Achtung: Diese Website leitet weiter zu: wirtschaftswissen.de
Die Inhalte auf dieser Seite können veraltet sein.

Bwr-media.de - BWRmed!a - Kompetente Beratung für Ihr erfolgrei­ches Unternehmen! - BWR-Media (1 von 5 Punkte)

Gehe zu Bwr-media.de
Bekanntheit:

Sprache: deutsch

Praxisbezogene und rechtssichere Arbeitgebertipps, aktuelle Gerichtsurteile sowie kostenlose Downloads zu den Themen Personal, Lohn, Steuern, Datenschutz, Arbeitsschutz, Produktion.

Keywords: Unternehmer Unternehmen Arbeitgeber Beratung Fachverlag Fachpublikationen Entscheidungshilfe Entscheider Kleinunternehmer Selbstständige Fachzeitschriften

Kategorie: Ausbildung und Beruf


Erfahrungen und Bewertungen zu Bwr-media.de

Zu der Website Bwr-media.de wurden insgesamt 16 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1 von 5 Punkte

5 Sterne
0 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Sterne
16 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Bene_Dikt
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Deutschland, Essen, 1 Bewertung

BWRmedia rief an und wollte uns zwei verschiedene Zeitschriften zur Gratisprobe anbieten. Auf die Frage ob es von unserer Seite notwendig wird nach der Testphase tätig zu werden oder ob nach der Testphase ein Vertrag zustande kommt meinte die Damen nein, kein Vertrag kommt zustande und wir brauchen nichts weiter tun.
Dann kam plötzlich eine Rechnung und der Support meinte wir hätten ja nicht widersprochen. Schade. Der Supportmitarbeiter war auch der Auffassung, dass die Mitarbeiterin uns darauf hingewiesen hätte.
Dass er bei dem Gespräch nicht dabei war und gar nicht wissen kann was besprochen wurde interessierte ihn nicht.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
K.K.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

Ich bekam ein telefonisches Angebot, die Zeitschrift "Personal aktuell im öffentlichen Dienst" zu testen. Eigentlich wollte ich gleich ablehnen, horchte dann aber auf, weil ein Thema in der aktuellen Ausgabe behandelt wurde, mit dem ich mich auch gerade beschäftigte.

Ich ließ mir also eine Probeausgabe zusenden. Die telefonisch angepriesenen Inhalte waren in der Ausgabe aber nicht einmal enthalten. Überhaupt ist das ganze Magazin eher mau, mit seinen gerade mal 8 Seiten...

Ich habe die Ausgabe in Papierform sowie per E-Mail zugesandt bekommen. Auf die E-Mail habe ich dann geantwortet und das Magazin gekündigt. Gleichzeitig bat ich um Bestätigung der Kündigung.

Die Bestätigung kam auch prompt, es war jedoch Vorsicht geboten! Es wurde nämlich nur eine Bestätigung für das digitale Format an mich geschickt. Darüber bin ich natürlich gar nicht gestolpert.

Einige Wochen später trudelte dann die nächste Papierausgabe und gleichzeitig auch eine Rechnung über rd. 51 € ein (hier wurde aber ein Rabatt in Höhe von 47% bereits abgezogen).

Ich rief beim Verlag an und sagte, dass ich das Magazin gekündigt habe. Dort erklärte man mir freundlich, dass ich nur die digitale Form, nicht aber die Papierform gekündigt habe. Eine absolute Frechheit!!!
Ich bestand auf meiner Kündigung, sendete die Kündigungsbestätigung noch einmal an den Verlag und bat um Prüfung.

Nach wie vor bestand der Verlag darauf, ich habe nicht ordnungsgemäß gekündigt und verlangte die Zahlung der Rechnung.

Daraufhin habe ich mit der Hinzuziehung eines Anwalts gedroht. Danach wurde meine Kündigung bestätigt. Anschließend bekam ich noch eine E-Mail, wie sehr sie doch die Kündigung bedauern würden, sie hätten aber ein ganz tolles Angebot, welches ich gar nicht ablehnen könne... Nun doch, nach den Erfahrungen fällt es einem leicht.

Vor diesem Verlag sei also gewarnt, er verwendet absolut widerliche Geschäftspraktiken! Man müsste hier Minus-Sterne vergeben können...

Ich recherchierte etwas im Internet und stieß dann auch immer wieder auf den "Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG". Diese beiden "Verlage", die irgendwie zusammen gehören, scheinen hinlänglich bekannt für ihre Abofallen und unlauteren Geschäftspraktiken zu sein. Lasst euch bloß auf keine vermeintlichen Gratisausgaben o. ä. ein...

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dr. Heike Franz
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
1 Bewertung

Ich kann mich den meisten der Vorredner nur anschließen: ich habe mich für angemeldet, um eine Gratisausgabe zu bekommen. Wie bei anderen Anbietern auch, kam die 2. Mail mit der Aufforderung, den Link anzuklicken. Dieses Doppelt Opt in ist Standard, deswegen habe genau das getan, ohne das Kleingedruckte zu lesen.
Die Newsletter hatte ich dann ganz schnell wieder abbestellt. Da war einfach nicht drin, was irgendwelchen Mehrwert liefert. Und jetzt Jahresrechnung über das Abo, mit einer recht unverschämten Mail, nach dem Motto: wenn Du dumme genug bist und den untergeschobenen Vertrag nicht erkennst....
Schade, dass ich einen Stern vergeben muss. Dieser Verein hat 0 Verdient

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Florescu
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
Deutschland, Riegelsberg, 1 Bewertung

Meine Frau sollte eine Probe CD über Gefahrstoffe zum Testen in die Apotheke bekommen . Abgeschlossen wurde angeblich ein Jahresabonnement von "Apothekenrecht aktuell" für monatlich 133,03€. Das ist Täuschung.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christa Rhiel
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Werden auch ständig mit anrufen belästigt.Nach dem ersten Anruf hatte ich sofort das ABO abbestellt.Nützte nichts.Es kam eine Rechnung, die ich natürlich zurückgeschickt habe.Bei einer anderen Mitarbeiterin wurde wieder angerufen,gleiches Spiel.Habe jetzt per Einschreiben den Kontakt mit uns verboten.Mal sehen, ob dies was nützt.Man sollte die Firma wegen anlauterem Wettbewerb anzeigen.

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
HJW
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Habe gerade eine Rechnung bekommen! Ich weiß gar nicht welche Firma das ist! Ich soll mit jemanden ein Gespräch geführt haben!
Ich werde mich juristisch beraten lassen.
HJW

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Mali
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Die BWR Media ist überhaupt nicht empfehlenswert. Man schließt sehr schnell ein Abo ab, obwohl man nur eine Gratisausgabe testen möchte. Bei den vielen Mails, verliert den Überblick was nun tatsächlich kostenlos und zur Probe ist (im Zweifel gar nichts), da die Mails sehr unübersichtlich sind. Zudem wird man bombardiert mit Mails, die inhaltlich eher mager sind, einem aber hilfreiche gratis Downloads anbieten. Wie viel dann tatsächlich gratis ist, zeigt sich meist später erst.
Die Ausgaben sind recht teuer, wenn man bedenkt, dass die Informationen eher knapp gehalten sind und auch nicht wirklich hilfreich aufgearbeitet.
Man bekommt viel bessere, ausführlichere und besser erklärte Informationen, wenn man im Internet nach Schlagwörtern sucht. Als Übersicht was es arbeitsrechtlichen Änderungen gibt ganz nett, jedoch rechtfertigt das denn viel zu hohen Preis nicht.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
H. W. Steffen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Stuttgart, 1 Bewertung

Ich habe heute, 14.3.16 ein Fax mit der Anschrift unseres Betriebes und mit meinem Namen bekommen. Danach soll ich am 10. 3. mit einer Frau K. des Verlages telefoniert und zwei Gratisausgaben bestellt haben. Dadurch soll ggf. ein Vertrag zustande kommen, wenn ich diesen nicht kündige. Ich war an diesem Tag überhaupt nicht im Büro. Mit wem diese Dame gesprochen haben will, ist mir nicht bekannt. Ich habe dem angeblichen Vertrag widersprochen und der Firma mit einer Anzeige gedroht, falls wir nochmals was von ihnen hören.

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Vincent
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Leer, 1 Bewertung

Ich hatte auch einen Anruf erhalten und 2 Monate später flatterte eine Rechnung von denen ins Haus. Jetzt möchten sie 90,00 Euro dafür haben, obwohl ich kein Produkt bekommen habe.

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sk-Mann
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo,
ich hatte vor kurzem einen Anruf von BWR bekommen wo man mir eine kostenlose Probezeitschrift angedreht hat. Angeblich hätte ich innerhalb von 2 Wochen mitteilen müssen das ich kein Abo haben möchte. Da ich davon nichts wusste habe ich natürlich nichts dergleichen gemacht. Heute habe ich eine Rechnung über 90 Euro erhalten, welche ich selbstverständlich nicht bezahlen werde.

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Svenja
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Kann ich nur bestätigen, Anruf keine Zusage auf ein Produkt dann kam nach einigen tagen eine Gratiausgabe, kein Hinweis auf ein Rückmeldedatum, viel besser, ich hätte innerhalb 30 Tagen nach dem Anruf kündigen sollen, aber was, da ich nichts bestellt hatte. Mittlerweile habe ich zwei Rechnungen erhalten, aber auch keine Lieferung. Merkwürdig, Rechnung am 23.12. eingegangen, Zahlung bis 06.01.15, wo doch fast ganz Deutschland im Urlaub ist.
Für mich, nie wieder, Hände von diesem Anbieter und das Telefon auflegen.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Stefan
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Haben vorgegeben eine Gratis-Ausgabe zu schicken ohne Abo oder Kündigung unsererseits! Dann kam ein Schreiben, wir müssen innerhalb 14 Tagen kündigen, sonst tritt das Abo in Kraft! Haben sofort per Fax gekündigt, angeblich ist aber unser Fax nie angekommen und haben uns eine Rechnung in Höhe von 186,64 geschickt, welche wir aber in keinem Falle bezahlen werden!

7 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Hasim
Hasim kommentierte vor 2 Jahren

Hallo was ist nach der nicht Bezahlung passiert ? ist es zu einem Mahnbescheid gekommen ? bitte um info

Beitrag kommentieren
R.K.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Telefonanruf & dann Zeitung trotz klare Aussage, daß kein Interesse.
Wir haben einen Anruf bekommen und klar aber deutlich gemacht, dass wir kein Gratis-Abo wollen. Daraufhin kommt ein Schreiben "Ihr Gespräch mit Theo Steinmetz zu Ihrem Gratis-Test von Wirtschaftsrecht aktuell" und die Info, dass -so wir uns nicht melden- 14-täglich die Zeitschrift für € 19,95 (zzgl. MwSt und Versandkosten) bekommen werden.

Wir können uns vorstellen, dass unsere Äußerung, kein Probeabo zu bekommen, auch in dem Falle der Info, dass wir nicht an der Zeitung interessiert sind, ignoriert wird.

Achtung, dass sind keine lauteren Machenschaften!

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Bilsing
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Nachdem ich dem aufdringlichen Anrufer irgendwann das o.K für ein Probeheft gegeben hatte, hatte ich den Schlamassel.
Die erste Rechnung 102,-€ , keine 4 Wochen später die nächsten 43,-€ und das für ein paar Flyer.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Daniela Brix
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Berg, 1 Bewertung

Da sind Sie ja noch gut wegekommen, ich hatte eine Rechnung von 430 Euro für ein paar Zettel. Auf jeden Fall Finger weg von dieser Firma.
Sie schicken einfach Bücher und Material zu und wenn Sie nicht genau pünktlich sind gibt es total überzogene Rechnungen für nix.

7 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Riemann
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, Sinzig, 1 Bewertung

Ich habe einmal ein paar Seiten infomaterial zugeschickt bekommen.Haben mir ein Abo angehängt was ich garnicht bestellt habe. Heute kam die Rechnung dafür von sage und schreibe 134,54 euro. werde einen Anwalt einschalten.und auf keinen fall zahlen was ich nicht bestellt habe. Warne jeden dafvor auf die seite zu gehen.

8 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

Aktuelle Themen für Bwr-media.de

bwrmedia rechnung bwr media unseriös bwr media seriös bwr media erfahrungen bwr media betrug bwr media abzocke bwr media Wer hat erfahrungen mit bwr-media BWR Media Kündigen

Technische Informationen

Der Webserver von Bwr-media.de befindet sich in Deutschland und wird betrieben von Server Block. Die Website Bwr-media.de hat einen eigenen Webserver, welcher keine anderen Websites betreibt.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:144.76.190.149
Server Betreiber:Server Block

Technische Informationen zur Technologie der Website

Weiterleitung zu:wirtschaftswissen.de Anzeigen

Technische Ansprechpartner zum Webauftritt

Ansprechpartner zur IP Adresse 144.76.190.149

Harald Feldkamp
Verlag f.r die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Strasse 2-4
D-53177 Bonn
Germany
+49-228-8205-0
Fax: +49-228-8205-5370

Karte von Bonn
  bwr-media.de

Theodor-Heuss-Straße 2-4
53177 Bonn

  0228 9550120
  0228 3696480

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Helmut Graf

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Shalla List
costtraps
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
0%

16 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.