht. Aber das lasse ich vom noch Experten prüfen. Egal wie - Qualitätsverkauf sieht für mich als Endkunde anders aus. Das ist ja in etwa so als wenn man ein Auto kauft und der Fahrersitz hellgrauen Stoff hat, der Beifahrersitz mittelgrauen Stoff und die Rückbank dunkelgrauen Stoff und die Nähte in weiß sind. Da frag ich mich ob die Geschäftsleitung von Musterring so etwas hinnehmen würde.
Ich bin auf jeden Fall mehr als enttäuscht und ich werde mich wohl die nächsten 15-20 Jahre, falls das überhaupt so lange hält??? , darüber jedes mal ärgern, wenn ich die Schranktüre öffne.
Ergänzend sei noch anzumerken, dass eines der beiden Nachtischkästen eine Oberfläche mit auffallend vielen Asteinschlüssen hat.

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Claudia Ames
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Jahren
1 Bewertung

Wir haben eine Couch von Musterring gekauft,da wir immer mit Musterring sehr zufrieden waren.Auf Grund massiver Faltenbildung hat unser Möbelhaus die Couch zurückgeholt und man hat uns eine identische Couch nochmals geliefert.Die zweite Couch ist viel schlimmer als die Erste.Man meint ,die Couch wäre total verwöhnt und abgenutzt.Mehrmals habe ich an Musterring geschrieben,jedoch ohne Reaktion.Sehr traurig finde ich das.Unser Möbelhaus schickt uns nun zum wiederholten Male den Polsterer vorbei ,der zu retten versucht,bestimmt wieder ohne Ergebnis.Bei der zweiten gelieferten Couch ist sogar der Fussabstand zwischen den einzelnen Elementen so falsch,das unser Teppich nicht mehr dazwischen passt.Wir sind so enttäuscht von Musterring,das sich noch nicht einmal jemand meldet und nachfragt!Wir haben uns so auf unser neues Möbelstück gefreut und dann diese Enttäuschung,zumal ja auch das Ganze kein Schnäppchen war.

16 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

URSULA NEUMANN
URSULA NEUMANN kommentierte vor 5 Jahren

Hallo zusammen, haben dieses Jahr auch eine Couch von Musterring gekauft. Haben unabsichtlich schon sehr darauf gefreut aber auch wie bei Ihnen waren wir sehr sehr enttäuscht wie sie aussah. Sie hatte auch sehr viele Faltenbildung und sah schon alt aus obwohl sie neu war!
Haben es dem Möbelhaus direkt gemeldet es kam auch jemand und danach der Polsterer aber es hieß es muss so sein ist innerhalb der Toleranz. Das war uns Klarissa sowas kommt

Beitrag kommentieren
Gamy59
Gamy59 kommentierte vor 5 Jahren

Hallo zusammen!
Würde mich freuen, wenn ihr den Namen der Couch dazuschreiben würdet, da ich kurz davor stehe eine Musterring Couch MR 360 Polstergarnitur zu kaufen.

Beitrag kommentieren
Simone
Simone kommentierte vor 3 Jahren

Schönen guten Tag, haben sie die Musterring Couch MR 360 gekauft oder hat jemand anders mit dieser Couch Erfahrungen gemacht ? Haben auch vor diese zu kaufen. Vielen Dank schon mal

Beitrag kommentieren
Diethard Kneisel
Diethard Kneisel kommentierte vor 2 Jahren

Wir haben uns MR 380 gekauft und ebenso massive Faltenbildung, welche sich nicht ausstreichen läßt. Mal sehen was passiert, nachdem ich reklamiert habe, ob da auch getauscht wird.
Schade, Musterring hatte einen guten Ruf, vielleicht ließt auch mal die Geschäftsführung die Bewertungen und nicht der Lagerarbeiter

Beitrag kommentieren
Schindler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Jahren
Deutschland, Frankenthal, 1 Bewertung

Wir dachten wir kaufen Qualität und kauften einen Esszimmertisch von Mustering für 2500 Euro. Leider ist der Tisch das Geld nicht Wert. Einschubhülsen reisen aus und keiner ist dafür verantwortlich. Tischplatte ist sehr empfindlich. Möbel nur zum Anschauen, nicht zum benutzen. Kundenservice bei Mustering kümmert sich auch nicht, warten schon ein halbes Jahr

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerd Brand
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 11 Jahren
Deutschland, Münster, 1 Bewertung

Habe eine Kombination an Revento-Badezimmermöbeln im Fachhandel gekauft. Das Problem beginnt offenbar schon vor dem Aufbau. Die Aufbauanleitung ist sehr schlecht, kaum zu verstehen, unvollständig, besteht nur aus Fotos ohne Erläuterungen und besteht teilweise auch noch aus minderwertigen und kaum erkennbaren Fotokopien - die vom Liefeant als Beipack mitgeliefert wurden! Eine echte Werbung für 'Produktion aus Deutschland' und für den deutschen Fachhandel. Ich bin massiv verärgert und werde das beim nächsten Kauf mit Sicherheit berücksichtigen. Ein absolutes Unding!
MfG,
G. Brand

7 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Richard  Karski
Richard Karski kommentierte vor 11 Jahren

Sehr geehrte Herr Brand ,
dann schauen Sie Ihre Pflege Info Blatt (bei mir stand 1 bis zwei 2 in JAHR ; Autopolitur) das ist der nächste Ärger die Sie erwartet.
Bei mir hat das Möbel Haus ein Brief mit Garantie Ablehnung geschickt ... auf einmal , korrigiert auf jeden zweiten Monat und trocknung nach jede Wasch vorgang (?)
Also ich dachte , ich habe GUTE Qualität Namenhaften Hersteller gekauft, nach knappe 2 Jahren Beanstandung : diese hässliche Flecken die meine Meinung nicht sein dürften (nicht bei meine Frau :D )
Möbel Haus und der Hersteller haben Garantie Anspruch abgelent auch trotzt meine Argumentation das Badewanne aus gleichen Material anderen Hersteller - keine Autopolitur , kein abtrocknen mit Handtuch - glänz ....wurde ich getröstet zyt.:" Wir bitten um Verständnis für diesen Standpunkt und empfehlen Ihnen, die Mineralgusspflege und Fleckentfernung mit einer handelsüblichen Gelcoatpolitur zu beachten."

Beitrag kommentieren

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

Relevante Themen für Musterring.de

musterring wohnwand aterno musterring möbel musterring erfahrungen musterring bewertungen musterring bewertung couchtisch tessa bewertungen von musterring ledermöbeln bewertung von musterring sofas Erfahrungen mit Möbel von Musterring Schlafzimmer

Technische Informationen

Der Webserver von Musterring.de befindet sich in Deutschland und wird betrieben von Mittwald CM Service GmbH & Co. KG. Dieser Webserver betreibt einige weitere Websites deren Sprache überwiegend deutsch ist.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:185.243.132.112
Server Betreiber: Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Anzahl Websites:6 - weitere Webseiten mit dieser IP Adresse
Bekannteste Websites:Musterring.com (bekannt), Stadt-werther.de (ein wenig bekannt)
Sprachverteilung:50% der Websites sind deutsch

Technische Informationen zur Technologie der Website

Weiterleitung zu:musterring.com Anzeigen

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
18%

31 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.