Sie sind hier: Webwiki > gaestehaus-am-fuhrenkamp.de

Achtung: Diese Website leitet weiter zu: vpweb.de
Die Inhalte auf dieser Seite können veraltet sein.

Der Seitenbetreiber hat die Anzeige weiterführender Daten zur Website untersagt.

Erfahrungen und Bewertungen zu Gaestehaus-am-fuhrenkamp.de

Zu der Website Gaestehaus-am-fuhrenkamp.de wurden insgesamt 41 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

3,8 von 5 Punkte

5 Sterne
21 Bewertungen
4 Sterne
9 Bewertungen
3 Sterne
1 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Sterne
10 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Enttäuschter Kunde
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo,

leider kann ich nur alle alle alle negativen Bewertungen bestätigen.

Unser Aufenthalt hat etwa 1 Stunde gedauert.

So etwas haben wir noch nicht gesehen oder erlebt.

Wir hatten uns auf die positiven Bewertungen bei ebay verlassen und einen Gutschein erworben.
Diese Seite haben wir leider zu spät entdeckt.

Für alle die hier wirklich eine positive Bewertung abgegeben haben : Ich verschenke unseren noch bis Oktober gültigen Gutschein. Den kann ich nicht mit gutem Gewissen verschenken oder verkaufen

Noch einmal jede negative Bewertung stimmt.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

hans
hans kommentierte vor 2 Jahren

dann schenk ihn mir doch porto bezahl ich ihnen vielen dank im vorraus

Beitrag kommentieren
Marion aus Magdeburg
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Magdeburg, 1 Bewertung

Ich war jetzt das dritte Mal mit meiner besten Freundin im Gästehaus und habe auch schon für nächstes Jahr mit ihr wieder einen Termin vereinbart. Ich hoffe, dass wir diesen Termin auch nutzen können, da Jürgen und Margit leider dieses Objekt aufgeben wollen. Allerdings hatte ich Glück und konnte noch einen Gutschein für dieses Jahr für meinen Schatz und mich ergattern.
Ich finde es einfach toll, dass es noch so etwas Natürliches und Familiäres gibt. In der heutigen Zeit gibt es viel zu viel Stress und Anonymität. Das ist hier wahrlich nicht der Fall.
inzwischen gibt es auch einen Spielgefährten für Benny. Hunde sind gut für die Seele, auch wenn der Eine oder Andere nicht begeistert ist, dass die Hunde durchs Haus laufen.

Ich genieße jedes Mal die Behandlungen und bin immer wieder enttäuscht, dass die Zeit so schnell um ist und ich wieder nach Hause muss.
Vielleicht nutzen wir ja auch einmal das neue Angebot von ürgen und Margint n Tossen, wobei ich die Hotel-Atmosphäre nicht so sehr mag.Aber im Oktober genieße ich Fuhrenkampf nochmal.

die Frau mit dem weißen Stock

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Thomas&Svenja
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Wiesbaden, 1 Bewertung

Hallo,

Mein Freund unser Hund und ich waren letztes Wochenende Gäste bei Familie Kennemund.

Ich war geschockt als ich diese Bewertungen hier gelesen habe.
Wir haben mit dem Schlimmsten gerechnet.

Letztendlich waren wir positiv überrascht... Super Landschaft, sehr einladende, gemütliche Anlage.

Natürlich muss ich zugeben, das an der Sauberkeit bezüglich dem Frühstück gearbeitet werden muss.

Wenn man nicht überaus empfindlich ist, kann man den Kurzurlaub auf jeden Fall genießen.
Der Hund gehört zum Haus und das ist auch bekannt, wer natürlich ein Problem mit Tieren hat, sollte auf jeden Fall nicht anreisen.

Das Preisleistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall.
Besonders zu loben sind die junge, nette Dame und der junge nette Mann, die die Massagen durchführen.
Wir wurden pünktlichst zu jeder Behandlung an unserer gemütlichen Hütte abgeholt.

Wir konnten uns die 3 Tage richtig gut entspannen.

Ansonsten würden wir gerne mal wieder kommen.

Leute die ein Luxus Wochenende erwarten, sind definitiv falsch, ist ja eig auch klar zu diesem Preis

0 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Tom
Tom kommentierte vor 3 Jahren

Hallo,
wir wollen in Kürze auch das Arrangement "3 Tage Wellness" in Anspruch nehmen. Die Bewertungen hier sind wirklich erschreckend.
Ist Ihnen bekannt, ob entsprechende Ämter (Gesundheitsamt, Ordnungsamt) das Haus schon inspiziert haben und hat sich bereits etwas geändert? z.B. ist der Hund weiterhin in Küche und Speiseraum anwesend, Sauberkeit, Essen direkt aus Discounterdosen usw.?
Sollte sich an diesen Gegebenheiten nichts geändert haben dann wird es spätestens nach unserem Besuch so sein, -versprochen.
Danke, vorab für Ihre Info!

Beitrag kommentieren
Werner
Werner kommentierte vor 3 Jahren

Auch wir waren, mein Mann und ich dieses We im Gästehaus am Fuhrenkamp... Auch ich möchte berichten. Vorab möchte ich sagen, dass wir schon Wellnesserprobt sind schon mehrfach solche Gutscheine ,Angebote eingelöst haben .Aber natürlich nicht bei Fam Kennemund..Leider hatte ich die Bewertungen vorab nur leicht überflogen...Somit saß der Schock tief bei der Ankunft. Die erste Begrüßung fand vom Hund der Fam. Statt der mir gleich mal in meine Strickjacke biss..super.... zum Glück keine Loch... mir fiel im Eingangsbereich links gleich die Küche auf die sehr schmuddelig, dreckig wirkte. Die Gastgeber dutzen gleich,was ich persönlich nicht schön finde. es sind fremde Menschen für mich und wenn man sich im Laufe der Zeit sympathisch findet kann man sich immernoch das du anbieten, und nicht gleich aufgedrückt bekommen. Wir hatten ein Zimmer im Haus. Auf dem Weg die Treppen hoch gucke ich nicht schlecht, dreckig voller Hundehaare, unsauber. Ich fühlte mich überhaupt nicht wohl... Das Zimmer naja. Teppich dreckig Stuhl kaputt. Badezimmer naja. Könnte sauberer sein. Das Erste Abendbrot furchtbar. Mediterrane Küche, das ich nicht lache. Alles von Aldi, die drei verschiedenen Nudelpfannnen aus der Tiefkühltruhe, Anti Pasti , Tomatensuppe... Da hatte ich mir was anderes unter Wellness vorgestellt. Schliesslich isst das Auge ja mit und wenn man ein Wellnesswochende bucht gehört leckeres Essen ein gemütlichen sauberes Ambiente auch dazu... Am nächsten Morgen Frühstück, schrecklich... Total zum 3. mal aufgebackene Brötchen. 5 verschiedene Sorten Marmelade .. lieblose Wurst und Käse ( natürlich auch von Aldi) und wer morgens Nutella mag sollte die sich selber mitbringen, denn da gibt es sie nicht. So dann hatten wir die Anwendungen, Ilona und Mohamed hatten alles zusammen terminlich gelegt das wir wirklich 2 Stunden unsere Anwendungen haben. Ich muss den Berichten recht geben das in den Massageräumlichkeiten keine Intimsphäre IST weil jeder reingucken kann . Ilona hat sich wirklich bei mir bemüht aber die Gesichtsmassage kannst du vollkommen vergessen. der Rest ging so. die Zeit der Massagen kann man natürlich schnell rumkriegen wenn man was draufgeschmiert bekommt und dann gefühlte halbe Stunde liegen gelassen wird..als wir dann fertig waren unsere Bademäntel bekamen und draußen noch einen rauchten und dann auf unser Zimmer kamen stellten wir fest das noch nicht mal 2 Stunden rum sind. haha dachte ich mir die Behandlung sollte zwei Stunden dauern und ne gute Viertelstunde früher waren wir schon auf unser Zimmer...Also hier nicht nur am Essen gespart sonder auch an der Behandlungszeit.. Wir haben nach langen überlegen dazu durchgerungen diese vermeintliche wellnessoase schon ein Tag früher zu verlassen... aber nein wir haben uns gedacht das abendliche drei Gang Menü tuen wir uns noch an...Es war Indisch.... Bestehnd aus möhrrüben-ingwersuppe...irgendein hähnchenfleisch Reis mit weis nicht was und Gemüse,eklig.... Nachspeise war bestimmt wieder Aldi im Spiel ,ich denke es war griesspudding mit Dosenfrüchten und Ahornsirup oder so... wie kann ich ein drei Gang Menü machen... Nicht jeder mag indisch nicht jeder mag scharf.... Nach dem das irgendwie ein wenig gegessen wurde war uns mehr als klar das wir sofort packen und nicht einen Tag länger hier bleiben,denn wir hatten den nächsten Tag eh nichts zu erwarten außer Marmelade und knüppelharte Brötchen... So Taschen gepackt. Der Gastgeberin legte ich die Schlüssel hin und nur weil mein Mann darauf bestand das ich eine Szene machen haben wir gesagt das unser kind krank ist und wir nach Hause müssen... Fazit.... Nie wieder !!!!! ich habe für den Preis schon mehr Sauberkeit mehr Wellness bekommen... Mit Wellness hat das nicht im geringsten zu tun....

Beitrag kommentieren
Carolin
Carolin kommentierte vor 3 Jahren

Hallo, wenn ich diese Berichte hier lese, frage ich mich, warum ich mich nicht eher über diese .... Was auch immer, informiert habe.
Mein Mann und ich sind am Sonntag (05.10.2014) angereist mit einer riesigen Vorfreude! Wir sind gestern (06.10.2014) einen Tag eher abgereist! Ganz klar und deutlich erklärt warum! Weil es mir einfach zu dreckig war! Ekelhaft! Wir hatten Müll unter dem Bett, die Post von unserem Vorgänger lag noch da, im Bad Spinnweben, in der Dusche einen rostigen Nagel in der Wand an dem man nich sehr verletzen kann, so viel Dreck auf den Zierleisten usw! Ich erwarte kein 5 Sterne Hotel, ich erwarte einfach nur Sauberkeit!
Wir haben den Besitzer darauf angesprochen - er ist beratungsresistent! Sowas kann man doch nicht verkaufen! Der Koch ist der Masseur und die Reinigungskraft die Masseurin! Ich kann dem Bericht von Werner einfach nur zustimmen! Genau der selbe Ablauf, dass gleiche Menü, die gleiche Katastrophe! Dafür sind 240,00 € viel zu viel Geld! Nicht zu empfehlen! Wir haben zum Glück Bilder mit der Kamera gemacht!

Beitrag kommentieren
Frank Kaldenpoth
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Ennepetal, 1 Bewertung

Wellness laut Wikipedia:
Man kann bei der Verwendung des Wortes Wellness zwischen der Alltagssprache und einer wissenschaftlichen Betrachtung unterscheiden. Es ist bei Analysen der Verwendung des Begriffes der Gesundheitsbezug nur in begrenztem Maße festzustellen.[1] Im alltäglichen Gebrauch wird Wellness allerdings eher mit einer passiven Form der Entspannung gleichgesetzt und ruft bei den Menschen emotionale Bilder hervor. Wellness wird auch unmittelbar mit Urlaub verbunden. Aktive körperliche Betätigung wird von den Verbrauchern eher nicht als Wellness empfunden. Umgangssprachlich werden unter Wellness vor allem passive Wohlfühlangebote verstanden, die für Entspannung stehen. Die Bezeichnung Wellness wird unter anderem auf folgende Bereiche angewendet
• bewusste Ernährung, ganzheitlicher Umgang mit Lebensmitteln
• bewusste Bewegung: regelmäßige, angepasste Bewegungsprogramme
• mental: Entspannungs- und Stressmanagement-Methoden wie autogenes Training, Meditation, auch passiver Art wie Sauna und Massage
• bewusster Umgang mit der Natur und Genussmitteln

So haben wir uns das Wochenende vorgestellt. ( Mit Wohlfühl-Garantie )
Nach der Begrüßung durch den Hund wurden wir von einem Gastgeber begrüßt, der eine recht ungepflegte Erscheinung hatte.( Nicht der Hund ) Auf den ersten Blick hatte ich gehofft, dass das Reinigungsteam noch vor dem Abendessen kommt oder wir in einem anderen Raum speisen. Der gesamte Bodenbereich war siffig. Der Tisch an dem wir gebeten wurden hatte Kaffeekränze, die Zuckerdose war so was von Dreckig.
Uns wurden auch direkt die Fehler der anderen Gäste aufgezählt, die den Falschen Ausdruck ihres Gutscheins mitgebracht hatten. Nicht wirklich sensibel und vertrauensvoll. (Hier spüren sie die lockere und persönliche Art ihrer Gastgeber)
Um unser Verständnis für den Hund ein wenig aufzupäppeln, wurde erklärt warum überall das vollgesiffte Spielzeug in der Küche und im Speiseraum überall rumliegt. Dass der Hund später während der Mahlzeiten immer wieder in den Speiseraum kommt und überall an den Tischen bettelt wurde jetzt noch verschwiegen.
Inbegriffen im Paket war ein reichhaltiges Schlemmerfrühstücksbuffet – sowie abends Halbpension inkl. Getränke
Das Frühstück bestand aus abgepackter Wurst und Käse vom Discounter ohne Obst oder ähnliches. Alles stand zusammengeschustert auf einer Anrichte lieblos ohne jegliches Gefühl von Angenehm zusammengestellt. Die Milchkanne war so schmutzig, das wir den Kaffee schwarz getrunken haben.
Die Spüle und der Küchenspiegel, der Boden waren so schmutzig…..
Ich hab nicht verstanden, warum ich mein Geschirr selber zurück bringen musste. War das im Preis inbegriffen. Auch muß man nicht verstehen, dass niemand der Gastgeber anwesend war. Kaffeemaschine leer, dann leer. Service weg, dann weg.
Das mediterrane Abendessen mit Fleischklößchen aus Skandinavien war der Hit. Dazu gab es Abgepackte Peperoni und Paprikaschoten gefüllt mit Käse aus dem Bekannten Discounter. Hier wird der Feinschmecker verwöhnt. Ich war zufällig in der Küche als die beiden Gastgeber Jürgen und Hund das Abendessen zubereitet haben. Nach meinem Erscheinen wurde der Hund in die Speisekammer geschickt. Dort standen die offenen Lebensmittel. Eben mediterran? Die versprochen Köstlichkeiten aus Küche und Keller sind nach meinem Verständnis nicht aufgetaucht. Herr Kennemund: Noch nie war ich in Mediterranen Gefilden unterwegs und habe solch Zustände und ein solch schlechtes Essen genossen. Dies ist eine Beleidigung an alle südlichen Länder unseres Kontinents.
Die Anwendungen wurden in einem Raum mit Gardinen durchgeführt, die dem Betrachter von außen schon ein Bild davon abgeben, wenn man selber unbekleidet auf dem Tisch liegt. Einen sensiblen Bereich wie diesen schützt man anders vor ungewollten Einblicken.
Das Relaxen mit Kräuterdampf im Original Ayurveda Dampfbad heben wir überhaupt nicht bekommen. Stattdessen wurden wir in eine Holzkiste mit zwei dreihundert Watt rotes Irgendwas gesetzt. Mit Tiefenwärme und Kräuter geschweige denn Ayurveda hatte das nichts zu tun. Ich hab Jahrelang Infrarotwärmekabinen betreut und darf behaupten, das war nix und hatte auch nichts im Entferntesten damit zu tun. Auch konnten wir auf Nachfrage beim Fachpersonal keine Antwort darauf bekommen, in welcher Zauberbox wir uns setzen.
Die Betten wurden von den Gästen selber gemacht. Das stützt nicht meine Erwartung an ein Wohlfühlwochenende.
Das gesamte Erscheinungsbild der Anlage, der Gastgeber und der Mahlzeiten waren so negativ das wir es weder genießen noch empfehlen können.
Hier sollten von Seiten des Ordnungs und Gesundheitsamtes, die eine Kopie dieser Bewertung erhalten, massive Verbesserungen im Bereich der Hygiene erreicht werden. Die Anlage wird genutzt um Fachkräfte auszubilden, allein aus diesem Grund, ein solches Vorbild nicht mit in andere Wohlfühltempel mit zu nehmen.
Unser Fazit. Der günstige Preis rechtfertigt nicht den Dreck, in dem man dort lebt. Ich erwarte kein Sternehotel, wenn mir rustikale Schwedenhäuser angeboten werden. Aber einen gewissen Service bei einem Schlemmerfrühstück darf man erwarten. Den frischen Salat aus dem Plastiksack zu zaubern, Paprikaschoten gefüllt mit Käse aus dem Regal beim Discounter, Wurst und Käse noch in der Verkaufsschachtel servieren, Tiere in einem sensiblen Bereich der Essenszubereitung laufen zu lassen, der Dreck, das ungepflegte, Massage bei einsehbaren Fenster mit offenen Vorhängen….
Da dieser Gutschein mit einer Wohlfühl - Garantie gekauft wurde, geht diese Bewertung in Kopie direkt an Familie Kennemund die den Betrag bitte auf da bekannte Konto zurück überweist.
Wir haben uns nicht Wohlgefühlt, nur einen Teil der Anwendungen erhalten und machen hier von der Garantie gebrauch.
Frank und Heike Kaldenpoth
Gepr. Schwimmmeister in ltd. Position mit mehreren Zusatsqualifikationen im Bereich Wellness.
Staatl. Gepr. Desinfektor

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Hallo
Ihre Enttäuschung über den Wellness Urlaub kann ich nur zu gut nachvollziehen.Auch Ich habe bereits bie Behörden von den unzumutbaren Zuständen in der sogenannten Wellness Akademie unterrichtet.Finanzamt,Ordnungsamt,Gewerbeamt und Gesundheitsamt wurden unterrichtet.Leider kann jeder Laie auf diesem Gebiet sich Wellness Guru oder dergleichen nennen.
Ob dort wirklich Fachpersonal ausgebildet wird,halte Ich für sehr fragwürdig.
Aber wie der Herr Kennemund immer so schön sagt:Für den Preis kann man nix verlangen,da hat der Mann sogar recht,dafür kann man nicht mal Kompetenz verlangen.Dieser Spruch von seitens Herrn Kennemund sagt eigentlich schon aus das,man dort nur Laien erwarten kann.
Mfg.
Andreas Nienhaus

Beitrag kommentieren
Bettina
Bettina kommentierte vor 4 Jahren

Auch ich war mit meiner Freundin an dem Wochenende 27.Oktober – 29. Oktober im Gästehaus am Fuhrenkamp zum Wellness Wohlfühl Wochenende. Wir wurden sehr herzlich von einem total sympathischen Gastgeber mit Kaffee und Kuchen begrüßt.
Es wurde sich sehr viel Zeit genommen die tollen Wellness Behandlungen zu erklären und die richtigen Zeiten individuell abzustimmen. Natürlich wussten wir, dass es in dem Gästehaus einen Hund gibt, einen bildschönen sehr lieben Labrador. Natürlich hat uns weder der Hund gestört, im Gegenteil, noch können wir an der Sauberkeit in diesem Haus irgendetwas bemängeln. Allerdings fanden wir und die anderen Gäste den Gast Frank Kaldenpoth sehr nervig mit seiner ständigen Nörgelei. Natürlich nur hinter dem Rücken der Gastgeber die völlig unbegründeten Meckereien. Schade, solche Kunden sind für alle anderen eine Zumutung.
Einfach Erholung, Ruhe und Lebensfreude mit tollen Anwendungen und leckerem Essen, das war unser Wunsch. Dieser Wusch ist mehr als erfüllt worden. Wir kommen sehr gerne wieder.

Heike und Bettina aus Hannover

Beitrag kommentieren
Frank kaldenpoth
Frank kaldenpoth kommentierte vor 4 Jahren

Liebe Bettina,
wir haben uns während des Aufenthaltes nicht Beschwert und auch nicht genörgelt.
Solltet ihr die gewesen sein, die den Gutschein nicht dabei hatten, Jürgen hat sich toll über euch ausgelassen. Zeiten für die Behandlungen wurden vorgegeben. Die Gastgeber hatten sich mit den Zeiten verzockt. Es kam ein ganzes Seminar, welches den Massageraum belegte.
Seltsam erscheint mir hier, das zu jeder Kritik ein anderer Gast eine super Bewertung abgibt.
Ich hatte mich übrigens während des Aufenthaltes bei Niemanden! mit Namen vorgestellt.
Gruß aus Velbert

Beitrag kommentieren
Elke, Ellen, Harald und Oliver
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Köln, 1 Bewertung

Hallo, leider schaffen wir es erst jetzt, zu schreiben. Wir waren in diesem Jahr im Sommer schon einmal bei Jürgen und Margit und das bereits zum 5. Mal. Das 6. Mal steht im Dezember an. Eigentlich könnten wir jetzt aufhören zu schreiben, da das alles aussagt! Dennoch möchten wir gerne unseren Senf dazu geben. Wer bei diesem Preis ein 5 Sterne Hotel erwartet und bedient werden will von vorne bis hinten, ist hier komplett fehl am Platze.Wir können von uns aus nur sagen, dass wir uns super wohl fühlen, mit einem Lächeln nach Hause fahren und uns schon auf das nächste Mal freuen. Die Anwendungen waren immer sehr entspannend und die drei Stunden wurden immer vollständig eingehalten. Man sollte sich einmal überlegen, was man nur schon für eine dreistündige Behandlung in einem ansässigen Massagestudio bezahlt. Dann kommt noch die Übernachtung mit dem Frühstück und wahlweise das Essen hinzu. Mit Sicherheit kommt man dann bei weitem nicht mit rund 100,-- Euro pro Person hin. Wen es stört, einen Teller in die Küche zu bringen, kann ihm auch stehen lassen, er wird auch abgeräumt!! Ansonsten möchten wir nichts mehr dazu beitragen und sagen nur: Wir sehen uns im Dezember, Jürgen und Margit. Wir freuen uns schon. Bis dahin.

3 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
die Unbekannten Damen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Hanover, 1 Bewertung

Ich bin heute aus dem angeblichen wellness Wochenende zurück gekommen. Ich muss leider einigen Kritikern recht geben.
Folgend meine Eindrücke und Erfahrungen von diesem Wochenende:
1. Wir sind angekommen und dachten uns nur: oh mein Gott, in welcher pampa sind wir bloß gelandet? Diese pampa hat 0 mit Wellness zu tun, außen war alles total ungepflegt. Okay. Wir haben geparkt und sind in das Haus gegangen. Unsere Befürchtungen hatten sich leider bewahrheitet! Mit Wellness hat das alles nichts zu tun.
2. Im Haus angekommen, wurden wir, ohne zu fragen sofort geduzt. Fand ich selber total unverschämt.
3. Mein erster Blick ging sofort in die Küche. Auch hier dachte ich nur, oh mein Gott. Ich bin froh, noch gesund und am Leben zu sein. Hatte schon Angst, dass ich aufgrund der mangelnden Sauberkeit, ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.
4. Das Abendessen/Frühstück war auch nicht in Ordnung! Das Essen lag ohne Abdeckung und offen, in der dreckigen Küche rum. Die Brötchen waren nicht frisch. Genauso auch das andere Brot. Von den Getränken reden wir mal garnicht. Hat alles nur noch abgestanden geschmeckt!
5. Die Anwendungen waren so lala. Es war echt ätzend, dass die Fenster bzw. Gardinen nicht zu gemacht wurden. Ich habe mich richtig unwohl
gefühlt und konnte mich dementsprechend nicht wirklich entspannen! Nach der Behandlung wurde uns gesagt, dass wir VIEL TRINKEN sollten. Was bzw wie sollten wir viel Trinken, wenn uns nicht mal meine Flasche Wasser gegeben wurde?
6. Das Zimmer war einigermaßen sauber. Die Fenster waren voller Schimmel und überhaupt nicht sauber gemacht. Und an den Wänden hingen spinnenwedel! Das Badezimmer war recht sauber, nur ohne Fenster. Zudem waren die Wände so dünn, dass man jeden piep vom Nachbarzimmer hören könnte! Mitten in der Nacht noch geduscht und so laut gekichert.
Der Hund war zwar süß aber schmutzig. Überall sind die Haare hingeflogen und das wo wir gegessen haben!
Aschenbecher total überfüllt
Strandkörbe total dreckig. Wir mussten uns die Handtücher drunter machen!
Das indische Abendessen von Samstagabend, war aus der Dose undt NICHT selber gemacht! Und dafür mussten wir 20 Euro noch extra zahlen und zwar pro Person!
Mein Fazit!
- hat überhaupt nichts mit Wellness zu tun.
- nicht weiter zu empfehlen!
- nur zu empfehlen, wenn Man(n) sich vergnügen will!
Sorry, aber leider sind diese Eindrücke alle wahr und gerademal paar Stunden bzw. Tage alt! Ich habe für mich und meine Bekannte geschrieben, die genauso wie ich, der Meinung war, dass dies nichts mit Wellness zu tun hatte!

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Hallo
Ihre Enttäuschung kann Ich sehr gut nachvollziehen.Mit Wellness hat das was dort geboten wird nix zutun.Die positiven Bewertungen hier stammen wie Ich das sehe allesamt aus der Feder von Hern und Frau Kennemund.Für mich gehört zu Wellness in erster Linie Sauberkeit,Freundlichkeit und fachliches Wissen.Von alledem habe Ich dort nichts bemerkt.
Alles immer nur mit dem niedrigen Preis zu entschuldigen,halte Ich für unseriös und unprofessionel.
Mfg.
Andreas Nienhaus

Beitrag kommentieren
M. Krämer
M. Krämer kommentierte vor 3 Jahren

Hallo zusammen,
also wir fahren jetzt im September das zweite Mal dort hin und freuen uns schon darauf.
Wer ein Luxuswochende haben will, der soll sein Geld halt eben in den extravaganten Hotels ausgeben.
Wer aber Erholung und Entspannung in einem sehr freundlichem Ambiente möchte, der ist hier genau richtig.
Es ist familiär, sehr schön ruhig gelegen und die Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben.
Die Zimmer, das Essen und die Anlage sind sauber und ordentlich. Und was den Gastgeber und die Mitarbeiter angeht: Es herrscht keine aufgesetzte, sondern ehrliche Freundlichkeit, wie man sie sich wünscht, um sich auch rund um wohl zu fühlen.
Wir freuen uns auf September.
MfG M. Krämer

Beitrag kommentieren
Jenny & Frank
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Bordelum, 1 Bewertung

Wir waren vor ca. 2 Wochen im Gästehaus und fanden es echt gut! Die Ferienwohnung war sauber und ordentlich, das Essen war wirklich super, Getränke den ganzen Tag, tolle Behandlungen, nette Familie und auch nette Gäste! Wir fanden es rundum toll und würden auch jederzeit wieder einchecken!

Finde es wirklich schade, dass es Leute gibt die immer wieder negative Bewertungen abgeben und somit ein falsches Bild hervorrufen! Schade!
1 Tag bevor wir ins Gästehaus fuhren, stieß ich auf diese Seite!
Die negativen Bewertung machten mir Angst. Wir fuhren mit einem unguten Gefühl los!
Zum Glück hat sich dies nicht bestätigt!
Es ist ein Gästehaus und kein 5 Sterne Hotel, das sollte jedem klar sein!
Bis zum nächsten Mal!:)

3 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Steffens N.
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Rastede, 1 Bewertung

Hallo aus Vreden. Die Macht des Gastes Wahrheit oder Fälschung: Ich frage mich was sind die Bewertungen auf diesem Portal wirklich wert? Was kann man einem eifrigen Andreas N. noch glauben, der sich zunächst über fehlende Rechnungen hier ereifert und die Betreiber wegen MwSt. beim Finanzamt anzeigt und inzwischen öffentlich behauptet den Gutschein geschenkt bekommen zu haben, weil er sich so ein Angebot nie freiwillig kaufen würde. Wie peinlich ist den so ein Widerspruch für die Glaubwürdigkeit der gemachten Aussagen.Wie zuverlässig sind die Bewertungen wirklich?

Die Beurteilungen gehen weit auseinander - kein Wunder, denn Ansprüche und Erwartungen sind nun mal verschieden. Genauso weit ist aber auch das Feld für Manipulationen, die für das Gästehaus fatale Folgen haben könnte. Das ist sicher das Ansinnen der wenigen Kritiker mit immer wiederkehrenden niveaulosen Kommentaren. Ich habe jedenfalls die Ruhe, die Natur und die Gastfreundschaft in vollen Zügen genossen und komme öfter und gerne. Leider ist es wegen der Beliebtheit sehr schwer ein kurzfristiger Termin zu bekommen. Steffen N. aus Vreden

3 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Hallo
Auch wenn Ich diesen Gutschein geschenkt bekommen habe,entbindet es den Betreiber noch lange nicht eine ordentliche Rechnung mit Mwst-Ausweis zu erstellen.Jeder Gewerbetreibende ist dazu gesetzlich verpflichtet.Von wem der Gutschein geschenkt wurde ist dabei vollkommen irrelevant.
Wenn es Ihnen dort gefallen hat,kein Problem.
Alle Angaben die hier von nmeiner Person gemacht wurden sind schwarz auf weiss belegbar.
Mfg.
AndreasN.

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Hallo Steffen N.aus Vreden.
Da Sie mich ja hier offensichtlich der Lüge bezichtigen,würde Ich vorschlagen wir treffen uns mal auf einen Kaffee,da wir ja beide aus Vreden stammen und Ich erkläre Ihnen die ganze Sache mal im Detail.Alles was Ich hier geschrieben habe,habe Ich fein säuberlich und akribisch dokumentiert.
Ich finde wenn man mich schon der Unwahrheit bezichtigt sollte derjenige auch die Courage haben mir dabei gegenüber zu sitzen.Der Gutschein war ein Geschenk aber dieses entbindet den Herrn Kennemund nicht davon eine ordentliche Rechnung auszustellen.Diese habe Ich dann nach einem regen Schriftwechsel mit seiner Frau per Einschreiben bekommen nur mit einer nicht existenten Steuernummer.Näheres dazu gern bei einem persönlichen Gespräch.Sollten Sie nicht daran interessiert sein,weiss ich nicht wessen Glaubwürdigkeit mehr in Frage gestellt werden sollte.Die Ihre oder Meine.Einen schönen Abend noch.
Mfg.Andreas N.

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Hallo Steffen N aus Vreden
Genau wie Ich es mir gedacht habe einen Gast Namens Steffen N.gibt es garnicht und somit sind alle positiven Bewertungen Fakes und wie Ich annehme von Herrn und Frau Kennemund selbst geschrieben.Dazu kann Ich nur sagen armselig genau wie das gesamte Unternehmen!
Mfg.
Andreas N.

Beitrag kommentieren
Mona
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Hemmingen, 1 Bewertung

So, nun will auch ich hier mal berichten:
Mein Mann und ich sind gestern wieder gekommen und ich kann sagen...es war zum Piepen!
Einen Tag von der Anreise bin ich auf dieses Portal gestossen, und man kann mir glauben, ich hatte Bauchweh auf dem Weg nach oben.
Trotzallem hat es mir doch sehr geholfen mit dem Ganzen umzugehen.
Ich muss hier allen die hier geschrieben haben ein wenig Recht geben.
Auch wir waren auf den ersten Blick vom Parkplatz aus freudig überrascht, liegt es zwar ab vom Schuss und ja auch wir haben die anderen Etablissements gesehen, doch trotzdem gefiel uns die Lage ganz gut.
Bei unserer Ankunft war keiner drinnen, aber es kam grade jemand raus die uns dann freundlich mitteilte "Die Chefin ist im Garten", ok!
Bei der Begrüßung wurde unser Einverstädnis des Duzens gleich voraus gesetzt, war ich ja hier schon vorgewarnt worden :-)
-desweiteren wurden wir auch von den Katzen gleich begrüßt. Der Hund, welcher wirklich sehr lieb war, war noch nicht gesehen.
Nach dem Anfangsgeplänkel kamen wir dann auf unser Zimmer.
Hier kann ich nur sagen, es war ok!
Sauber, für 2 Nächte an Ausstattung völlig ausreichend und auch das Bad war gut. Ich hatte ja schon das Schlimmste befürchtet.
Das mediterrane abendliche Buffet war....naja!
Aber wir haben es mit Humor genommen.
Haben dann doch auch tatsächlich, nach dem die anderen Gäste selber ihre Teller abgeräumt haben, in der "Küche" nach einem Abwaschzettel gesucht, lach, ihn aber zum Glück nicht gefunden,
Nun will ich auch dazu noch was sagen: es hat uns keiner gesagt, dass wir die Teller selber wegräumen sollen, es haben alle eben gemacht!
Das inidische 3 Gänge Menü war auch zum Piepen, es war ganz gut, so wie wir es vll zu hause auch gemacht hätten, hatte mit Gastronomie und mit Indien allerdings wenig zu tun, aber satt waren wir trotzdem.
Tja, zu den Anwendungen...
sehen wir es mal so, wir wußten ja, es sind keine medizinischen Anwendungen, sondern dienen allein zur Entspannung, dann waren sie in Ordnung.
Das einzige was uns da wirklich gestört hat ist, dass es keinerlei Intimsphäre in den Räumlichkeiten gab! Keine Vorhänge oder Jalousien vor den Fenstern, man lag wirklich barbusig auf den Liegen.
Die beiden "Masseurinnen" warn aber nett und freundlich.
Der hauseigene Leihbademantel war auch zum Brüllen! Aber es gab einen!
So, ich denke, wir haben es wirklich mit Humor genommen und unter diesem Aspekt hatten wir ein entspanntes Wochenende.
Man sollte sich wirklich schon mal Gedanken machen was man für 200 Euro für 2 Personen erwarten kann, die ganzen unterirdisch schlechten Bewertungen haben hier sicherlich zum Teil ihre Berechtigungen aber...wie gesagt: bei der Summe kann man einfach nicht das Hilton als Massstab nehmen!
Ob wir nochmal fahren würden kann ich noch nicht sagen, bin noch entspannt, ob ich weiter empfehlen würde. auch da kann man nicht rigoros nein sagen, aber auch sicherlich nicht zu allen ein ja.

wir hatten vll Glück, es war in Ordnung, von hygienisch rein weit weg, aber doch so das man sich nicht eckeln musste!

14 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Wiebke und Christin
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Vor zwei Wochen lösten wir unseren Gutschein im Gästehaus am Fuhrenkamp ein und landeten irgendwo im Nirgendwo.
Genau dass, was wir wollten. Natur pur!
Aufgrund des günstigen Preis-Leistungsverhältnisses erwarteten wir kein Lusxushotel und wurden deshalb auch nicht enttäuscht. In lockerer Atmosphäre hiessen und Jürgen und Margit herzlich willkommen und ermöglichten uns einen angenehmen Aufenthalt.
Besonderer Dank gilt den beiden Masseurinnen, denen es gelang, uns drei Stunden unseren Alltagsstress vergessen zu lassen.
PS. liebe Grüße an Benny, Michelle und Mette Marit.(ohne sie würde etwas fehlen).

1 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Andi und Ruth aus Wildeshausen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Gronau, 1 Bewertung

Hallo,
Wir sind Andi und Ruth aus Wildeshausen. Ganz unvoreingenommen von diesem Forum, wollten wir mal ein Wellness Wochenende einlegen und sind bei ebay auf das Haus am Fuhrenkamp gestossen, günstig und ganz in der Nähe.
Zum Glück haben wir uns dann ins Auto gesetzt und sind einfach mal zu der bei ebay eingetragenen Adresse gefahren.
Dort angekommen haben wir uns dort umgeschaut. Wir sind ins Haus rein, gleich links eine abgewrackte und schmuddelige Küche auf dessen Arbeitsfläche nicht abgedeckte Lebensmittel auf den Verzehr warten,dreckiges Geschirr, alles in allem sehr unsauber. Gegenüber der Küche, anscheinend ein Gemeinschaftsraum, in dem sich nur ein Hund aufgehalten hat, überall Hundehaare, die Tische klebten, Brotkrummen auf den Tischen.
Dann ging es nach draussen, vom Eingang links einige Holzhütten, eine stand offen, so das wir einen Blick riskieren konnten. Unsauber und dreckig. Weiter in Richtung Strasse dann der sogenannte Wellnesstempel. Leute lagen unbekleidet auf den Tischen und wir konnten zuschauen. Ich glaube die Personen wurden gerade mit Öl massiert. Der Boden glänzte vom Öl und eine Masseuse lächelte uns zu. Spätestens jetzt hätte jemand auftauchen müssen und uns ansprechen müssen, nichts!
Unser Fazit: Nicht empfehlenswert, keine Intimsphäre, dreckig und unsauber und was noch viel schlimmer ist, kein Personal das darauf achtet was dort geschieht. Vom Betreiber keine Spur, für meinen Mann und mich war es wie ein Schlag ins Gesicht. Wie kann man nur in der Anzeige bei ebay so unverschämt lügen? Zu Wellness gehören für uns Sauberkeit und vor allem Ehrlichkeit, woran es dort zu 100% mangelt.
Wer solche Läden unterstützt ist wahrscheinlich nicht besser wie die Leute die soetwas betreiben.

15 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Dirk und Gaby
Dirk und Gaby kommentierte vor 4 Jahren

Andi und Ruth aus Wildeshausen gibt es mit Sicherheit nicht. Sie rekrutieren sich allesamt
aus dem Pool der unteren Dauerbewerter immer wieder mit anderen Namen. Wer auf
Ehrlichkeit setzt sollte sie auch anwenden.
Meine Frau und ich haben es dort sehr genossen. Wir waren mit allem sehr zufrieden
und werden wieder dort Urlaub machen.
Und die persönliche Atmosphäre ist gewollt und sehr angenehm.
Diese gefaketen Bewertungen von wenigen gefrusteten Besuchern sollten allmählich reichen. Die Location ist in Ordnung und man muß Preis - Leistung in Relation sehen. Dafür wird sehr viel geboten und diese merkwürdigen Negativbewertungen sind bewußt gefaked und diese erfundene Geschichte mit dem Rundgang und den Einblicken in überall zufällig offenstehende Küchen, Zimmer und Behandlungsräume, wo man zuschauen kann ist allmählich die Krönung. Man kann dort nicht reinschauen und die Masseuse würde mit Sicherheit niemanden anlächeln wenn er es wagen würde reinzukommen um zuzuschauen. Das ist schlichtweg unverschämt gelogen. Niemand kann dort einen solchen Rundgang vollziehen.

Beitrag kommentieren
Andi und Ruth aus Wildeshausen
Andi und Ruth aus .. kommentierte vor 4 Jahren

Hallo Dirk und Gaby
Wenn es Ihnen dort gefallen hat,dann ist das so.Aber das Sie uns als Fake hinstellen und das wir lügen finden wir absolut dreist.Reinschauen kann man von aussen in diese Massagehütte.Wir haben nicht geschrieben das wir hereingebeten wurden.Wenn Sie schon lesen und sich beschweren,dann bitte auch richtig lesen.Wir verbitten uns weitere Unterstellungen.Jedoch wenn ich recht überlege,so wie Sie uns hier angreifen,kommt schon der Verdacht auf das der Betreiber dahinter steckt.
Trotzdem noch schöne Grüsse aus Wildeshausen.

Beitrag kommentieren
henning
henning kommentierte vor 4 Jahren

Hallo,
ich kann nur sagen, super Andi und Ruth denn, sie sind authentisch so wie ich und mein Freund. Und nicht einer der mehrere Adressen benutzt. Nur die die alles toll finden/fanden sind wahrscheinlich die "Freunde" de Hauses oder messen Gemütlichkeit, Ruhr und Entspannung an dem was dort ist was ich aber letztendlich auch an Orten bekomme, die mehr Ambiente, Flair und Sauberkeit haben und auch nicht teurer sind. Man kann nicht alles mit billig entschuldigen.

Beitrag kommentieren
S.Wendt
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Gelsenkirchen, 1 Bewertung

Mein Freund und ich waren vor 2 Wochen bei Jürgen und Margit und haben unser Wochenende ebenfalls - wie viele andere Gäste dort - auch sehr genossen! Wir finden die familiäre und ungezwungene Atmosphäre sehr angenehm! Sowohl das Essen als auch die Anwendungen waren wirklich gut, unser Bett riesig und sehr gemütlich!
Es ist mehr als unfair, solch schlechte Kritiken ins Netz zu stellen - vor allem glauben wir, dass es genau die Menschen sind, die sich eben nicht die vielfach besagte 5-Sterne-Wellness-Oase leisten, sondern immer nur alles billig-billig kaufen! Und dann auch noch hergehen und alles schlecht reden, was andere mit Herzblut aufgebaut haben und auch durchführen!
Wir lassen uns davon nicht anstecken und sagen: weiter so dem Team vom Gästehaus am Fuhrenkamp! Wir kommen gern wieder!
Dieser Kommentar ist nicht gekauft, da unbezahlbar! ;-)

2 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Sehr geehrter/geehrte S.Wendt.
Bevor Sie über die Personen die hier negativ bewerten,sollten Sie mal recherchieren und nicht dumm daher schwätzen.Ich bin schon in der Lage mir 5 Sterne Wellness zu leisten und wenn es sein muss auch jedes Wochenende.Dieser Gutschein war ein Geschenk.Ich selbst hätte in einem solchen Laden nie gebucht.Wenn es nicht richtig ist was Ich sage hat der Herr Kennemund immer noch die Möglichkeit mich zu verklagen.Einer Klage sehe Ich mehr als gelassen entgegen.Meine Bewertung ist eine Einschätzung meinerseits,wenn Sie sich zwischen Hundehaaren und Unsauberkeiten Wohl fühlen,nur zu.
Mfg.
Andreas Nienhaus

Beitrag kommentieren
Rita die Große
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Groß Grönau, 1 Bewertung

Hallo, wir, das sind Rita, Karin, Michael und Birgit, haben dieses Wochenende, wirklich, 3 schöne Tage verlebt. "Ohne Bestechung und ohne verwandt und verschwägert zu sein" kommt unsere ganz persönliche und nicht "getürkte" Bewertung: Wir sind Wiederholungstäter, zum 3 und zum 2ten Mal und wir werden auch Wiederholungstäter bleiben, da es uns wirklich gefällt und auch weiter gefallen wird. Es ist kein 3, 4 oder 5 Sterne Hotel, dass wußten wir auch bei der ersten Buchung und davon sind wir auch nicht ausgegangen. Das Ambiente ist genauso, wie es im Prospekt beschrieben ist. Unsere Unterkunft war sauber und ansprechend. Das Essen, lieber Jürgen, war und ist immer wieder lecker. Lieber Jürgen, liebe Margrit, ihr seit nicht aufdringlich und man fühlt sich bei euch geborgen. Wenn das alles nicht so wäre, dann wären wir auch keine "Wiederholungstäter". Die Massagen "Anwendungen" sind der Hit.... vielen lieben Dank an eure fleißigen Mitarbeier. Wir lassen uns von so negativen Bewertungen nicht beeinflussen und alle anderen sollten das auch nicht tun. Probiert es einfach selber aus. Liebe Grüße an alle aus dem Hause Fuhrenkamp. Bis zum nächten Mal.

1 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dirk
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Kassel, 1 Bewertung

Bis auf die wenigen Menschen, die hier über das "Gästehaus Fuhrenkamp" kritisch berichten, kann ich diesem Forum nichts abgewinnen.

Meiner Meinung nach handelt es sich einzig und allein um eine günstige Plattform, indem der "Herbergsvater" gute Promotion für sich und die seinen erzielt.

Ich selbst bin vor kurzem in den Genuß der Gastfreundschaft von Herrn Kennemund gekommen. Wer mehr wissen möchte.. Google hilft.

Leider war ich nicht ordentlich genug in meiner Vorrecherche, sodaß ich mein Vertrauen in diese und andere Foren setzte.

Mit Wellness hat die Anlage und die Anwendungen reichlich wenig zu tun.

Wirklich zufrieden werden wohl nur Menschen sein, die aus einem 3.Welt Land zugereist sind.

In Deutschland herrschen mittlerweile andere Standards, die in diesem Hause weder in Bezug auf Hygiene, Umgang und Lagerung von Lebensmitteln, Gästebetreuung und erst Recht nicht in Bezug auf Intimsphäre bei den sogenannten "Behandlungen"erreicht werden, es sei denn man zählt sich zu den exibitionistisch veranlagten Zeitgenossen. Man liegt nackt ohne Schutz den Blicken von Passanten ausgeliefert.

So nicht Herr Kennemund!

Bewertung Minus 10

17 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sabine und Melanie
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo! :-)

Wir waren diese Woche zum ersten mal im Gästehaus am Fuhrenkamp, zum ersten mal einen Wellnessurlaub und es war super!

Am Mittwoch wurden wir bereits sehr herzlich empfangen und durften direkt eine Stunde später schon zur ersten Massagesitzung - einfach klasse!
Abends gab es leckeres Buffett, genügend Auswahl war vorhanden. Der Frühstückstisch war auch mit reichlicher Auswahl völlig akzeptabel!

Der angrenzende Wald läd zum spazieren gehen (wir haben das mit Benni, dem hauseigenem Hund gemacht) sowie zum Rad fahren ein.

Das Zimmer welches wir bezogen, war für den Preis völlig akzeptabel, nicht 100%ig Steril - allerdings auch nicht dreckig! Das angrenzende Bad war super, keine Beanstandungen! Die Betten riesig! Tagsüber allerdings sehr dunkel im Zimmer.

Die Massagen waren super, die Schulter-Nackenmassage am Freitag hat mir am besten gefallen, die Lumi Lumi ist allerdings auch sehr zu empfehlen! Herzlichen Dank an die beiden Masseurinnen! :-)

Sind sehr zufrieden mit allem, alles dem Preisleistungsverhältnis entsprechend, mehr sollte man auch nicht erwarten, wer das tut ist hier falsch. Fand das familienmäßige Verhältnis anfangs etwas merkwürdig, kennt man nicht, später allerdings sehr ansprechend, super freundliche Menschen die einem nur gutes wollen! ;-)
Gefällt uns! Bis zum nächsten mal! :-)

1 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Marco + Inga
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Jever, 1 Bewertung

Haben ebenfalls ein Wochenende dort verbracht, natürlich ist es kein 5 Sterne Hotel, aber es ist alles so vorhanden wie beschrieben. Fewo war recht klein aber erfüllte ebenfalls Sinn und Zweck. Essen war auch sehr gut und man wurde immer satt. Die Anwendungen waren sehr gut und ich habe es mit meiner Frau sehr genossen. Wir wurden auch gleich gedutzt, was wir aber eher positiv ansehen. Alles sehr Nett. Und wer das nicht möchte mit dem Dutzen kann es ja sagen. Und natürlich liegt auch mal ein bisschen Dreck im Flur was bei so einem Sauwetter und knapp 14-16 Personen die dort ein und ausgehen nicht ausbleibt. Trotzdem waren meine Frau und ich sehr zufrieden. LG

2 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
gerd und petra
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

hallo,
also meine Frau und ich sind nun gerade eine Stunde wieder Zuhause. Ich habe meiner Frau diesen Gutschein zum Weihnachtsfest geschenkt. Ich schreibe das deshalb, da ich zum einen keine Ahnung von Wellness habe, aber zum anderen eine Vorstellung, wie es sein sollte schon. Ich habe lange suchen müssen, weil ich wollte nicht schicki micki, sondern es sollte locker sein,es sollte so gut wie alles im Preis enthalten sein, weil dass war das problem das man bei den meisten anderen Angeboten alles dazubuchen mußte. Mir und meiner Frau hat es sehr gut gefallen, es war alles da, was wir brauchten. Massage und Anwendung super, ganz liebe Mädels. Ok menschen die keine Tiere haben, bei denen sind ein paar Haare der Weltuntergang aber es war ja bekannt das dort ein hund lebt. Unser Fazit, wir waren super zufrieden, schön locker und familiär. Alle die nicht zufrieden waren, haben ja nun ihren Unmut hier kundgetan. fahrt da halt nicht wieder hin und gut iss. Wir tun es jedenfalls und werden auch weiterempfehlen.
Liebe Grüsse an Jürgen und Margit und dem super Team.

4 von 27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Sie sehen das ganz richtig, dass Sie von Wellness keine Ahnung haben, aber da waren Sie dort ja in der besten Gesellschaft. Ich habe selber auch Tiere und Familie, aber trotzdem ist es bei uns sauber. Wenn Sie Interesse haben kann Ich Ihnen mal ein paar Bilder zukommen lassen. Günstig und gut ist auch meine Devise. Allerdings ist am Fuhrenkamp Billig und Katastrophal angesagt.

Beitrag kommentieren
M.S
M.S kommentierte vor 4 Jahren

Herr Nienhaus,
Bitte erklären Sie doch mal was es Ihnen gibt hier jegliche gute Meinung schlecht zu reden?
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Man kann es nie jedem recht machen.
Ich bin gerade wieder zuhause und war nun drei Tage dort.
Mir hats gefallen. Es ist kein 5 Sterne Hotel mit Spa.
Das wurde aber auch nie angepriesen.
Zu behaupten es wäre umringt von Bars und Bordellen find ich extrem daneben. Die Lage direkt am Wald ist ein Traum. Zur anderen Seite 100m entfernt ein paar Wohnhäuser mit fabelhaften Vorgärten.
Steril ist es dort nicht, aber diese niederschmetternden Meinungen die hier teils mehrfach vertreten sind, hat das fuhrenkamp nicht verdient.
Wer wenig zahlt muss auch Abstriche machen. :p
Die Massagen und die tolle Lage in der Natur finde ich TOP.

Vielleich fallen ihnen ja noch andere Freizeitaktivitäten ein als hier monatelang alles schlecht reden zu müssen.
"Geschmäcker sind verschieden" !!! Das sollten Sie mal akzeptieren.

Beitrag kommentieren
Sabine und Melanie
Sabine und Melanie kommentierte vor 4 Jahren

Hallo Herr Nienhaus, meinen Sie nicht das es irgendwann mal gut ist? Jeder Mensch hat seine eigene Meinung, wir wissen nun das es Ihnen nicht gefallen hat, anderen gefällt es allerdings. Meiner Meinung nach entspricht das Gästehaus komplett dem Preisleistungsverhältnisses, mehr kann man nicht erwarten - haben Sie mal auf die Zusatzleistungen geschaut? Wir hatten z.B. einen Gutschein im Wert von ca. 200€, dafür haben wir jeweils zwei Massagen (Lumi Lumi für 69€ und das Ganzkörperpeeling 49€) erhalten, dazu ein Zimmer mit Fernseher und angrenzendem Bad ausgiebigem Frühstück und Abendessen Natur direkt vor der Tür Fahrräder Parkplatz erhalten. Ich denke das ist reichlich genutztes Geld, die Leute müssen auch noch Gewinn machen und ich glaube nicht das sie das an den Gutscheinen wirklich machen. Ich weiß nicht warum man etwas so kaputt treten muss...

Beitrag kommentieren
V.R.
V.R. kommentierte vor 4 Jahren

Hallo M.S
Ich selbst war auch mit meinem Mann Vorort und das was der Herr Nienhaus dort schreibt trifft voll und ganz zu.Habe mich selbst mit Herrn Nienhaus unterhalten und er hat mir die von ihm gemachten Bilder zugesandt.Mag ja sein nachdem Herr Nienhaus die Behörden über die Zustände dort informiert hat, das die Betreiber etwas geändert haben.Allerdings ist es nicht von der Hand zu weisen das in der näheren Umgebung wirklich mehrere Bars und Bordelle angesiedelt sind.
Noch etwas zum Kommentar von Sabine und Melanie,ob die Betreiber damit Gewinn machen oder nicht,ist doch vollkommen egal,wenn nicht sollten Sie mal ihre Kalkulation grundlegend überdenken und die obengenannten Preise haben Sie doch bestimmt von Jürgen und Margit.Ich selbst habe vor einer Woche nochmals Wellness gemacht mit Massage ,Sauna und allem was dazu gehört in einem richtig schicken Ambiete.3 Tage mit 6 Behandlungen mit Essen und Trinken inclusive in einem schönen grossen Hotelzimmer,das auch sehr sauber war und wo auch nicht immer ein Hund durch den Gastronomiebereich lief zum Preis von 245 Euro.Sie sehen also es geht auch gut,günstig und vorallem sauber.Vielleicht sollten sich Jürgen und Margit mal anschauen wie es richtig gemacht wird.

Beitrag kommentieren
silke schmidt
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Moin aus dem norden!
Meine freundin und ich haben uns am 1. Maiwochenende zum 2. Mal wellnes im super freundlichen gästehaus gegönnt!
Wir können nur sagen, dass es zu100% unseren geschmack trifft!
Es war genauso herrlich und herzlich wie immer!
Essen lecker! Die holzhütten voller charme! die gastgeber immer mit einem lachen im gesicht! Die anwendungen waren ausgesprochen himmlisch!...mehr geht gar nicht!
Wie heisst es so schön!!?.... Der kürzeste weg zwischen zwei menschen ist ein lächeln!
Wer das genauso sieht, wird hier ein traumhaftes wochenende erleben!
Unser nächstes"mal"ist schon gebucht!

2 von 25 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dr. F. Larisch
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Castrop-Rauxel, 1 Bewertung

Hallo,
meine Frau und ich haben vor kurzem herrliche 3 Tage im Gästehaus am Fuhrenkamp verbracht. Wir waren von der Atmosphäre, Herzlichkeit und idealen Lage des Hauses begeistert. Die Umgebung lädt zum Wander, Joggen und Radfahren ein. Unsere Anwendungen hatten wir auf 2 Tage verteilt und diese wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Die Inhaber Margit und Jürgen sind ein aufgeschlossenes Paar und sehr freundlich. Zu den Zimmer ist zu sagen, sie sind klein aber gemütlich und das Bett ist sehr groß. Das Frühstück und Abendessen war reichlich und man konnte bei der Zubereitung auch mitwirken. Wir für unsere Verhältnisse können nur sagen: Wir werden wiederkommen.
Fazit: Wer hier den Luxus, die Sauberkeit und die Anonymität eines 4-5 Sterne Wellnesshotels sucht, ist bei diesem Haus definitiv falsch. Hier werden Gästenähe, Gemeinschaft und Wohlfühlen auf einer einfachen Art und Weise noch groß geschrieben, die es nur noch sehr selten gibt.

4 von 25 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Wenn ich hier so manche positive Bewertungen lese, bin ich mehr als fassungslos. Gerade von einem Dr. hätte ich mehr erwartet. Bei der Zubereitung des Essens mitwirken, welch ein Erlebnis. Was diese Bewertung allerdings wiederspiegelt scheint ein Doktortitel da auch nicht zu helfen. Sämtliche positive Bewertungen sind in meinen Augen ein Fake oder es gibt in Deutschland mehr Menschen die sich auch in unsauberem Ambiente wohlfühlen wie mir bekannt war.

Beitrag kommentieren
Larisch
Larisch kommentierte vor 4 Jahren

Sehr geehrter Herr Nienhaus, wie wäre es denn, wenn Sie hier im Forum einen Aufruf machen würden? Laden Sie ca. 14 Personen zu sich ein und zeigen uns was Gastfreundschaft, Verpflegung, Sauberkeit und Wellness für Sie bedeuten. Ich denke wir sind alle mal gespannt wie die Bewertungen ausfallen werden. Was wir natürlich nicht vergessen sollten, ist ein Preis, der angemessen ist für diese Leistung. Vorab zu Ihrer Info, ich werde meinen schwarzen Labrador mitbringen. Mit freundlichen Grüßen, Dr. Larisch.

Beitrag kommentieren
Dirk
Dirk kommentierte vor 4 Jahren

Für den Preis hätte ich hygienisch unbedenkliche Räumlichkeiten sowie eine Fach- und Sachgerechte Massage erwartet und nicht das Erlebnis sich wie ein Fisch in der Dose zu fühlen!

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Sehr geehrter Dr.Larisch.
Jetzt wird das was Sie hier von sich geben wirklich lächerlich und besbestärkt mich darin, dass es sich bei Ihrer Person nur um einen Fake handeln kann.
Sollten Sie wirklich über deinen Dr. Titel verfügen, kann Ich nicht verstehen,das Sie sich vor solch einen Karren spannen lassen.
Wenn Sie richtige Wellness möchten mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis, dann fragen Sie doch einfach mal beim Deutschen Wellness Verband in Düsseldorf an. Dieser Verband distanziert sich ganz klar von dem Unernehmen des Herrn Kennemund. Tel:0211-1682090
Mfg.
Andreras Nienhaus

Beitrag kommentieren
Petra Birkl
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Castrop-Rauxel, 1 Bewertung

Mein Mann u ich waren das erste Mal im Gästehaus am Fuhrenkamp u. haben es sehr genossen. Herzliche Gastgeber, tolle Umgebung, leckeres Essen u. wirklich ausgezeichnete Massagen. Hier möchten wir besonders Illona danken die nach vorheriger Beratung wirklich ausgezeichnete Arbeit geleistet hat. Kein normal denkender Mensch sollte bei diesen Preisen gehobene Hotelqualität erwarten, die extrem schlechten Kritiken setzten aber genau dieses Voraus. Nein hier erwartet einen keine sterile Hotelatmosphäre, sondern echte Herzlichkeit. Sorry Leute uns ist das wesentlich mehr wert als ein Krümelchen auf dem Tisch. Daumen nach oben, wir kommen wieder! Und an alle Meckerer, fahrt doch einfach wo anders hin..... Liebe Grüße Petra u. Mike

3 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

pilgram
pilgram kommentierte vor 4 Jahren

Mein Gott wo lebt ihr? Wenn ich schon Urlaub machen will, dann doch bitte auch sauber? Sonst kann ich ja auch campen! Und selbst da bestimme ich dann die Sauberkeit meiner Umgebung.
Ihr scheint alle irgendwie nur diese Freundlichkeit hervorzuheben, aber dann darf ich mich nicht Wellnessakademie nennen, sondern dann bin ich eine Pension mit Bewirtung! Ich glaube bald, das hier ganz viele "Freunde" agieren, um die Bewertung nicht allzu schlecht ins Bodenlose rutschen zu lassen.
Arm!

Beitrag kommentieren
Petra Birkl
Petra Birkl kommentierte vor 4 Jahren

Diese Hetzjagt ist unterstes Niveau u. eine bodenlose Frechheit. Gott sei Dank sind Menschen unterschiedlich. Hier geht es doch darum unterschiedliche Meinungen zu respektieren u. nicht beleidigend zu werden. Wir waren auch schon in stilvollen Wellnesstempeln u. sicherlich ist dies eine andere Welt, trotzdem hat es uns sehr gut bei Jürgen u. Margrit gefallen. Diese Meinung ist nicht gekauft u. nicht getürkt. Wir sind weder verwandt noch verschwägert ;) Also bitte lasst es doch gut sein....

Beitrag kommentieren
henning
henning kommentierte vor 4 Jahren

was soll das Petra, hier findet nicht eine Hetzjagd statt sondern man versucht realistische Dinge aufzuzeigen, die manchen wohl völlig egal sind - vielleicht erst dann anfangen zu klagen, wenn sie krank geworden sind von Bakterien die bei falscher Lagerung der Lebensmittel sich in deren Körper breit gemacht haben. und so eine unsaubere Küche habe ich noch nicht gesehen.
Also hören sie auf hier alles schön reden zu wollen und zu meinen, das man sie hetzt. Ich hätte mir gewünscht kritische Meinungen früher zu lesen, dann hätte ich niemals dort Urlaub gemacht. Da habe ich schon mehr erlebt und auch nicht teuer.
Irgendwie leben diese positiven Kritiker in einer Welt die mehr Schein als sein ist.

Beitrag kommentieren
ellen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Wiesbaden, 1 Bewertung

Hallo,
muss den vorherigen Kritikern zustimmen, war vor Kurzem ebenfalls dort und dachte noch, oh schön, Fahrräder, Natur und dann noch Wellness mit Massagen und Wohlfühlelementen....toll...
Wurde eines besseren belehrt, das man trotz vorhandenem Potential nur mangelhafte Leistungen bringt.
Man kam sich vor wie in einer Jugendherberge und selbst die ist professioneller geführt und vor allem sauberer.
Tische, die nicht abgewischt werden, geht gar nicht.
Fahrräder die kaputt sind, Getränke und Essen, das offen über Stunden offen gelagert ist - was machen die im Sommer?
und Gläser, die vor mangelnder Pflege "glänzen".
sauber ist anders!
schade für die Zeit, die man dort in diesem Gästehaus verbracht hat.

26 von 31 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
V.R.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Stadtlohn, 1 Bewertung

Hallo
Auch mein Mann und meine Wenigkeit waren im Haus am Fuhrenkamp. Wir haben diesen Gutschein von einer Kollegin bekommen die leider krank geworden ist. Wir haben schon Wellness in einigen Anlagen genossen,aber was hier geboten wird ist eine bodenlose Frechheit. Beim Empfang lief immer wieder ein Hund durch die Küche, die Tische klebten und der Betreiber fragte erst garnicht ob wir gedutzt werden wollten. Die Zimmer klein und schmuddelig, das Essen verdient nicht erwähnt zu werden. Dann die Behandlung. Es fand kein Vorgespräch statt ,im Behandlungsraum wurden die Fenster nicht vor neugierigen Blicken verschlossen, überall Öl auf dem Boden und die Damen wussten auch nicht so recht was sie da taten. Wir haben das Wochenende hinter uns gebracht mit dem Fazit. Wellness ja aber nicht in einem solch erbärmlichen Ambiente.

25 von 29 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.Ich beobachte jetzt schon einige Zeit dieses Bewertungsportal. Mal sind die Bewertungen supergut und mal total schlecht. Ich selbst war Vorort und Tatsache ist, die Betten sind schlecht, das Essen ist unterirdisch und überall ist es unsauber. Zur idylischen Lage sei gesagt, wer darauf steht von Bars und Bordellen umgeben zu sein und dieses als Idylle sieht, der ist da richtig.

Beitrag kommentieren
Monika Brockmann
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Bremerhaven, 1 Bewertung

Ich bin eine "Wiederholungstäterin" und dies mit wachsender Begeisterung. Am ersten Maiwochenende war ich mit Freunden wieder hier, um mich verwöhnen zu lassen. Es war einfach nur wunderschön - wie immer. Angefangen mit der herzlichen Begrüßung und der liebevollen Betreuung durch die Gastgeber, weiter mit dem toll hergerichtetem Essen und den hübsch eingerichteten Zimmern und letztendlich die echt professionellen, entspannenden Massagebehandlungen. Es ist für mich jedes Mal ein Erlebnis im "Garten Eden". Diesmal haben uns die Gastgeber sogar einen Grill zur Verfügung gestellt und wir konnten eine kleine Grillparty machen.
Seit drei Jahren gönne ich mir halbjährlich diesen "Verwöhnluxus" und bin immer total entspannt wieder nach Hause gefahren.
Apropos LUXUS - wer hier ein Nobelhotel mit Luxusausstattung und Dienerschaft im Frack erwartet, ist hier fehl am Platz!!! Den LUXUS, welchen ich hier genieße, ist das freundlich, familiäre und ungezwungene Miteinander in einer sehr schönen, naturverbundenen Anlage. Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein - beim ersten Mal kommt man als Fremder und geht als Freund. Einfach nur traumhaft !!! Vielen Dank für die wirklich schönen, entspannenden Stunden bei euch.
Ich komme wieder - keine Frage... LG Team Monika

4 von 32 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Wiederholungstäterin in Fakebewertungen oder fühlen Sie sich wirklich in einem solchen schmuddeligen Ambiente wohl. Welch ein Luxus! Ein Grill scheint ja etwas ganz besonderes zu sein. Luxus pur.

Beitrag kommentieren
Anke und Marathon THomas
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Duisburg, 1 Bewertung

Hallo, waren am Wochenende im Gästehaus und möchten uns auf diesem Weg nochmal bedanken, für die freundliche Aufnahme und die tollen Massagen. Die Massagen waren echt total tiefenentspanned, wir haben 2 mal 1,5 Stunden bekommen, was echt genial war, vor allem wurde auch auf uns eingangen, mann hat sich sorgar gedanken darüber gemacht wie mann meinen Mann Marathon fit bekommt.
Schlafen kann mann hervorragend, denn das Gästhaus liegt in einer ruihgen Wald nahen Gegend und bei denn super breiten und bequemen Bett kann mann hervorragend schlummern. Nur wer Schicki Micki Wellness haben möchte ich hier nicht richtig, denn hier ist Wohlfühlen angesagt und alles sehr natürlich
Wir kommen gerne wieder und freuen uns auf ein nächstes Mal Entspannung pur

4 von 33 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
pilgram
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Kassel, 1 Bewertung

Hallo, wer dieses vermeintliche Wellness-Gästehaus besuchen will, der hat entweder wenig Ahnung von wirklicher Wellness oder ist einfach nur abenteuerlustig, denn ein echtes Abenteuer erwartet dich. Angefangen mit einem völlig unproffessionellem Empfang, keine richtige Einweisung in die zu erwartenden Geschehnisse, einer kumpelhaften Art, die noch nicht einmal in Frage gestellt wird, ob sie erwünscht ist um darin zu gimpfeln, das man sich den Tisch an dem man essen möchte selbst abwischen muss, da sonst die Krümel vom Vortag einen begleiten.
Weiterhin erwartet dich ein "Aldi-Kuchen" auf einen Tischchen mit Keksen, der die ganzen drei Tage auf dem Tisch stand.
Einen Abend hat mich ein indisches Essen erwartet und man hatte keine Möglichkeit etwas anderes zu essen, da nichts anderes angeboten wurde. Die Dame des Hauses hat uns in keinster Weise freundlich empfangen, man hatte das Gefühl lediglich "abgearbeitet" zu werden.....sicher wurden alkoholische Getränke in einen Beisammensein angeboten, doch ist das die Form von Wellness die man möchte? Wellness- ist an diesem Ort noch nicht durchgebrochen - man sollte im bedemantel herumlaufen können, in einer abgetrennten Gartenecke....Sauna und Gerüche....alles nicht vorhanden....offene Fenster bei der Behandlung, sodaß man quasi im Freien saß.....
Die Massagen kenne ich auch um dreihundert Prozent besser....wenn sich so eine Einrichtung Wellnessakademie nennt, dann ...oh je!
Gesamtkommentar: einfach nur schlecht in jeder Beziehung!

31 von 35 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Das sehe ich genauso, wer soetwas mit gut bewertet, kann keine Ahnung von Wellness haben. Insgesamt ein sehr unprofessionel geführtes Unternehmen. Fragt man nach einer Rechnung bekommt man eine Rechnung von einer Firma in Fröndenberg und nicht von der Firma in Großenkneten, sehr ungewöhnlich. Die Rechnung habe Ich beim Finanzamt eingereicht und diese prompt zurück erhalten mit dem Vermerk: Die Steuernummer ist nicht existent. Naja, ob das Finanzamt da mal nachhakt? Ich denke schon.

Beitrag kommentieren
pilgram
pilgram kommentierte vor 4 Jahren

Lach, ist schon merkwürdig. bin froh das hier noch andere kritische Bewertungen abgeben. Verstehe wirklich nicht, wie macher sagen kann das es sauber und gemütlich ist. Außer dem Garten ist da nichts, was einladend ist. Derjenige hat wohl nicht in die Ecken der Küche geschaut.
Und Schicki-Micki Wellness erwarte ich nicht, aber Wellness, mit Beratung und nicht das man selbst gefragt wird, wie man die Anwendungen gern hätte.
Massagen dieser Art kann fast jeder.....
Ambiente - nicht vorhanden, da verschieden Kulturen durcheinander gewürfelt werden dekomäßig.
Kochkünste? Wer diese lobt sollte mal intensiver googeln wie diese entstehen.
Habe vor einigen 3 Jahren schon mal ein Wellness-WE genießen können und auch nicht überteuert.
Erwarte eigentlich nur Sauberkeit und echte Professionalität, ist glaube ich nicht zuviel verlangt.

Beitrag kommentieren
hansi
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Meine Freundin und ich waren letztes Wochenende das erste mal bei Jürgen und Margit zu Gast. Uns hat es so gut gefallen, dass wir direkt fürs nächste Jahr wieder gebucht haben. Wellness pur tolle Anwendungen und nette Gastgeber. Zimmer 1 war sauber und am besten war das riesen große Bett. Jürgens Kochkünste waren sehr lecker. Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr. Nochmals danke für alles gruß Hans und Heike.

4 von 33 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lutz Maser
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Merseburg, 1 Bewertung

Ich war mit meiner Frau vom 28.04.-30.04.2013 dort zu Gast.
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Bewirtung und Essen war gut. Preis und Leistung stimmen hier optimal. Wer Glämmerglanz haben will, muss dann bestimmt tiefer in seine Tasche fassen. Auch die Umgebung mit den netten Einheimischen war o.K.
Nochmals dank an Margit und "Chefkoch"Jürgen.

Gruß Corina und Lutz

4 von 29 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Anke
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Wir hatten ein Super Tolles Wellnesswochenende, gerade diese lockere, unkomplizierte Art des Veranstalters hat uns sehr gut gefallen..:-) die Behandlungen waren einfach klasse, die Mädels super nett, das Essen war gut und wirklich ausreichend, an Getränken hat es auch nicht gefehlt ;-) das Bett groß und bequem, das Zimmer sauber. Im großen und ganzen ein tolles Team :-) Absolut empfehlenswert. Wer natürlich 5 Sterne A- Nachtrag Kategorie erwartet der ist da fehl am Platz.

4 von 28 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Birgit Rascher
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Eutin, 1 Bewertung

Nein, ein marmornes Wellnesshaus mit 5-Gänge-Menue und Abendgarderobenzwang darf man hier nicht erwarten - Aber ein gemütliches, rustikales Ambiente mit herzlichen Gastgebern, absolut rückenfreundlichen und wunderbar großen Betten, das alles nur noch getoppt durch ausgezeichnete Massagen von sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen. Alles in allem: die drei Tage vom 28.4. bis zum 30.4.13 waren äußerst erholsam und entspannend. Ich komme gerne wieder!
Liebe Grüße von Birgit

4 von 30 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Peter Korff
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Kiel, 1 Bewertung

Meine Frau und ich sind gerade von einem Wochenende im Gästehaus - Fuhrenkamp zurück und sind voll des Lobes.
Der Empfang war sehr freundlich und nett. Auskunft und Informationen gab es reichlich.
Die Anlage: Haupthaus und Nebenhäuser für Unterkunft und Anwendungen sehr hübsch im Grünen gelegen.
Unsere Unterbringung sehr schön, gemütlich mit einem riesigen Doppelbett - Luxus.
Die Verpflegung war reichlich und abwechslungsreich: Frühstücksbuffet sehr lecker mit allem, was das Herz begehrt.
Das Abendessen gefiel uns ebenso: einmal indisch, dann mediterran, schmackhaft und frisch.
Getränke sind großzügig vorhanden, alles zur Selbstbedienung von morgens bis abends.
Die Inhaber sind äußerst freundlich und zuvorkommend.
Ein großes Loblied muss man auch auf die jungen Frauen anstimmen, die uns behandelten. Sie massierten uns sehr ausdauernd und fachlich perfekt. Dazu arbeiteten sie mit großem Engagement, dabei stets freundlich und immer bestens gelaunt.
Wir werden gern wiederkommen.
Und so einige der kritischen Bewertungen, die ich gelesen habe, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Peter Korff, Eutin

5 von 33 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susanne
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Rheda-Wiedenbrück, 1 Bewertung

Hallo zusammen,
mein Mann und ich waren letztes Wochenende zum ersten Mal bei Margit und Jürgen.
Da mir mein Mann das Wochenende geschenkt hat, habe ich erst auf der Hinfahrt die Bewertungen gelesen und war, wie vermutlich andere ein wenig verunsichert.
Bei unserer Ankunft sind alle Bedenken schnell verflogen. Obwohl wir 45 Minuten früher als abgesprochen angekommen sind, wurden wir super herzlich empfangen und sofort mit Kaffee versorgt.
Eingebucht wurden wir in Haus-Nr. 1. Oh Gott dachte ich, genau dieses Haus wurde negativ benannt?! Doch auch der Zweifel entpuppte sich als unberechtigt. Wir bekamen eine gemütlich mit Holz verkleidete Ferienwohnung mit mehr Zubehör als wir benötigten (Fernseher, Küchenzeile mit Kühlschrank etc.). Alles war ordentlich geputzt und sauber. Bor, so eine positive Überraschung habe ich nicht erwartet.
Da es draußen etwas kalt war, wurde auch beim Heizen nicht gespart. Es war gemütlich warm und kuschelig. Genau so super kuschelig sind auch die Betten. Wir haben genau so gut wie zu Hause geschlafen.

Wir konnten drei verschiedene Massagen genießen die alle absolut perfekt durchgeführt wurden. Entspannung und Wohlbefinden pur (An dieser Stelle, vielen Dank an die sehr kompetenten Masseurinnen).
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht zu toppen. Für einen kleinen Aufschlag konnte man Abendessen sogar mit Getränke zu buchen, so günstig kann man kaum zu Hause wegkommen.
Jeder der sich interessiert darf natürlich kein Wellnesshotel mit Schwimmbad und Sauna etc. erwarten, dass sollte wohl klar sein.
Doch wer eine Auszeit braucht kann sich dort perfekt entspannen und sehr wohl fühlen.
Fazit:
Wir können allen unsere vollste Empfehlung aussprechen und werden auf jeden Fall wieder kommen.

Ganz liebe Grüße von Susanne und Markus

Ach übrigens, obwohl die Familie einen Hund besitzt habe ich keine Haar gefunden. Außerdem kann man auf der Homepage lesen, dass Tiere sehr willkommen sind. Also wer beschwert sich da bitteschön?!

5 von 34 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Angelica & Thorsten
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Borken, 1 Bewertung

Ich war jetzt zum zweiten Mal im Gästehaus am Fuhrenkamp. Beim ersten Mal war ich aufgrund einer Empfehlung mit einer Freundin dort und so begeistert, dass ich dieses Mal meinen Mann dahin eingeladen habe. Ok... es ist kein 5-Sterne-Hotel mit Spa-Breich, aber als solches ist es ja auch nicht ausgewiesen. Die Unterkunft ist einfach, aber zweckmäßig. Wir wurden sehr freundlich empfangen und gerade die familiäre, ungezwungene Atmosphäre hat uns super gefallen. Die Anwendungen waren beide Male SEHR GUT!!! Wir haben das Wochenende sehr genossen und sind super-entspannt wieder nach Hause gefahren. Die Betreiber haben sich sehr um uns und die anderen Gäste bemüht, uns nett bekocht und ich hatte den Eindruck, dass die meisten der Gäste -so wie ich- nicht zum ersten Mal dort waren. Auch wir haben direkt für Dezember wieder gebucht.
Wer es luxuriös und pompös mag, ist dort an der falschen Adresse, aber ich bin der Meinung, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung.
Super zum Abschalten, Entspannen, es sich gut gehen lassen und die Seele baumeln zu lassen.

6 von 33 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
nicole und klaus
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Oberhausen, 1 Bewertung

Hallo,
kann die teilweise sehr schlechten Beurteilungen nicht nachvollziehen. Wir sind mittlerweile bereits zum 10 mal bei Jürgen und Margit gewesen und haben uns immer sehr wohl gefühlt und wurden herzlich empfangen. Die Anwendungen sind auf sehr hohem Niveau und wer aus dem Bereich kommt weiß das diese auch sehr professionell ausgeführt werden. Das Frühstück und auch das Abendessen ist reichlich und immer sehr lecker. Wir freuen uns immer wieder hier zu sein, und haben mittlerweile auch sehr viele zufriedene Freunde mitgebracht. Wir freuen uns schon auf unser nächstes Wochenende in einer lockeren Atmosphäre. Wer sich hier nicht wohlfühlt sollte dann lieber in ein Schickimicki Hotel gehen, wo auch locker der 4 fache Preis bezahlt wird.

11 von 36 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

pilgram
pilgram kommentierte vor 4 Jahren

Nicole und Klaus scheinen einfach keine Ahnung von Professionalität und wirklicher Sauberkeit verbunden mit Wohlfühlmomenten zu haben. Oder sie waren bei anderen Leuten und haben durch andere Personen Aussagen genossen.
Eventuell war auch mal ne proffesionelle Reinigungsfirma zuvor da!
Lach
Na ja, wenn Menschen dort ihr Geld lassen wollen, nein danke, dafür muss ich es mir zu hart erarbeiten im Gegensatz zu Jürgen, denn der hat es ja leicht in der Welt der "Ahnungslosen" und Unwissenden.

Beitrag kommentieren
Gudrun u. Ludwig
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Wir können uns Tanja und Ralf nur anschließen. Es war ein rundum schönes Wochenende. Die Wellness-Anwendungen waren absolut in Ordnung. Wir werden sicher wiederkommen.

15 von 43 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Monika
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo,
wir haben auch unseren Gutschein letzte Woche eingelöst. Wir wurden sehr freundlich und herzlich mit Kaffee und Kuchen empfangen. Das Wochenende war sehr entspannend und lustig. Das ganze Ambiente war sehr persönlich und familiär und wir fühlten uns gut aufgehoben. Die dreistündige Wellnessanwendung war vom Feinsten, einfach nur super und man konnte sich bestens entspannen.
Freuen uns schon auf das nächste Mal.
Liebe Grüße von Monika und Josef

12 von 39 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tanja steiniger
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Rastede, 1 Bewertung

Hallo, also ich und mein Mann hatten einen Gutschein und beenden soeben ein schönes erholsames ruhiges spaßiges Wochenende. ich denke man sollte mit manchen aussagen achtsamer sein, da jeder mensch ein anderes empfinden hat und auch jeder seine eigene Sympathie hat. die Anwendungen waren für uns sehr erholsam und entspannend. ich habe rücken Probleme und habe seit langem in diesem bett supi geschlafen :-) wir waren hier sehr sehr zufrieden und kommen gerne wieder :-)
Liebe grüße Tanja und Ralf

11 von 43 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Dann scheint sich ja nach dem Besuch des Ordnungsamtes und des Gesundheitsamtes etwas getan zu haben.Trotzdem ist und bleibt das Haus am Fuhrenkamp für mich eine Absteige und der Betreiber ist für mich höchst unseriös.

Beitrag kommentieren
M.Heimberger
M.Heimberger kommentierte vor 4 Jahren

Gut das es solche Leute wie Andreas Nienhaus nur selten gibt. Solche Beurteilungen haben die Betreiber nicht verdient. Total freundlich, locker und großzügig. Besonders die Betten sind 5 Sterne Qualität. Wir sind und bleiben begeisterte Kunden vom Gästehaus am Fuhrenkamp.

Beitrag kommentieren
Kennemund
Kennemund kommentierte vor 4 Jahren

Hier hat sich nichts verändert. Für mich bleibt Andreas Nienhaus als aüßerst merkwürdiger und sehr undurchsichtiger Patriarch in schlechter Erinnerung

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Sehr geehrter Herr Kennemund, Undurchsichtigkeit ist eine meiner absoluten Stärken.
Dass es bei Ihnen äußerst unsauber war ist vollkommen unstrittig. Überall Dreck, Hundehaare usw. Wer sich in einem solchen Umfeld wohlfühlt, scheint zuhause auch nicht gerade anders zu leben. Nun ja jedem das seine. Mit Wellness hat ihr Laden jedenfalls nichts gemeinsam. Ich sage nur igitt.

Beitrag kommentieren
Kennemund
Kennemund kommentierte vor 4 Jahren

Hier sind aber viele Geisterfahrer dachte der Geisterfahrer

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Dumme Sprüche wie eh und je, aber was anderes hatte ich von Jürgen Kennemund auch nicht erwartet. Glückwunsch zu den ganzen guten Fakebewertungen. Wer soetwas als Wellness bezeichnet, sollte mal in Düsseldorf beim Wellness Verband nachfragen, dieser distanziert sich ganz klar von dem was Herr Kennemund anbietet. Aber anscheinend weiss Herr Kennemund selbst nicht was Wellness ist. Kleiner Tip zu Wellness gehört auch Sauberkeit.

Beitrag kommentieren
pilgram
pilgram kommentierte vor 4 Jahren

super Kommentar Andreas!
Kann dir nur voll und ganz zustimmen.

Beitrag kommentieren
J.U.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Essen, 1 Bewertung

Hallo,

wir waren Mitte März in der sogenannten Wellness Akademie.
Wir wurden ebenfalls für unseren Geschmack sehr kumpelhaft empfangen. Unter falschen Voraussetzungen sind wir dort angereist. Enttäuschung pur!
Als erstes fiel uns der übervolle Aschenbecher vor dem Eingangsbereich auf, dann die Begrüßung mit Kaffee und Kuchen. Am Anreisetag bekamen wir erst spät abends die erste und auch somit die letzte Anwendung. Der Weg vom Haus zum "Wellnessbereich" ( bessere Holzhütte ) war nicht vom Schnee befreit und auch an richtiger Beleuchtung fehlt es.
Wir hatten die " Süße Versuchung " gebucht, dass heißt:
Ganzkörper Aromatherapie Schokoladenmassage. Wir bekamen lediglich eine Ölmassage, trotz meiner Beanstandung auf die gebuchte Anwendung. Es verlief alles in allem sehr unprofessionell. Unter einer Ganzkörpermassage verstehe ich etwas ganz anderes. Es wurde auf mein Fragen sogar im nachhinein zugegeben, dass sie das Aroma vergessen haben. Daraufhin habe ich meinen Gutschein verlangt um zu beweisen, dass ich eine ganz andere Anwendung gebucht habe. Aber es wurde keine richtige Antwort daraufhin gegeben. In diesem Raum gab es sehr viele Fenster, die jedoch bei der Behandlung auch auf meinen Wunsch hin, nicht zugezogen wurden. Man muß nach dieser öligen Anwendung dann im Bademantel wieder diese 50 Meter zum Haus laufen (auch bei Minustemperaturen).
Das Zimmer Nr. 1 im Haus ist sehr unsauber, der Teppich, sowie die alten Sessel gehören in den Sperrmüll. Im Treppenaufgang lagen sehr viele Hundehaare. Wir haben Herrn Kennemund auf diese Umstände angesprochen, der dann in einem unangemessenem Tonfall sich uns gegenüber gab. Er gab sich mit Unverständnis und Ignoranz, sowie dem bekannten Spruch: " Für das Geld könnte man nicht mehr verlangen ".
Wir ( 6 Personen ) sind am nächsten Morgen geschlossen abgereist.
Unser Fazit, absolut nicht zu empfehlen. Die positiven Bewertungen bei ebay kommen nur zustande, da sie die Gutscheine erhalten haben und noch nicht vor Ort waren.

40 von 48 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Ich hoffe Sie haben mit Paypal gezahlt und die Zahlung ist noch keine 45 Tage her. Sofort Beschwerde einlegen und Geld zurück verlangen. Verlangen Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. Dazu ist Herr Kennemund rechtlich verpflichtet. Keine Mehrwertsteuerbefreit, wie er bei meinem Besuch meinte.

Beitrag kommentieren
Anke
Anke kommentierte vor 4 Jahren

Oje,das hört sich ja nicht so toll an,wir haben das auch gebucht....wollten eigentlich mal ein entspanntes Wochenende zu zweit verbringen....

Beitrag kommentieren
Anke
Anke kommentierte vor 4 Jahren

War durch die völlig übertriebene Kritik, etwas irritiert. Also ich kann nichts von dem bestätigen, was da aufgeführt wurde. Wir hatten ein wirklich super tolles Wellnesswochenende! Das Team war super nett, die Anwendungen alles andere ala unproffessionell, das Essen war gut, das Bett sehr bequem, alles war sauber. Im großen und ganzen absolut empfehlenswert!
Wer kühles, steriles Ambiente vorzieht, sollte die Anwendungen vielleicht im Krankenhaus buchen.
Fazit: erst mal eigene Meinung bilden und nicht von anderen Beurteilungen abhängig machen.

Beitrag kommentieren
Claudia Schulz
Claudia Schulz kommentierte vor 4 Jahren

Wir waren auch an dem besagten schlechtem Wochenende Mitte März als Gäste in dem Gästehaus am Fuhrenkamp. Wir haben innerlich gejubelt und uns über die Abreise der (6 Personen) sehr gefreut. Chronisch schlecht gelaunte Menschen die an allem etwas zu nörgeln haben gibt es immer J.U. ist wohl einer dieser Sorte. Uns hat es sehr gefallen wir kommen im Oktober wieder....

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Deutschland, Haltern, 2 Bewertungen

Hallo
War zusammen mit meiner Frau am 8-10.03.2013 in der sogenannten Wellness Akademie. Wir wurden für meinen Geschmack zu Kumpelhaft empfangen, dem Betreiber fehlt es meines Erachtens an der empfohlenen Distanz zum Gast.
Am Anreisetag bekamen wir dann eine Massage, naja das war ok. Zum Abendessen gab es Pasta und einige undefinierbare Speisen. Ebenfalls nichts besonderes. Danach ging es ins Bett in einem Schlafzimmer das eher einer Besenkammer glich, klein und nicht gerade sauber. Die Matratzen waren so weich, dass Ich am darauf folgenden Tag an keiner Behandlung mehr teilnehmen konnte, da ich unter fürchterlichen Rückenschmerzen litt und diese mit etlichen Medikamenten eingedämmt habe.
Zum Frühstück war ein reichhaltiges Buffet angekündigt. Mal ganz ehrlich gesagt, da ist ein Frühstück bei mir zuhause reichhaltiger.
Nunja. Habe den Herrn Kennemund dann auf den Umstand mit der Matratze angesprochen, doch das war ihm vollkommen egal. Bei soviel Unverständnis und Ignoranz seitens des Betreibers kann Ich nur sagen, Hut ab dreistigkeit siegt. Sollte nun ein Spruch kommen wie für das Geld können Sie nicht mehr verlangen, kann ich nur sagen, rechnen sollte man als Veranstalter eigentlich können.
Wir sind dann am gleichen Abend abgereist und haben dieses Erlebnis abgehakt. Eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst, stellt der gute Herr auch nicht aus, was durch Gewerbeausicht und Finanzamt geklärt wird.

Mein Fazit, absolut nicht zu empfehlen, eine bescheidene Leistung seitens des Betreibers und die Zimmer sollten mal gereinigt werden. Die Unsauberkeiten wurden von mir per Bild dokumentiert. Wer sie mal sichten möchte kann mich anschreiben. Wenn man sich die Bewertungen bei Ebay genau anschaut sind die fast alle von Leuten die nur den Gutschein erhalten haben und noch nicht dort waren.
Mein Rat Finger weg sonst wird man bitter enttäuscht.

37 von 45 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Ute
Ute kommentierte vor 4 Jahren

Hallo !!!
wir waren vom 14.03-15.03 dort.
Sind maßlos enttäuscht, würde mich gerne mit ihnen austauschen.

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Klar kein Problem.Meine Mailadresse:
[email protected]

Beitrag kommentieren
Irene Baumann
Irene Baumann kommentierte vor 4 Jahren

ja Ute du hast recht wir waren ja auch da und ich kann nur das selbe sagen lasst die Finger weg nur enttäuschung pur geht gar nicht.......

Beitrag kommentieren
Crusader
Crusader kommentierte vor 4 Jahren

Können wir auch bestätigen, denke mal die vielen "Freunde" des Hauses schönen hier die Bewertungen.

Beitrag kommentieren
S.Wendt
S.Wendt kommentierte vor 4 Jahren

Unglaublich, wie unzufrieden manche Menschen sein müssen, um so viel Negatives auszusenden! Mein Mitleid! Und an Andreas Nienhaus: wieviel Zeit muß man übrig haben, um so viele Kommentare zu senden? Hier ebenfalls mein Mitleid! S. Wendt

Beitrag kommentieren
Andreas Nienhaus
Andreas Nienhaus kommentierte vor 4 Jahren

Vielen Dank für die Mitleidsbekundung.Aber machen Sie sich da mal keinen Kopf.Zeit ist relativ,entweder hat man Zeit oder man hat keine.Sie scheinen ja auch welche zu haben.Das Mitleid gebe ich also gern zurück.

Beitrag kommentieren
Inacani
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Meine Freundin und ich hatten zwei gutscheine von e-bay ersteigert.zwei Wochen später konnten wir den Gutschein einlösen.war sehr herzlich und lustig vom Chef des Hauses.wir waren sehr zufrieden,das Ambiente war sehr familiär und die 3 stündige Massage war sehr erholsam.man konnte gut abschalten weil drum herum sehr viel Natur war.zum abschalten ist das ein idealer Ort.

6 von 41 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
M. Heimberger
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo

auch ich habe eine Wellnesswochenende im Gästehaus am Fuhrenkamp verbracht. Mein Mann und ich hatten 3 Stunden Wellness pur vom FEINSTEN. Super tolle Erholung, kann man nur empfehlen.
Super toll.

6 von 41 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
M.C.
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Jahren
Deutschland, Nordenham, 1 Bewertung

Hallo

Ich habe mit meiner Freundin ein Wellnesswochenende im Gästehaus am Fuhrenkamp verbracht. Hatten einen Gutschein bei Ebay ersteigert, mit 3 Stunden Wellnessbehandlungen.

Leider haben wir nur 2 Stunden bekommen und auch lange nicht alle beschriebenen Leistungen.
Wir waren an diesem Wochenende nicht dir einzigen Gäste denen es so erging.

Der Betreiber des Gästehaus schob alle "Schuld" von sich und bot leider auch keine Wiedergutmachung an.
Mir scheint das ganze doch eine Bereicherung seinerseits auf Kosten der Gäste zu sein. Ich kann nur sagen, das er uns dort sicher nicht wieder sieht und wir auch keine gute Reklame machen werden.
Wirklich schade!

38 von 42 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Kennemund
Kennemund kommentierte vor 5 Jahren

Bei 198 € für 2 Personen incl ÜN und 3 Std Behandlung wird man 1. nicht reich und wenn 2. der Kunde eine Behandlung im Ayurvedischen Dampfbad ablehnt weil es ihm zu warm ist bekommt er KEINE Abhyanga Ganzkörpermassage für 1 Stunde als Ersatz !!
Auch nicht in Zukunft

Beitrag kommentieren

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
70%

41 Bewertungen   
Server Standort
 USA, Hollywood
Sehr vertrauenswürdig 100%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.