Sie sind hier: Webwiki > erstehilfe.de

Erstehilfe.de - Erste Hilfe Kurs bei der M-A-U-S | Erste Hilfe Kurse für den Führer­schein bei der M-A-U-S (1 von 5 Punkte)

Gehe zu Erste­hilfe.de
Bekanntheit:
(Platz # 145.775)

Sprache: deutsch

Erste Hilfe Kurs in Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München und in deiner Stadt mit Passbild und Sehtest für deinen Führerschein. Infos in deiner Fahrschule.

Keywords: erste Hilfe Kurs Erstehilfekurs Fahrschule Fuehrerschein Maus Sehtest


Erfahrungen und Bewertungen zu Erstehilfe.de

Zu der Website Erstehilfe.de wurden insgesamt 3 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1 von 5 Punkte

5 Sterne
0 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Sterne
3 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Kelter-Dahmen
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Tagen
1 Bewertung

Leider war das nichts
3 x angemeldet - 0 x kam es zum Kurs
Versuch der Kontaktaufnahme erfolglos

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Moritz K.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, 1 Bewertung

Der Kurs bei der Maus war ein absoluter Flop.
Man kommt morgens rein und steht an einer elend langen Schlange an, nicht um sich anzumelden, sondern weil die Ausbilderin zunächst mit jedem der einen Sehtest benötigt, diesen durchführt. Somit saß man erst mal eine knappe Stunde nur rum und wartet bis sie endlich fertig ist.
Der Kursablauf besteht aus Gruppenarbeit, indem man sich mit Hilfe von ausgeteilten Kärtchen die Themen selbst erarbeitet und übt. Die Ausbilderin hat jedoch keinerlei Überblick über das Ganze, da sie wieder im Nebenraum ist und Passbilder anfertigt. Als sie wieder zurück ist, üben vor ihren Augen einige wenige Teilnehmer die stabile Seitenlage, jedoch fehlerhaft, doch das ist wohl kein Grund die Teilnehmer korrigieren zu müssen. Geübt haben die wichtigsten Themen am Ende nur 10-20 % der Teilnehmer.
Die Themen wurden von der Ausbilderin in nur jeweils 2-5 Minuten erklärt, wenn überhaupt nur einmal selbst gezeigt, so dass es unmöglich ist, sich das Ganze zu merken. Die Mittagspause dauert eine Stunde und man darf zusätzlich noch 3 Stunden früher gehen.
Gelernt hat man absolut nichts und im Ernstfall kann man auch nicht helfen. Absolut fahrlässig!

16 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
J.L.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Deutschland, Oberornau, 1 Bewertung

Was für eine Zeitverschwendung.
Die Anmeldung verlief online und zunächst unproblematisch.

Der Kurs fand in einem "Jugendcafe" mit entsprechendem Ambiente und Sauberkeitslevel statt, der "Ausbilder" war ein geschätzt 19-jähriger der von der Materie nicht wirklich viel Ahnung zu haben schien und von seiner pädagogischen Eignung bestenfalls als Fußballtrainer einzuordnen war.
Bei der Befragung zu seiner medizinischen Qualifikation kam später heraus, dass er diese "durch mehrere Hospitationen in einem Erstehilfekurs erworben hatte". Diverse weiterführende Fragen zum Herzinfarkt etc. hatten die meisten Teilnehmer vermutlich besser erklären können als der "Ausbilder". Das Highlight des "Lehrganges" war dann, dass alle rund 20 Teilnehmer in eine (!) ziemlich schmuddelige Puppe blasen sollten, jeder rund 20 mal draufzudrücken hatte - und fertig.

Gott sei Dank dauerte der Kurs wenigstens nicht wie angegeben 9 Stunden sondern war schon - incl. rund einer Stunde Pausen nach etwa 5 Std. fertig.

Die durch meine Fahrschule angepriesenen "Rabatte" ergaben sich jedoch als reine Augenwischerei, da man - um diese zu erhalten - vor Ort auch noch überteuerte und für den Führerschein unnötige "biometrische Passfotos" hätte machen müssen, die ein weiterer sehr unprofessioneller "Fotograph" in 2 Minuten anfertigte, um dann seiner anscheinend zweiten "Profession" als Optiker nachzugehen und auch noch den Sehtest durchzuführen.

Fazit: Um einfach nur diverse nötige Zettel für den Führerscheinantrag zu erhalten, eine schnelle und bequeme - wenn auch höchst langweilige - Möglichkeit, mit einer Ausbildung als Ersthelfer hat das ganze allerdings nicht das Geringste zu tun!

21 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

(c) Erstehilfe.de

Der Autor bzw. Ersteller der Website ist MAUS.

Wichtige und beliebte Webseiten

Die Inhalte der Website verteilen sich unter anderem auf den Seiten Kursangebot, Jobs und Aktuelle Stellenangebote. Nachfolgend werden die wichtigsten 10 Unterseiten von Erstehilfe.de aufgelistet:

# Beschreibung URL der Webseite
1. Kur­san­ge­bot /kur­san­ge­bot.html
2. Jobs /
3. Ak­tuel­le Stel­lenan­gebo­te /jobs.html
4. Aus­bil­dung zur Kursleitung /aus­bil­dung-zur-kursleitung.html
5. Passbil­der /ser­vi­ce/passbil­der.html
6. Seh­test /ser­vi­ce/seh­test.html
7. Faq /ser­vi­ce/faq.html
8. Tuto­rials /massnah­men.html
9. Er­satzbescheini­gung /ser­vi­ce/er­satzbescheini­gung.html
10. Skip to main con­tent /#con­tent

Aktuelle Themen für Erstehilfe.de

sehtest und erste hilfe berlin maus erste hilfe erfahrung maus erste hilfe beurteilung hilfe kurse in münchen erste hilfe kurs maus erfahrung erste hilfe fuer fahrer erfahrungen Maus erste hilfe erfahrung MAUS erste hilfe die maus erste hilfe kurs

Technische Informationen

Der Webserver mit der IP-Adresse 217.160.0.189 von Erstehilfe.de wird von 1&1 Internet AG betrieben und befindet sich in Deutschland. Es werden eine Vielzahl von Websites auf diesem Webserver betrieben. Der Betreiber nutzt diesen Webserver für viele Hostingkunden. Insgesamt werden mindestens 606 Websites betrieben. Die Sprache der Websites ist überwiegend deutsch.

Die mit Hilfe der Programmiersprache PHP erstellten Webseiten von Erstehilfe.de werden von einem Apache Webserver betrieben. Zur Verwaltung der Inhalte wird das Content Management System TYPO3 genutzt. Für die Auszeichnung der Inhalte kommt der aktuelle Standard HTML 5 zum Einsatz. Das Indizieren und Besuchen von Hyperlinks auf der Website wird durch Robots Angaben explizit erlaubt.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:217.160.0.189
Server Betreiber:1&1 Internet AG
Anzahl Websites:über 100 - weitere Webseiten mit dieser IP Adresse
Bekannteste Websites:3bdesign.de (gut bekannt), Flaeming.net (gut bekannt), Kulturbuero-rlp.de (bekannt)
Websites für Erwachsene:1% der Websites sind nicht jugendfrei
Sprachverteilung:94% der Websites sind deutsch, 1% der Websites sind englisch

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Apache
Software Plattform:PHP, Version 5.5.38
Cms-Software:TYPO3
Ladezeit: 0,35 Sekunden (schneller als 78 % aller Websites)
HTML Version:HTML 5
Robot Angaben:index,follow
Dateigröße:63,02 KB (379 im Fließtext erkannte Wörter)

Technische Ansprechpartner zum Webauftritt

Ansprechpartner zur IP Adresse 217.160.0.189

ORG-SA12-RIPE
1&1 Internet AG
1&1 Internet AG Axel Fischer Brauerstr.48 76135 Karlsruhe GERMANY
+49 721 91374 0
Fax: +49 721 91374 212

Karte von Karlsruhe
  M-A-U-S Seminare gGmbH

Kaiserstraße 231-233
76133 Karlsruhe

  0180 5201918

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Peter Koch und Andreas Schlenker

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
0%

3 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Bedingt vertrauenswürdig 35%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.

Ähnliche Websites

  • Notfallmedizin.de - Notfallmedi­zin.de - Erste Hilfe Kur­se in München

  • Adac-gelbhilft.de - Erste-Hilfe-Kur­se in Ba­yern bu­chen | ADAC gelbhilft

  • Fahrzeug-verzeichnis.de - Auto & Ver­kehr Ver­zeichnis & Web­kata­log | MPU & ..

  • Eh-kurstermine.de - Do­main Default page

  • Afn.de - AFN - AFN :: Ver­kehrspsycholo­gische An­gebo­te bun­des­weit