Sie sind hier: Webwiki > hotel4two.de

Hotel4Two.de - clever reisen (2 von 5 Punkte)

Gehe zu Hotel4two.de
Bekanntheit:

Sprache: deutsch

Keywords: hotel4two clever reisen hotel hoteltwo frames

Kategorie: Reise und Tourismus


Erfahrungen und Bewertungen zu Hotel4two.de

Zu der Website Hotel4two.de wurden insgesamt 36 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

2 von 5 Punkte

5 Sterne
7 Bewertungen
4 Sterne
2 Bewertungen
3 Sterne
1 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Sterne
26 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Eva
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Tagen
1 Bewertung

Hallo auch ich habe diesen Gewinn Gutschein von 599€ bekommen .
Allerdings ist dieser mittlerweile schon Jahre alt.Als ich ihn bekam brauchte ich damals kein Abo abschließen.Ich rief damals gleich dort an die Nr.auf dem Gutschein und fragte ob er Echt sei.Das wurde mir bestätigt und ich fragte wie lange dieser gültig ist.Mir wurde gesagt das der Gutschein an dem Tag wo man im Netz den Code eingibt und ihn so aktiviert,3 Jahre ab Aktivierung des Codes wäre dieser Hotelgutschein gültig .Also da ich den Code nie aktiviert habe,sollte dieser immer noch gültig sein.Aber um es genau zu wissen habe ich versucht die Telefon Nummer anzurufen die auf dem Gutschein steht.Also wo ich damals jemanden erreicht habe,bekommt man heute keine Verbindung mehr.Keine Ahnung ob ich immer noch das Recht hâtte ihn einzulösen.Ich wollte ihn eigentlich verkaufen und jemanden was Gutes tun,habe auch drauf hingewiesen das Verpflegung extra kosten.Natürlich günstiger als dieser Wert sein soll.Wir könnten es selbst aus gesundheitlichen Gründen nicht wahrnehmen.
Nachdem ich jetzt soviel negatives gelesen habe,werde ich mein Gutschein aus dem Netz nehmen und ihn vernichten.
Ich hatte noch nie Glück warum sollte das mal anders sein.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Klaus
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
1 Bewertung

Eigentlich sollte man es besser wissen, keiner schenkt etwas ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten.
Die telefonischen Verkäufer sind super geschult und man neigt dazu ihnen zu glauben, ja gar zu vertrauen. Ich bin darauf reingefallen!!
Nach der Bestätigungsmail mit den Lieferdaten habe ich sofort auf der Homepage von "PVZ.DE" das online Widerruf Fromular ausgefüllt und abgesandt. Kurz darauf erhielt ich eine Bestätigungsmail mit der Stornierung meiner Bestellung des Magazins.
Zukünftig muss ich mir selbst bei solch verlockenden Angeboten, immer wieder vor Augen führen "keiner schenkt einem etwas", ... die Welt ist leider nicht so nett und freundlich.

26 von 26 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
S.Schmidt
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 10 Monaten
Deutschland, Hamburg, 1 Bewertung

Moin, auf drauf reingefallen. Das lief bei mir über ein angebliches Gewinnspiel, als ich die Seite von Jysk aufgerufen habe. Dann die Anrufe mit den schnellen Sprechern etc. Wie be allen anderen auch beschrieben. Zusammen mit dem angeblichen 599€ Gutschein. Mir wurde noch versprochen, dass ich auf jedefall was gewonnen hätte... Wers glaubt.

Habe heute das Widerrufsformular ausgefüllt. Im Anschreiben für das Abo (Soll 13 Monate laufen.. abzgl der Kosten für einen Monat) war ein Link für ein Online Widerrufsformular enthalten.
Daraufhin kam nach 1-2 Minuten eine Bestätigungsmail:

Abonnement: MOTORSPORT aktuellKundennummer: 82xxxxxxxxx
Sehr geehrter Herr Sxxxx, vielen Dank für Ihre Nachricht.Hiermit wird Ihnen die Stornierung des oben genannten Abonnementsbestätigt.Die Auslieferung der Zeitschrift konnte noch rechtzeitiggestoppt werden, so dass Ihnen keine Hefte zugehen werden.Die Ihnen vorliegende Auftragsbestätigung betrachten Sie bitteals gegenstandslos.Evtl. eingezogene Bezugsgebühren aufgrund Bankeinzugsermäch-tigung werden Ihnen innerhalb von 3 Wochen auf das vorliegendeKonto erstattet.Beste GrüßeIhr PVZ-Kundenservice

17 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Bormann
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 10 Monaten
1 Bewertung

Ich habe mir die Kommentare angesehen und festgestellt, daß es seit Jahren immer das gleiche Schema ist. Die Zeitschrift hole ich mir bei Bedarf im Handel. Dazu brauche ich kein Abo. Die Übernachtungskosten im Hotel wären OK, wenn ich meine Verpflegung (Und die meiner Frau) selber organisieren könnte. Aber allein für die Verpflegungskosten im Hotel müßten bei 7 Übernachtungen rund 135€ (Fr. ca:25€+Mi ca:60+Ab. ca 50€): x 2 für 7 Tage ca 1890 € bezahlt werden.
Da sind die Übernachtungskosten Nebensache. Also: Tonne.
Sofort wieder stornieren!!

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Tenspolde
Tenspolde kommentierte vor 7 Monaten

Hallo liebe Herr Bormann
Hatten Sie auch einen HotelGutschein von hotel4two? Reicht es diesen zu ignorieren? In einem anderen Fall hatte jemand auch eine Reiseversicherung. Wie kann sehen ob ich auch eine habe? Magazinabo is gekündigt. Danke

Beitrag kommentieren
Dajas43
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 10 Monaten
1 Bewertung

Hallo,habe auch einen Gutschein über 599€ gewonnen,jedoch auch ein Abo für das Bunte Magazin.Die Seite von dem Hotel4two ist nicht sicher und nicht mal vergügbar.SOFORT WIDERUFEN, und kein 2.mal mitmachen,auflegen falls ein Anruf kommt.

14 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Tenspolde
Tenspolde kommentierte vor 7 Monaten

Sehr geehrte(r) Dajas43,
Ich habe das Gleiche. Was muss ich bezüglich Hotelgutschein machen? Da die Seite nicht verfügbar ist und in einem anderen Fall einen Reiseversicherung zustande kam. Danke
Grüße

Beitrag kommentieren
Jürgen Albert
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 11 Monaten
1 Bewertung

Hallo
Habe soeben auch den Wiederruf abgeschickt ich bin auch darauf reingefallen diese Frau am Telefon klang sehr vertrauenswürdig naja kann man alles lernen dachte hurra endlich mal was gewonnen
Hab denen auch mit reingeschrieben sollte irgendwas abgezogen werden von meinem Konto schalte ich einen Anwalt ein und benachrichtige die Polizei
Also bitte aufpassen
Jürgen Albert

14 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Florian
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Hallo allerseits!
Auch ich bin darauf rein gefallen und lies mich am Telefon von einer schnell sprechenden Frau überrumpeln…
Heute kam die Auftragsbestätigung mit dem link zum Hotelgutschein „Hotel4two“. Jetzt habe ich dann gegoogelt, kam zu dieser Seite und habe sogleich den Auftrag mittels Widerrufsformular und noch einem schriftlichen Widerruf (hohe Wichtigkeit mit Lesebestätigung und Androhung rechtlicher Schritte) hoffentlich noch rechtzeitig widerrufen. Die Bestätigung kam zumindest zügig an!
Ich komme mir dumm vor, mich dass ich mich so überrumpeln lies… immerhin ging es nicht nur mir so…

19 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Tenspolde
Tenspolde kommentierte vor 7 Monaten

Liner Florian,
Ich könnte das Abo zum Glück widerrufen. Wie sieht es mit dem Gutschein aus. Wie hast du dies exakt gemacht und an wen genau? Da die Seite ein Internet nicht verfügbar ist. Bitte um dringende Nachricht. Vielen Dank

Beitrag kommentieren
Fischer
Fischer kommentierte vor 4 Tagen

Meist heißt es Du möchtest kein Abo dann ist auch der Gewinn hinfällig.Gewinn nur in Verbindung mit Abo gültig.Mir wurde mal gesagt,die Kosten vom Abo sind im Vergleich zum hohen Gewinn Recht gering.Denke den Gewinn kann man weg werfen.

Beitrag kommentieren
Ingrid Kremer
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Hallo, ich habe auch gedacht oh mal Glück gehabt, 500 € Lidl Einkaufsgutschein gewonnen. Denkst Abo erhalten. Nachdem ich versucht habe den Hotelgutschein mal zu googeln bin ich stutzig geworden und auf diese Seite gestoßen. Da eserst 8 Tage her war habe ich bei PVZ direkt Widerspruch eingelegt und arglistige Täuschung erwähnt, auch habe ich bei Abbuchung mitgeteilt es an einen Rechtsanwalt und Polizeibehörde weiterzuleiten. Ich bekam zwei Minuten später eine Email, dass die Stornierung akzeptiert wurde und. Jetzt binichmal gespannt.

14 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Evi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Schiffdorf, 1 Bewertung

Mir ist genau das gleich passiert. ich habe vor 5 minuten die mail erhalten mit dem Gutschein und gleich mal gegoogelt. Bin dann auf diese Seite gestoßen.
Ich habe sofort das Wiederrufsformular ausgefüllt und abgeschickt. Eine minute später war die Wiederrufsbestätigung da mit dem Hinweis darauf das die Auslieferung noch rechtzeitig gestoppt werden konnte.

Meine Frage an euch, ob jemand auch so eine Mail bekommen hat und dann auch wirklich alles gestoppt worden ist. Oder hatte jemand von euch danach noch irgendwelche Probleme wegen diesem Fake Gewinnspiel?
Lg

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Florian
Florian kommentierte vor 1 Jahr

Ging mir genau so und würde mich auch interessieren

Beitrag kommentieren
Fantasia
Fantasia kommentierte vor 11 Monaten

Bei mir exakt das gleiche! Die Bestätigung der Abo-Stornierung bei PVZ kam sehr schnell. Hat der Widerruf bei Euch geklappt?

Beitrag kommentieren
Miri
Miri kommentierte vor 11 Monaten

Hey ihr Lieben, Schande über mich, ging mir genauso. Habe das Widerrufsformular auch ausgefüllt und habe sofort eine Bestätigung erhalten, dass alles rechtzeitig gestoppt werden konnte. Würde gerne wissen, ob es so tatsächlich ausreicht,oder ob ich noch einen schriftlichen Widerruf schreiben muss? Liebe Grüße

Beitrag kommentieren
Evi
Evi kommentierte vor 8 Monaten

Ich denke das reicht. Allerdings hab ich nach 2 Monaten noch einen Anruf erhalten. Ich hätte irgendwo einen Vertrag abgeschlossen und mir würde jetzt Geld vom Konto abgehoben werden. Alles folgen des Gewinnspiels. Ich habe daraufhin meine Handynummer und meine emailadresse auf der robinsonliste eingetragen. Seitdem ist Ruhe. Sollte man unbedingt machen. Dann können deine Daten nicht weiter verkauft werden.

Beitrag kommentieren
Tenspolde
Tenspolde kommentierte vor 7 Monaten

Sehr geehrte Evi,
wie haben Sie das genau gemacht mit dem Gutscheinwiderruf? Die Seite des hotel4two gibt's ja noch. Danke. LG Tenspolde

Beitrag kommentieren
vian
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
USA, 1 Bewertung

Hotelgutschein hotel4two ist ein Fake. Die Website ist als "http" nicht sicher (Norton Security). Und zudem "Leider im Moment nicht erreichbar". haha.
Es geht nur um den Abschluss eines Zeitschriftenabos, Nichts weiter.
Leider sind die Anrufer so versiert und freundlich, dass viele Menschen darauf reinfallen.
Weitere Infos auf "www. aboalarm.de/blog/abofalle/wolfgang-klenk-buch-und-zeitschriftenverlag-kuendigen" (kein Link nur Text).

11 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Mia
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Hallo Kommunity,
hier ebenfalls ein Greenhorn.. gleiche Masche wie bei Euch allen. Österreichische Telefonnummer, super schnelles Gerede und zum Schluß ein Abo , natürlich mit Reisegutschein 599,- Hotel4two. Nix erreichbar, Hotelhomepage abgeschaltet.. Herr Klenk nicht erreichbar.. Habe jetzt Abo außerordentlich gekündigt und die Restgebühr zurückgefordert. zumindest wird es mich im schlimmsten Fall nicht mehr als ein halbes Jahr "Dummheits-Sold" kosten..
Hätte ich nur schon früher auf diese Erfahrungsseite geschaut - tja, willkommen im Club..

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Diana Kramer
Diana Kramer kommentierte vor 1 Jahr

Ich gehöre auch zu den Doofen, ich muss das Abo noch Kündigen, aber ich weiß nicht wirklich wie der Beste Weg ist. Wie hast du dein Abo gekündigt über eine Webseite wie Aboarlarm oder über E-MAIL senden?

Beitrag kommentieren
Beate
Beate kommentierte vor 1 Jahr

versuche mal Kündigung bzw. Widerruf über www.pvz.digital/widerruf - Viel Glück

Beitrag kommentieren
Silke
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Ja, ihr könnt mich auch willkommen heissen im Club der "Naiven". Habe irgendwo draufgeklickt und der Mist nahm einen Lauf. Erst ein Anruf, wo es hiess, ich hätte einen Einkaufsgutschein von 599 Euro gewonnen. Dafür muss ich ein Abo abschließen. Ich weiss nicht, warum ich nicht aufgelegt habe. Am nächsten Tag rief eine Frau mit Österreicher Nummer an, um mir zu sagen, dass ich das Telefonat vom Vortag vergessen könne, da wäre was nicht richtig gelaufen. Jetzt war nur noch von 400 Euro Gutschein die Rede und ein Abo abzuschliessen. Welch Überraschung, das erste Abo, was ja nicht gültig war, wurde mir gestern bestätigt mit diesem Hotelgutschein. Das zweite Abo wurde mir auch bestätigt, aber immer noch kein Einkaufsgutschein. Und wie aus dem Nichts kam gestern auch noch eine Mail zu einem Abo derselben Zeitschrift, von dem ich gar nicht weiss, woher das jetzt kommt. ICH BIN SO D***F!
Ich hoffe und bete, dass ich da überall mein Geld wiederbekomme.

20 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Yvonne
Yvonne kommentierte vor 1 Jahr

Ich gehöre auch dazu habe gerade die Zeitschrift widerrufen hoffe das alles klappt

Beitrag kommentieren
Torsten
Torsten kommentierte vor 1 Jahr

Hallo Silke, mir ist es so ähnlich ergangen aber habe das Abo stornieren können weil die 14 Tage noch nicht rum sind. Vielleicht können wir uns ja mal über das Thema austauschen.

Beitrag kommentieren
Sabine meier
Sabine meier kommentierte vor 1 Jahr

Hallo, was Viele nicht wissen: seit einiger Zeit ist ein Vertrag übers Telefon nicht mehr rechtsgültig wenn nicht eine schriftliche Bestätigung folgt. Heißt: sie müssen erst einen Vertrag postalisch zusenden den man unterschreiben muss, nur dann ist der Vertrag gültig. Nur eine Vereinbarung am Telefon gilt nicht mehr. Ich habe meine Bank beauftragt das Geld wieder zurück zu holen. Gibt zwar eine Service Gebühr, man kriegt nicht alles zurück, aber mir ging es um das Grundsätzliche. Sie haben es mit einem Inkassounternehmen versucht, was aber nicht geklappt hat, da der Vertrag von Angang an ungültig war. Hoffe das hilft.

Beitrag kommentieren
N. Schulz
N. Schulz kommentierte vor 1 Jahr

Hallöchen, hat der Widerruf denn geklappt? Haben Sie bei Klenk widerrufen oder bei PVZ? Oder bei beiden?

Beitrag kommentieren
Nanni
Nanni kommentierte vor 1 Jahr

Danke!
Gut zu wissen. Ich hätte bis vor 5 Tagen kündigen dürfen. Soll jetzt 1 Jahr zahlen.
Werde mich wehren

Beitrag kommentieren
Florian
Florian kommentierte vor 1 Jahr

Danke für die Info!
Ich habe gleich nach Erhalt der Mail gegoogelt und sofort über das Widerrufsformular und in schriftlicher Form mit Androhung rechtlicher Schritte widerrufen…
Bestätigung habe ich schon bekommen und nun hoffe ich, dass ich da meine Ruhe habe…

Beitrag kommentieren
Wilhelm Walborn
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Mich haben sie über Zalando bekommen.

Wollte dort shoppen und bekam direkt ein Pop-Up mit einem 500€ Gutschein angezeigt, habe dort mitgemacht (dumm, echt dumm) und mir kam die Nummer mit den Zeitschriften-Abos direkt spanisch vor.

Danach erstmal ein paar Tage keine Rückmeldung, weder Mail noch Telefon.

Dann Anruf von einem Mann mit Berliner Dialekt, sehr schnell geredet. Ich hätte den 500€-Gutschein bei Zalando schon sicher. Zusätzlich hätte ich es mit 10 anderen in den Lostopf für eine 10.000 € Reise nach Dubai geschafft. Entweder trete ich die Reise an oder ich könne mir den Betrag auf mein Konto auszahlen lassen.

Im Nachgang rief mich noch eine Daten-Firma aus München hat zwecks Abgleich.

Dann einige Tage später kam eine Mail vom Magazin Cicer mit Aufragsbestätigung und einem 599€ Gutschein bei Hotel4Two.

Habe direkt bei PVZ Pressevertriebszentrale GmbH & Co. KG storniert und postwendend eine Bestätigungsmail der Stornierung erhalten. Werde trotzdem mal ein wachsames Auge auf meine Kontobewegungen haben.

44 von 44 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

N. Schulz
N. Schulz kommentierte vor 1 Jahr

Hallöchen, hat das mit dem Widerruf geklappt? Würde doch etwas von ihrem Konto abgebucht?

Beitrag kommentieren
R. Gottschall
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Mir ging es genau so.
Ich bin auch drauf reingefallen.
bei mir war es eine allgemeine Umfrage
Eine junge Damen am Telefon hat alles sehr schön erklärt, ja sie habe gewonnen und so einen tollen Reisegutschein
Es sollte eine weitere Losung statt finden bei der es nur noch 10 Kandidaten gäbe. Aber erst im Oktober.

Dann habe ich mit die allgemeinen Geschäftsbedingungen durch gelesen, da habe ich verstanden.

Bitte zweimal durchlesen.

Auf jeden Fall einen Reisegutschein über 599 Euro gewonnen haben.
Der nix wert ist
Im habe dann schnell widerrufen.




Am 30.8.22, heute 16.8. Habe ich den Wiederruf gestartet
Weil mir das alles so undurchsichtig war.
Habe jetzt auf der von denen angegeben Seite widerrufen und werde nochmal einen Widerruf per Post schicken.

17 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

R. Gottschall
R. Gottschall kommentierte vor 1 Jahr

Das habe ich noch vergessen.

Der Gutschein ist nur für die Übernachtung das Essen also Verpflegung ist dann so Teuer das geht nicht .
Für eine Verpflegungspauschale von 50-80 Euro kann ich auch selbst in Urlaub fahren Inkl. Flug

Beitrag kommentieren
Sophie
Sophie kommentierte vor 1 Jahr

Hallo,
habe genau dasselbe Problem.
Habe jetzt eine E-Mail an [email protected] geschrieben, das ich den Vertrag sofort widerrufen möchte.
Hoffe das reicht denen und ich komme da so raus. Oder Hätte ich da eine richtige Erklärung reinschreiben sollen warum?
Hab jetzt voll Angst das ich da nicht mehr rauskomme.

Beitrag kommentieren
Talea
Talea kommentierte vor 1 Jahr

Die haben online ein Widerrufsformular, habe ich eben abgeschickt und direkt eine Bestätigung bekommen. Den Link kannst du in den Widerrufsbelehrung finden

Beitrag kommentieren
Steffi
Steffi kommentierte vor 1 Jahr

50 bis 80 insgesamt für den Aufenthalt oder pro Tag?

Beitrag kommentieren
Evi
Evi kommentierte vor 1 Jahr

Reicht das denn? Oder muss man noch was anderes unternehmen?
Lg

Beitrag kommentieren
M. Thärichen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Ich bin auch drauf reingefallen.
Angefangen hat es mit einem Gewinnspanne von 500 Euro von Fressnapf.
Ald der Anruf kam ich hätte gewonnen war ich skeptisch. Es sollte eine weitere Losung statt finden bei der es nur noch 10 Kandidaten gäbe. Aber erst im Oktober. Auf jeden Fall aber soll ich 500 Euro gewonnen haben. Dann waren es plötzlich 599 Euro. Der war egal welche Zeitschrift ich nehme und ich wäre ja auch mit der günstigsten trotzdem im Plus.
Ich habe zugestimmt mir das alles schicken zu lassen und durchzulesen. Im Zweifel halt widerrufen. Beim letzten wiederholen der "Daten" war dann plötzlich die Rede von einem Geschenkgutschein. Auf Nachfrage war es dann der Gutschein + das Geld das überwiesen werden sollte.

Das alles war am 8.8.22, heute 16.8. Habe ich dann eine Email bekommen mit den Details bekommen.
Nur der Gutschein, Beginn von Abo 2.9.

Habe jetzt auf der von denen angegeben Seite widerrufen und werde nochmal einen Widerruf per Post schicken.

26 von 28 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Doro
Doro kommentierte vor 1 Jahr

Same. Leider auch drauf reingefallen und sobald die Mail mit den Details zum Zeitschriften-Abo kam, das Abo online storniert. Hoffe, das reicht. Bin mal gespannt, ob ich sonst noch Post bekomme.

Beitrag kommentieren
Thomas
Thomas kommentierte vor 1 Jahr

mir versprach man einen Pauschalgutschein bei Amazon. Bekommen habe ich heute einen Gutschein für Hotel4two.
Den brauche ich nicht!!!
Mache gleich den Widerruf!!! und einen per Post.
War ja eigentlich klar.

Beitrag kommentieren
Marcel
Marcel kommentierte vor 1 Jahr

Guten Tag ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen das dies nicht reicht. Sie müssen die Zeit bezahlen solange der Vertrag geht. Und direkt beim zeitungsvertrieb kündigen. Da sich der andere Verein sich ganz schnell an keine Abmachungen erinnert. Also direkt und umgehend beim Vertrieb der Zeitung widerrufen

Beitrag kommentieren
denni
denni kommentierte vor 1 Jahr

wow, genauso ist es bei mir auch gewesen.
Zeitschrift aboniert, nie gelesen.
Man sollte es überall erzählen.

Beitrag kommentieren
Nico
Nico kommentierte vor 1 Jahr

Vor 2 Wochen ist mir das gleiche passiert. Ist glaub wieder in der Trend. Hab bei Aldi bei einem Gewinnspiel mitgemacht.

Beitrag kommentieren
Lagiana
Lagiana kommentierte vor 1 Jahr

Hey, ist denn der Gutschein für Fressnapf jemals bei dir angekommen?
Mir ist das gleiche passiert. Ich bin nicht ganz sicher, was ich machen sollte.

Beitrag kommentieren
Fanny
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Auch ich bin leider drauf reingefallen. Mir wurde ein 599 Euro Gutschein für online Einkäufe versprochen.
Und wenn ich die Motorsport abonnier für ein Jahr habe ich die Chance eine Reise zu gewinnen. Bei mir war die Frau sehr freundlich, sie hat sehr schnell geredet.
Danach wurde ich angerufen um meine Daten abzugleichen. Ich war nicht vorsichtig genug. Dann kam der Brief mit dem Hotel Gutschein. Womit man nichts anfangen kann.
Ich habe sofort widerruf über die Website hingeschickt und hoffe das funktioniert.
Das ist ein Beweis das man auch sehr freundlichen Menschen nicht trauen darf

71 von 72 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

S.G.
S.G. kommentierte vor 2 Jahren

Mir ging es letzte Woche genau so.....heute kam der Hotelgutschein!!
Werde auch direkt das Widerrufsformular ausfüllen und per email versenden.

Beitrag kommentieren
Peter Förster
Peter Förster kommentierte vor 2 Jahren

Ging mir auch so, klang alles sehr seriös am Telefon. Mir kam aber nach ein paar Tagen Zweifel und als ich die Telefonnummer zurück rief, existierte diese nicht mehr. Jetzt kam eine schriftliche Mitteilung (inkl. Gutschein), habe aber sofort einen Widerruf gesendet.

Beitrag kommentieren
Ilu
Ilu kommentierte vor 2 Jahren

Hi, Gemeine Masche mit Schnellredner, so das man überrumpelt wird. Widerruf über ABOalarm, kostet 4,99€, gesendet. Die Bestätigung über die Absendung des Widerrufes die man sofort per email bekommt abspeichern. Dann an den Vertragspartner bei mir PVZ) schicken um eine Bestätigung von denen zu erhalten. Erst dann bekam ich eine Bestätigung der Kündigung. Die erste Zahlung habe ich gleich zurückgeholt, des weiteren soll ich das erhaltene Magazin kostenfrei behalten. Ich hatte vom 4.6. Widerruf auf Bestätigung gewartet. Am14.6 Zeitschrift erhalten und Geld wurde vom Konto abgezogen. Der Sepa widersprochen, Geld zurück geholt und eben diese Bestätigung von aboalarm dem Vertragspartner mit den Sätzen keine Zahlung, keine Zeitschriften mehr, Rechtsanwalt.
3 Std später email dass Kündigung/Widerspruch erfolgt ist, keine Weiteren Lieferungen.
Also gleich die Versandbestätigung des Widerrufes, da steht das Datum drauf, an Vertragspartner schicken. Erst dann bekam ich innerhalb 3 Std. die gewünschte Bestätigung.
Nicht warten!!!!

Beitrag kommentieren
Ammar
Ammar kommentierte vor 2 Jahren

Hallo
Hat schon geklappt mit online wiederruf weil ich auch leider reingefallen und habe ich gerade online wiederruf ich warte auf Antwort

Beitrag kommentieren
maximuxu
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Ebenfalls wurde ich angerufen, da ich einen 500€ gutschein gewonnen habe und mir wurde am telefon die euro am sonntag als abo angeboten, allerdings sollte ich vorher vertragsdaten bekommen, welche ich unterschreibe.

bis heute habe ich weder diese noch eine zeitschrift oder sonst etwas bekommen.
Allerdings wurden mir 110€ abgebucht...

25 von 28 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
M. Müller
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Ich wurde mit einem gefälschten Gutschein für Kaufland auf Facebook geködert. Dann ging der Telefonterror los. Bis ich das Abo (Hörzu) eines Morgens noch im Halbschlaf schließlich angenommen habe. Es kam 2 Tage später wie erwartet Die Auftragsbestätigung inkl. Hotelgutschein??? von www.hotel4two.de. (Sollte ja eigentlich laut Anzeige ein Einkaufsgutschein von Kaufland sein.)
Auf www.hotel4two.de erscheint nur eine: "Wir sind bald da." Seite.
habe direkt über www.kuendigung.org einen Widerspruchgeneriert und per Fax schicken lassen. (Das muss aber schnell geschehen und kostet 3,79 €.).
Habe mit Paypal bezahlt und umgehend die Quittung und Faxbestätigung bekommen. Noch kurz die Nummern des Telefonterrors bei Tellows eingegeben. - Tellows-App installiert - Fall erledigt und die Anrufe sind still.

29 von 31 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
B.Fazli
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Das gleiche gilt auch für mich. Angeblich 600 Euro Amazon Gutschein gewonnen, aber dafür so ein komischen Hotel Gutschein bekommen der nichts bringt. Das mit dem Abo ist auch einfach überteuert und hab nach erhalt des Briefes meinen Vertrag per E-mail Widerrufen. Jetzt muss man nur abwarten.

12 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Rosi
Rosi kommentierte vor 2 Jahren

Hallo, war der Widerruf erfolgreich? Muss man das Abo trotzdem für ein Jahr zahlen und kündigt eben nur die weitere Zustellung nach dem Jahr? Mich hat es leider auch erwischt, obwohl ich so vorsichtig und misstrauisch bin. Einen Moment nicht aufgepasst und schon steckt man in der Abo-Falle. Vielen Dank

Beitrag kommentieren
Manfred
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Auch ich bin auf eine nette Stimme hereingefallen, habe nach Erhalt des Hotelgutscheines sofort recherchiert und die Tipps auf dieser Seite gelesen.
Habe sofort per Einschreiben-Rückschein das Abo für die Zeitschrift widerrufen und um Bestätigung gebeten, die ich auch nach ein paar Tagen erhalten habe. Der Hotelgutschein ist für die Katz, weil nur die Übernachtung umsonst ist. Die Verpflegungspauschale, die man in dem Hotel aber zahlen muss beträgt zwischen ca. 50 und 90 Euro. Für das Geld bekommt man in dem Hotel aber sonst auch Übernachtung/Halbpension, also kein wirklicher Gewinn.
Es geht wohl darum Zeitschriften-Abo´s zu überhöhten Preisen an dem Mann zu bringen. Wenn einer nicht aufpasst und die Widerrufsfrist verpasst hat er erst einmal bis zur nächsten Kündigungsfrist das Abo am Hals.
Die Hotels, die da mitmachen haben jedenfalls kaum Kosten und auf jeden Fall Gäste im Haus.

18 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

lea winkelhaus
lea winkelhaus kommentierte vor 2 Jahren

haben sie das auf der web Seite gemacht oder haben sie den Brief wieder ausgefüllt weg geschickt ?

Beitrag kommentieren
Steffi
Steffi kommentierte vor 1 Jahr

Hallo, die Pauschale pro Tag oder für den gesamten Aufenthalt?

Beitrag kommentieren
S. Müller
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

War im Geschäft nur die Hälfte verstanden. Im Nachhinein ein schlechtes Gewissen bekommen, was ich gemacht habe. Hatte heute den Brief im Briefkasten, gleich nach dem Wiederrufsrecht geschaut. Hab eine E-Mail an [email protected] geschickt, auch eine Automatische Antwort bekommen, das sie sich um mein Problem kümmern, aber kann 10 Tage dauern. Soll ich lieber noch ein Brief schicken?

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
H.Rothe
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Hallo, es ist nun auch mir passiert das ich auf die nette Stimme reingefallen bin. Habe nun ein Zeitungsabo für 1 Jahr ..und einen Gutschein für eine Reise, welcher eigentlich nicht zu gebrauchen ist.

16 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Jochen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Bin auch betroffen, sollte eigentlich ein Makita Gutscheine in Höhe von 750 € erhalten und habe auch so einen nutzlosen Hotelgutschein bekommen und ein Zeitschriften Abo für die Zeitschrift Euro und noch ne Auslandskrankenversicherung für 3 Monate kostenlos. Ich ärgere mich über mich am meisten, dass ich rein gefallen bin.

37 von 37 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gabi
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Steinhagen, 1 Bewertung

Oh je, bin auf die gleiche Masche rein gefallen.Bei mir war die Dame am Telefon sehr nett und geduldig und versicherte mir immer wieder das alles rechtens sei ...nein ,kein Trick....sie hat mich auch nicht überredet , sondern immer wieder meine Zweifel beruhigt indem sie beteuerte für ein ganz seriöses Unternehmen zu arbeiten....ich solle mir ihren Namen aufschreiben usw. Es hörte sich wirklich alles super an Ich fühlte mich glücklich , sollte ich endlich etwas gewonnen haben ??
Gestern lag das Abbo samt Hotelgutschein im Briefkasten und auch ich musste feststellen das der Gutschein nix taugt .Auf die 750€ glorreiche Einkaufskarte wo ich von Ikea bis
Mediamarkt usw einkaufen können soll, will ich gar nicht mehr warten.Nach diesen Berichte hier , wird die erst, wenn überhaupt , lange nach der Wiederrufszeit des Zeitungsabbos kommen

38 von 39 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

melvin petermann
melvin petermann kommentierte vor 2 Jahren

bin ebenfalls drauf rein gefallen am besten alle eine anzeige gegen die leute wegen betrug erstatten und an der ID herraus finden woher das kommt

Beitrag kommentieren
Lina Spagel
Lina Spagel kommentierte vor 2 Jahren

Hallo, kam den zwischenzeitlich schon der Gutschein an in Höhe von 750 Euro? Genau das gleiche ist mir nämlich auch passiert.

Beitrag kommentieren
Julia Grese
Julia Grese kommentierte vor 2 Jahren

Bei mir kam es heute an! Und am 07.01 hatte ich mit denen telefoniert. Ich habe natürlich direkt von meinem Widerrufsrechte Gebrauch gemacht! Bin aber nun mal selber reingefallen mit meinem 20 Jahren

Beitrag kommentieren
Jasmin Selle
Jasmin Selle kommentierte vor 2 Jahren

Heute den Gutschein bekommen. Genau wie schon gesagt nette Dame am Telefon, mich beruhigt, sie sind seriös etc… war so lange skeptisch gesagt bekomme z.z erwerbsminderungsrente von800€ dann kam der „Chef „ ans Telefon. Hat mir die Brigitte vorgeschlagen sei billiger… bekomme immer noch anrufe … jetzt weiß ich nicht mehr was ich machen soll??? Habe psychische Probleme deshalb die Rente.. das macht mich fertig… ein Formular war heute nicht dabei!

Beitrag kommentieren
Graefin
Graefin kommentierte vor 1 Jahr

Warum vergeben Sie hier 4 Sterne für diese schlechte Leistung??? Das irritiert total!

Beitrag kommentieren
Ingo Wahlen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Hallo Zusammen, auch mir ist das mit der selben Masche passiert. Ein Herr meldet sich, ich hätte bei EDEKA einen 750,00€ Einkaufsgutschein gewonnen. Dann wurde mir unterschwellig ein Hör Zu abonnement angeboten. Kurze Zeit später rief eine sehr schnell sprechende Frau an und wollte emine Daten abgleichen. Darunter viel auch nur kurz angesprochen, ein Abo für die besagte Hör Zu. Habe heut ealles erhaltenund mich hier sachkundig gemacht. Die gleiche Masche. Sofort per Einschreiben mit Rückschein gekündigt. Ob die Firma Klenke überhaupt seriös ist?. Danke für die vielen Warnungen, ich hoffe, meine Kündigung ist noch rechtzeitig.

29 von 29 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
K. Zimmermann
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Hallo, ich habe ursprünglich ein Milka Paket gewonnen, könnte noch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Als ich mich dazu bereit erklärte wurde ein Zeitschriftenabo als vorraussetzung gekoppelt.
Fazit, ich habe für ein Jahr eine Bild und Funk die keiner liest, einen Hotelgutschein über 500€ der nichts wert ist aber kein Milka Paket.
Die kostenlose Versicherung für 3 Monate habe gleich wieder gekündigt.

Hoffe das passiert mir nicht noch mal.
Interessanterweise wurde ich 2 Wochen später nochmals angerufen, als ich sagte, dass bereits ein Kollege angerufen hat meinte man das wohl mit meinen Daten was schief gelaufen währe. Ich habe dann gesagt pech für sie und hab aufgelegt.
Gruß Klaus

28 von 31 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Heike
Heike kommentierte vor 2 Jahren

Warum dann 5 Sterne? Die dürfen eigentlich keinen Stern bekommen

Beitrag kommentieren
Anna
Anna kommentierte vor 2 Jahren

Genau das gleiche ist mir auch passiert

Beitrag kommentieren
Carina
Carina kommentierte vor 1 Jahr

Mir ist das gleiche ebenso passiert!! Genau wie bei allen eine nette Dame am Telefon gewesen und hat mir alles versprochen und das es kein Trick ist! War aber trotzdem misstrauisch. Habe gerade eben das Abo bekommen von der Zeitschriften Abo und auch direkt wieder storniert und eine Bestätigungsmail bekommen. Hoffe es reicht auch aus! So ärgerlich..

Beitrag kommentieren
Dana
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
USA, 1 Bewertung

Auch ich bin darauf reingefallen. Angeblich habe ich einen Gutschein im Wert von 750,00€ von Tupperware gewonnen, daran hing natürlich ein Zeitungsabo für eine Brigitte und dieser Flight Ambulance Services. Von Tupperware habe ich erfahren, dass es sowas nicht gibt. Ich habe eine Anzeige bei der Polizei gemacht und jetzt alles gekündigt. Ich hoffe, noch rechtzeitig.

30 von 30 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Vivian Petlek
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Barmstedt, 1 Bewertung

Auch ich bin reingefallen und werde mich gleich an den PC setzen und den Widerruf in Anspruch nehmen.
Bei mir waren es erst eine Dame aus Nürnberg und dann eine aus München...Angeblich habe ich ein Futterhaus Gutschein in Höhe von 750€ gewonnen

17 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Heike
Heike kommentierte vor 2 Jahren

Warum 5 Sterne? Die haben keinen einzigen Stern verdient !!!!

Beitrag kommentieren
Horst
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
1 Bewertung

Auch ich habe das Pech gehabt und mir wurde zur Einleitung ein Gewinn von 750€ zugesagt und dann auch noch nach meiner Kontonummer gefragt, damit der Gewinn überwiesen werden kann. Nachdem diese Aktion erfüllt war kam die Anruferin erst auf den Punkt und sprach davon, das ich einen Sponsor in Form einer Zeitschrift, die ich monatlich beziehen müsste.
Nach einer Woche bekam ich per Post den Vertrag für ein Abonnement mit meiner persönlichen Kundennummer. Als ich das gesehen habe, fiel mir das 14 tägige Widerrufsrecht ein und habe mich sofort an den Computer gesetzt und den Vertrag sofort mit Erfolg widerrufen.
Wie sich im nachhinein herausstellte, handelt es sich hier um die ACCPRINT MEDIEN LTD mit sitz in der Türkei, von der alles aus geht.
Ich wünsche euch viel Erfolg bei euren gebrauch des Widerrufsrecht.

56 von 57 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Gaby
Gaby kommentierte vor 2 Jahren

Genau so ging es mir auch mein Problem ich war mit dem Wohnmobil unterwegs und hatte ja keinen PCs mit und außerdem ging es mir gar nicht gut so das die Zeit verstrichen und ich hatte die Zeitung an der Backe aber es kam noch schlimmer mußte auch für ein Jahr die fliegenden Ärzte bezahlen.
Das habe ich dann alles gleich gekündigt aber hatte es ein Jahr an der Backe . Naja den Amazon Preis von 500 Euro da warte ich heute noch drauf. Aber das passiert mir nicht mehr beim nächsten mal lege ich einfach auf

Beitrag kommentieren
Jolina
Jolina kommentierte vor 2 Jahren

Finde es total krass dass das Menschen schon seit 1 Monat passiert und die so lange damit durchkommen…
Habe meine Sachen vor 2 Tagen gesendet bekommen und die ganze Zeit ein komisches Gefühl gehabt….
Habe die Nummern für die Sicherheit aufgeschrieben und werde die Tage zur Polizei gehen.

Beitrag kommentieren
Katrin Krüger
Katrin Krüger kommentierte vor 2 Jahren

Ich hab eine Frage, wo oder unter welche E-Mail Adresse hast du Gekündigt. Bin auch drauf reingefallen und habe noch ein Fligh Ambulance Services Mitgliedschaft an der Backe

Beitrag kommentieren
Elzbieta
Elzbieta kommentierte vor 2 Jahren

Ja, ich war genauso dumm und lies mich zu der Abo von Zeitschriften Verführen lassen,
Leider am Telefon hab ich nich verstanden wer mich angerufen hat , mir wurde auch 750 Euro Gutscheingewinn versprochen. Hiffe ich kann es noch wiederrufen

Beitrag kommentieren
janni  psarrianos
janni psarrianos kommentierte vor 2 Jahren

mail an : [email protected] senden und schnell widerrufen.
sind auch reingefallen Auftraggeber ist eine Firma namens Acciprint Medien LTD ausführender Abonnement fa. pzv ( Wolfgang Klenk e.K. in Meudt (56414)

Beitrag kommentieren
Kate
Kate kommentierte vor 2 Jahren

Ja genau das hab ich auch gerade gesehen. Hab widerrufen per Email. Hoffe da kommt jetzt nichtsmehr noch... was viel schlimmer ist, dass die all unsere Daten weitergeben und Anrufe von überall kommen

Beitrag kommentieren
Guido Maas
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Düsseldorf, 1 Bewertung

Habe auch ein Gutschein bekommen und dabei TV hören und sehen. Wie geht's mit der Kündigung.
Guido Maas

11 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Wolfgang
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Alle die angerufen werden müssen schon vorher aufmerksam sein. Zuerst ruft eine junge, schnell sprechende Dame mit einer Hamburger Telefonnummer an und führt das Verkaufsgespräch. Danach, angeblich zu Qualitätssicherung, eine ebenfalls schnell sprechende Dame mit einer Münchner Telefonnummer. Aufgefallen ist mir dabei, dass beide Damen den gleichen, minimalen Sprachfehler hatten. Sprich, es war die gleiche Dame! Beide Nummern sind nicht rückrufbar und nicht rückverfolgbar.
Also an Alle, sollte Ihnen das passieren, gleich schriftlich kündigen und per Einschreiben zurück !!!

45 von 46 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Julia
Julia kommentierte vor 2 Jahren

An welche Adresse kann/soll man die Kündigung schicken?

Beitrag kommentieren
Mausi
Mausi kommentierte vor 2 Jahren

Auf dem Brief, dan du bekommst, steht unten auf der Rückseite eine Addresse bei Wiederrufsformular.

Beitrag kommentieren
Elzbieta
Elzbieta kommentierte vor 2 Jahren

Super es ist hilfreich hoffe ich kann es noch kündigen , der Brief ist von 19.10 aber der Anruf war schon vor ca 2 Wochen ob ich das noch hinkriege?!? Ich bin so verärgert das ich auf so was reingefallen bin

Beitrag kommentieren
M.Witting
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Ich habe die gleiche Story. Ein Abo eines Wissenschaftsmagazins und dabei den Reisegutschein, (gerade eingetroffen) und später soll noch ein Amazon Gutschein sowie eine Endverlosung kommen. Unabhängig davon das ich gerne auch mal ein Wissenschaftsmagazin lese, ist mir die Zeitschrift mit 8,20€ Pro Monat (Plus 14,95€ für ein Sonderausgabe) etwas zu teuer. Nachdem ich hier auch noch von dieser Abzocke mit den Gewinnen gelesen habe werde ich gleich morgen mein Widerrufsrecht anwenden und per Einschreiben kündigen.
Wer dazu die Adresse noch braucht, ich habe sie hier ( bitte kontrollieren ob es derselbe Vertrieb ist)
Wolfgang Klenk e.K. -Abonnentenverwaltung- Abt. KLE431, Industriestr. 2, 56414 Meudt
Würd mich interessieren ob die jeweiligen Zeitschriftenredaktionen von diesen Vertriebspraktiken wissen, weil es sind ja eigentlich bekannte und renommierte Blätter dabei…

100 von 101 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Detlef Liebe
Detlef Liebe kommentierte vor 3 Jahren

Ja, ist mir auch passiert, genau wegen des Amazon Gutscheins bin ich darauf eingegangen, habe mittlerweile alles widerrufen.
habe bei Amazon angerufen, die wissen von den Machenschaften nichts

Beitrag kommentieren
Mirabella
Mirabella kommentierte vor 2 Jahren

Muss man den Amazon Gutschein auch irgendwie kündigen oder jemanden benachrichtigen oder reicht es dir Kündigung mit dem Widerrufsrecht an dir Aboverwaltzng der Zeitung zu schicken?

Beitrag kommentieren
Mirabella
Mirabella kommentierte vor 2 Jahren

Geht der Amazon Gutschein denn? Oder wird das Geld aufs Konto gesendet oder ist dieser auch Fake?

Beitrag kommentieren
Horst
Horst kommentierte vor 2 Jahren

Der Gutschein ist auch nur ein Fake.
Das wichtigste ist nur, dass du dein Widerrufsrecht dem Verlag gegenüber geltend machst, von dem du ein Abo hast. Vergiss auf jeden Fall die Kundennummer, die dir von dem Verlag zugeteilt wurde und halte die 14 Tage Frist ein, denn sonst bist für ein Jahr, so wie es in diesem Vertrag steht gebunden.
Ich wünsche dir viel Erfolg dabei

Beitrag kommentieren
Heike
Heike kommentierte vor 2 Jahren

Ich verstehe nicht, warum man dann 5 Sterne gibt? Die haben keinen verdient!!

Beitrag kommentieren
Fritz
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Kann ich nur bestätigen.
Das Abonnement habe ich direkt und fristgerecht gekündigt.
Das Hotel ist zu den angegebenen Bedingungen nicht buchbar.
Der Gutschein bezieht sich , wie ind den Nutzungabedingungen angegebenen
Deteils, nur auf die Übernachtung, der Rest muss bezahlt werden.

54 von 54 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Covaci
Covaci kommentierte vor 3 Jahren

Können Sie Bitte mir sagen wie ich das Abonnament kündige kann? Bei mir ist TV Hören und Sehen.

Beitrag kommentieren
Detlef Heilmann
Detlef Heilmann kommentierte vor 3 Jahren

Einfach eine E-Mail an den Versender schicken mit der Kündigung. Allerdings ein Jahr bezahlen.

Beitrag kommentieren
Evi
Evi kommentierte vor 1 Jahr

Warum muss man ein Jahr bezahlen wenn man gekündigt hat?

Beitrag kommentieren
Micha
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
1 Bewertung

Die wollen nur Zeitungen verkaufen.
Die Hotels, die hier angegeben werden kennen die Hotel4two gar nicht.

33 von 34 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lean Schmid
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Stuttgart, 1 Bewertung

Ich kann das Hotel ebenfalls nicht buchen... Bei mir war es ein Abo für eine Wissenschaftszeitschrift...

62 von 68 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Barth Doris
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Jahren
Deutschland, Mannheim, 1 Bewertung

Meine Erfahrung " Ich habe keine", weil es immer zu Störungen kommt, ich kann das Hotel nicht buchen. Hauptsache, der Verlag hat 2 Jahre eine Hörzu verkauft.

78 von 81 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

B.Rollinger
B.Rollinger kommentierte vor 7 Jahren

Hat den bis jetzt immer noch keiner Erfahrungen gemacht?
Schafft man es überhaupt für 2Tage ein kostenfreies Zimmer zu bekommen?

Beitrag kommentieren
Lutz Thase
Lutz Thase kommentierte vor 4 Jahren

Hallo Herr Rollinger!

Aha - Dieser Gutschein ist also mit einem Abo verbunden?

Beitrag kommentieren
G. Steinecke
G. Steinecke kommentierte vor 4 Jahren

Dieser Gutschein ist mit einem Abo verbunden. In meinem Fall Zeitschrift "Brigitte". Ich habe mich dazu verleiten lassen, diese Abo zu bekommen. Ich glaube, für ein Jahr. Beziehe die Zeitung jetzt seit Dezember 2029. Wollte mir nun ein Hotel suchen und stelle dabei fest, dass ich die Verpflegung selber zahlen müßte in Höhe von Verpflegungspauschale, die den regulären Buchungspreis direkt bei 2 Hotels, wo ich das verglichen habe, z. T. sogar erheblich übersteigen, also wäre es teurer, als würde ich incl. Übernachtung beim Hotel buchen. Betrug!?

Beitrag kommentieren

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

Relevante Themen für Hotel4two.de

[email protected] hotel4two hotel gutschein hotel4two gutschein hotel4two erfahrungsberichte hotel4two erfahrungen hotel4two betrug hotel 4 two gutschein gewonnen hotel 4 two gutschein erfahrungen hotel 4 two clever reisen

Technische Informationen

Der Webserver mit der IP-Adresse 217.160.0.209 von Hotel4two.de wird von 1&1 Ionos Se betrieben und befindet sich in Deutschland. Der Webserver betreibt mindestens 3184 weitere Websites und wird daher als "Massenhost" eingestuft. Lediglich zwei Websites dieses Webservers werden als nicht jugendfrei eingestuft.

Die Webseiten von Hotel4two.de werden von einem Apache Webserver betrieben. Aufgrund keiner Angaben zur Steuerung von Webcrwalern in den Meta Daten, werden die Inhalte der Website in Suchmaschinen erfasst.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:217.160.0.209
Server Betreiber: 1&1 Ionos Se
Anzahl Websites:über 100 - weitere Webseiten mit dieser IP Adresse
Bekannteste Websites:Raumplus.de (besonders bekannt), Web-php.de (sehr bekannt), Kreuzbund.de (sehr bekannt)
Websites für Erwachsene:2% der Websites sind nicht jugendfrei
Sprachverteilung:61% der Websites sind deutsch, 1% der Websites sind französisch, 1% der Websites sind englisch

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Apache
Ladezeit: 0.05 Sekunden (schneller als 99 % aller Websites)
Dateigröße:0.17 KB (6 im Fließtext erkannte Wörter)

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
25%

36 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.

Ähnliche Websites

  • Pauschalreise.de - Pauschal­rei­se - Pauschal­rei­se.de

  • Touristiklinks.de - Rei­sen, Lastminu­te, Flüge, Ho­tel, Miet­wa­gen & ..

  • Newyork-reise.de - New York Ho­tels Rei­sen Sehenswürdig­keiten Ausflüge ..

  • Gardasee-hotel-infos.de - Gar­da­see-ho­tel-infos.de

  • Riu-check.de - RIU Ho­tel Fo­rum für RIU Ho­tels weltweit | RIU Ho­tel ..