Sie sind hier: Webwiki > drezz2imprezz.de

Achtung: Diese Website leitet weiter zu: drezz2imprezz.com
Die Inhalte auf dieser Seite können veraltet sein.

Drezz2imprezz.de - Businessmo­de - Businessklei­der - Kostüme - Hosenanzüge & Accessoires für Frauen. (1,4 von 5 Punkte)

Gehe zu Drezz2imprezz.de
Bekanntheit:

Sprache: deutsch

Businessmode und Businesskleider für Frauen in Hamburg

Keywords: Businessmode Businesskleider Businesskleid Damen Frauen Business Kleider Kleid Hamburg Berlin Kostüme Anzug Hosenanzüge Pencildress Bleistifkleid Etuikleid


Erfahrungen und Bewertungen zu Drezz2imprezz.de

Zu der Website Drezz2imprezz.de wurden insgesamt 13 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1,4 von 5 Punkte

5 Sterne
1 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
1 Bewertungen
1 Sterne
11 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Anna Isabell Grosse
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Deutschland, 1 Bewertung

April 2018
Auch ich musste leider eine sehr negative Erfahrung mit Frau Morawetz bzw. dem Onlineshop Drezz2Imprezz machen.
Ich hatte im März 2018 5 Kleider im Onlineshop bestellt.Es kamen nur 4 an ohne Benachrichtigung aber von meinem Konto wurde der volle Betrag von 5 Kleidern abgezogen. Nach einer E-Mail erhielt ich zumindest den Betrag von einem zurück.
Daraufhin schrieb ich,dass leider alle Kleider nicht passen und ich diese zurück schicken werde (versichert mit Sendungsnummer ) und wann ich mein Geld wiederbekomme.
Frau Morawetz hat seit diesem Zeitpunkt nicht mehr auf meine Nachrichten geantwortet.Das Paket am im Logistikzentrum am 28.3.2018.Ich schrieb mehrer E-Mails und bekam keine einzige Antwort.Ich habe versucht diese Dame oft anzurufen:entweder ging keiner ans Telefon oder ich wurde einfach weggedrückt oder es hieß auf einmal kein Anschluss unter dieser Nummer. Ich möchte einfach nur mein Geld wieder haben!

Ergänzung:
April 2018,
nachdem ich hier mein Kommentar/Bewertung hinterlassen hatte und an Vox eine E-Mail
geschrieben hatte,wurde mir das Geld innerhalb von ein paar Tagen zurück überwiesen.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Johanna
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Deutschland, Karlsruhe, 1 Bewertung

März 2018
und auch ich musste die Erfahrung machen, dass dieser Online-Shop unseriös ist. Vorkasse, Lieferung für 1-3 Tage angekündigt. Nach 11 Tagen immer noch nichts da. Live-Chat keine Antwort. Das ist eine Sache für den Verbraucherschutz und eine schwarze Liste. Ich bin im April auf Mallorca. Dann statte ich dem Laden einen persönlichen Besuch ab. Die können sich auf ein Theater gefasst machen.

4 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Service
Service kommentierte vor 4 Monaten

Sehr geehrte Frau Johanna,

können Sie sagen, von welchem Zeitraum sie reden? Haben sie die Ware bereits erhalten?

Beitrag kommentieren
Tanja Dubas
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Hallo zusammen,
ich reihe mich auch ein - seit Oktober 2015 warte ich auf die Rückzahlung von mehreren Hundert Euro. Die Mails von Frau Morawetz sind zwar alle nett, aber das bringt mir das Geld natürlich auch nicht zurück. Ich werde mich nun auch an VOX wenden. Hat denn jemand Kontaktdaten zum Insolvenzverwalter?

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Ci MO
Ci MO kommentierte vor 2 Jahren

hallo frau dubas, wie lautet denn ihre bestellnummer? LG cindy MOrawetz

Beitrag kommentieren
Service DREZZ2IMPREZZ
Service DREZZ2IMPREZZ kommentierte vor 4 Monaten

Wir haben keine Kundin mit diesem Namen, und leider kommt auch keine Antwort, es ist schade, das hier Kommentare das Ansehen schaden, die nicht der Wahrheit entsprechen und sich geklärt haben, oder von Menschen stammen, die nicht unsere Kunden sind.

Beitrag kommentieren
Anne
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Hamburg, 1 Bewertung

Unglaublich, dass es immer noch passiert und viel schlimmer, dass VOX- Goodbye Deutschland ihr auch noch eine Plattform bietet, wo sie Werbung machen kann. Erst nach dieser Sendung bin ich auf die Kleider aufmerksam geworden und habe bestellt, im Glauben, dass es sich hierbei um einen seriösen Kauf handelt.
Jetzt ist das Geld überwiesen, ich habe bis heute keine Kleider erhalten, auf meine Emails wird nicht reagiert, der Live-Chat funktioniert nicht und die Nummern von ihren angeblichen Läden in Hamburg sind nicht vergeben.

Kann mir jemand Informationen geben, wie man am besten vorgeht?

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Lisa
Lisa kommentierte vor 2 Jahren

Hallo Anne!

Ich bin beinahe ebenfalls reingefallen.. Aber habe sie vorher gegoogelt, da ein paar Sachen mir merkwürdig erschienen.

Lange musste man nicht suchen.. Ich habe die Dame angeschrieben, um zu testen, ob und wie sie reagiert.. Über ihre Email [email protected] Habe halt gefragt, ob ich anders die Kleider bestellen könnte, ohne Vorklasse. Z.B. Per Nachnahme . Das wollte sie aber nicht. Ist wohl klar, warum... Aber sie hat reagiert, und zwar ziemlich zügig.

Also, versuch doch per Mail oder via Facebook. Da scheint sie ja sehr aktiv zu sein.

Und ich würde dir ebenfalls empfehlen, VOX zu kontaktieren und um Hilfe zu bitten.

Viel Glück

Beitrag kommentieren
Anne
Anne kommentierte vor 2 Jahren

Hey Lisa, danke für dein Feedback.
Wenn es ums Bestellen/BezAhlen geht, wird einem schnell geantwortet, später erhält man dann keine Nachrichten mehr ;-) ich habe sie aber inzwischen über Facebook erreicht, da meinte sie nur, dass ein Kleider jetzt erst produziert werden müsste und ein anderes wohl jetzt sofort am nächsten Tag (3 Wochen später) in Versand gehen würde......Ich erhielt auch dann zunächst keine Antwort mehr, als ich das Geld zurück verlangte.
Inzwischen habe ich VOX informiert, die mir schnell sehr nett geantwortet haben und mir ihre Unterstützung und Hilfe angeboten haben.
Und siehe da, 2 Tage später habe ich das Geld wieder bekommen:-).
Ich hoffe es fallen keine weitere Kunden mehr auf den Online-Shop rein!

Beitrag kommentieren
Carmen
Carmen kommentierte vor 2 Jahren

Vieeeelen Dank!
Zum Glück habe ich diesen Chat gefunden, sonst wäre mein Geld jetzt auch weg. Auch bei mir kommen Drohungen per Mail an, dass ich im Zahlungverzug wäre. Ich habe bisher aber noch nichts überwiesen. Danke an Euch

Beitrag kommentieren
Ci MO
Ci MO kommentierte vor 2 Jahren

hallo Anne, wie lautet denn deine bestellnummer?

LG

Beitrag kommentieren
Ci MO
Ci MO kommentierte vor 2 Jahren

Hallo Frau Carmen,

sie haben per Vorauskasse bestellt und ds hat n ichts mit der Insoklvenz zu tun. Bitte unterstellen sie hier nichts das nicht den Tatsachen entspricht. Meine Tätigkei ist freigegeben und auch ich muss weiterhin meinen Lebensunterhalt unter Beobachtung ds Insolvenzverwalters bestreiten.

mfg cindy morawetz

Beitrag kommentieren
Petra Müller
Petra Müller kommentierte vor 2 Jahren

Vox macht da nichts! Wenn sie noch Geld zu bekommen haben, sollte man besser den Anwalt einschalten. Denn da kommen nur undurchsichtige Entschuldigungen und am Ende passiert eh nichts. Man hat das Gefühl es wird einfach ausgesessen.

Beitrag kommentieren
C.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Deutschland, Stuttgart, 1 Bewertung

Gerade kommt unsere arme Frau Morawetz bei Goodbye Deutschland. Die Strafanzeige läuft noch. Vom angeblichen Insolvenzverwalter habe ich aber zuletzt im Mai 2015 gehört. Gibt es hier weitere Erfahrungsberichte?

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Ci MO
Ci MO kommentierte vor 2 Jahren

Hallo herr oder Frau C: Es tut mir sehr leid das sie von meiner Insolvenz betroffen sind, aber auch ch muss wie jder andere weiterhin einen Lbensunterhalt bestreiten und stehe mit dem Insolvenzverwalter in Kontakt, der nach Ablauf der Insolvenz die gesammelten röse meienr Insolvenz an die Gläubiger auszahlen wird. Auch nach einer Insolvenz muss das Leben weitergehen, und ich habe bei VOX ganz klar kommunizioert das ich ohne jegliche Rücklagen eine neue Existenz aufbaue. Ich habe nichts verschwiegen ode rm ich strafbar gemacht, und ihre Äusserungen vom angeblichen Insolvenzerwalter sind sicher nicht hilfreich, er ist n icht angeblich, er ist der Verwalter und es wifd keine weiteren Informationen geben da das Verfahren 6 Jahre läuft und erst dann Gelder verteilt werden, wie bei jeder anderen Insolvenz. Ich habe niemals das Geld von Kubnden behalten, aber wenn man aus Gründen die ich hier nicht näher erläutern will keine Zahlungen mehr v ornehmen kann oder darf, so nicht aus bösem willen.


Cindy Morawetz

Beitrag kommentieren
Cindy Morawetz
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Neu Wulmstorf, 2 Bewertungen

Ich bin Cindy Morawetz und möchte gern Stellung nehmen zu den Vermutungen und Äusserungen die hier aufgestellt werden.

Ja ich als Person Cindy Morawetz habe Insolvenz angemeldet, und ich habe daraus kein Geheimnis gemacht. Meine Geschäftspartner, Freunde Familie meine Kunden wissen das alle.

Ich bin oder war niemals eine Betrügerin, ich habe meinen Lebensunterhalt seit 10 Jahre mit dem Entwerfen und Verkaufen von Kleidern verdient, habe 3 Läden gehabt und habe zum Teil 10 Mitarbeiter bezahlt. Ich habe immer meine Rechnungen, Mitarbeiter und Steuern bezahlt. Dann wurde ich selbst von einem Betrüger um mehrere 10.000 Euro betrogen, dies habe ich versucht aufzufangen, und für meine Kunden und Mitarbeiter diese Verluste wieder reinzuholen. Weitere Faktoren haben letztendlich dazu geführt, das ich die Schulden die entstanden sind nicht mehr auffangen konnte und mich in dieser Spirale bis zur Insolvenz verschuldet habe.

Ich habe wie es jedem Bürger möglich ist eine Insolvenz angemeldet, in der ich mit meinem komplett Vermögen gehaftet habe, nachdem klar war das ich meine Schulden nicht mehr begleichen können würde! Andere Unternehmen wissen, das es staatliche Stellen gibt, die in so einer Situation noch der letzte Tropfen auf den heissen Stein sein können, denn sie arbeiten nicht für den Unternehmen sondern den Staat und können einen ganz schnell alle Möglichkeiten verbauen seine Schulden bei anderen Firmen und Kunden zu begleichen. So geschehen auch beim mir un einem Amt.

Der Insolvenzverwalter hat alles was ich besass genommen und entweder zu Geld gemacht, oder es vewerten lassen. Ich habe nichts behalten keinen einzigen Cent von Kunden oder Verkäufen oder was auch immer. Ich und meine Mitarbeiter haben 2 Monate nur für den Insolvenzverwalter gearbeitet, Kleider verkauft, das Geld wurde sofort abgeholt und auf einen Konto gesammelt um später dieses Geld unter den Gläubigern aufzuteilen.

Ich habe kein Auto, keine Wohnung, keine Krankenversicherung, kein Geld und kein Eigentum mehr. lediglich mein Sofa, ein Zimmer in einer WG und meine 2 gesunden Hände.

Um meine Schulden weiterhin abzuzahlen wurde mir vom Verwalter meine selbständige Tätigkeit als Designerin freigegeben, um die Möglichkeit zu haben Geld zu verdienen und wie jeder andere meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Was ich verdiene gebe ich jeden Monat dem Insolvenzverwalter. Ich darf weder etwas an Kunden selbst geben noch Geld behalten.

Ich werde nicht vom TV begleitet noch gebe ich das Geld meiner Kunden oder Gläubiger aus um mir ein schönes Leben zu machen oder eine Modenschau. Diese werden finanziert durch Partner und Sponsoren oder Freunde dir mir helfen wieder einen Fuss auf den Boden zu bekommen. Und damit Gled zu verdienen um meine Schulden abzuzahlen.

Ich kann absolut nachvollziehen wie wütend und enttäuscht die Kunden sind, deren Geld ich nicht zurückzahlen konnte. Aber nicht weil ich nicht will, sondern weil ich nicht kann und nicht darf.

Menschen die mich persönlich kennen, wissen das ich weder eine teuren Lebensstandard führe noch irgendwelches Geld anhäufen kann. Alles was ich verdiene geht an den Verwalter und irgendwann an meine Gläubiger.

Als Designerin muss ich mich weiterhin in der Öffentlichkeit bewegen um meine Mode zu verkaufen. Es wäre für mich einfacher mich zu verkriechen, keinen Piep mehr zu sagen und zu hoffen das irgendwann niemand mehr über mich redet. Aber nein, das geht nicht. Wenn ich wieder finanziell ein normales Leben führen möchte, und Geld verdienen will um meine Schulden abzubauen muss ich arbeiten. Und das mache ich, jeden tage 7 Tage die Woche.

Ich erwarte weder Ihre Vergebung oder Ihr Mitleid. Ich habe Fehler gemacht für die ich nun büssen muss, aber ich möchte nicht als Betrügerin da stehen, die Geld genommen hat von Kunden um sie zu betrügen. Das war und wird nie meine Intention sein.

Nachdem ich jeden Tag neue Vermutungen hier lese und höre, wollte ich mich einfach mal offen und ehrlich zu diesen äußern. Ich habe nichts zu verstecken oder zu verbergen, ich bin nicht stolz insolvent zu sein, aber ich werde mich deshalb auch nicht verstecken.


Wer genauere Auskunft haben möchte kann mir gern eine email schreiben an [email protected]

Nur von Bedrohungen und Beschimpfungen hat niemand was, nicht ich nicht sie.


Vielen Dank fürs Lesen

Cindy Morawetz

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
C.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 2 Bewertungen

Habe vor 2 Wochen Strafanzeige wegen Betrugs eingereicht.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Mario
Mario kommentierte vor 3 Jahren

bringt leider nicht viel - der Staatsanwalt wird das Ermittlungsverfahren einstellen (der Täter konnte nicht ermittelt werden!!!).
Es muss beim Kreditinstitut ein Antrag gestellt werden und das Geld retour überwiesen werden! Auf alle Fälle Anzeige erstatten, auch wenn es im Moment nichts bringt und am besten sofort beim Geldinstitut die Retoure beantragen! Traurig sowas in Deutschland, in den USA möchte ich nicht Frau Morawitz sein :-)

Beitrag kommentieren
C.
C. kommentierte vor 3 Jahren

Habe heute eine Mail an "BILD kämpft für Sie" geschrieben ([email protected]). Nicht gerade mein Medium der Wahl, aber das mit der größten Reichweite. Wenn ihr euch anschließt, erhält das Thema mehr Nachdruck.

Beitrag kommentieren
Hana
Hana kommentierte vor 3 Jahren

Ich habe auch Waren im Wert von mehreren Hundert Euro bestellt und nichts geschickt bekommen. Nach mehrfachen Aufforderung kam auch keine einzige Antwort der Shopbesitzerin. Habe den Shop bei Watchlist eingetragen!

Beitrag kommentieren
Petra Kunz
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Magdeburg, 1 Bewertung

DREZZ2IMPREZZ bzw. morrywoods ist hochgradig unseriös. Ich habe auf RG ein Kleid bestellt über morrywoods. Der Lieferschein lief über Drezz2Imprezz (Frau Morawetz gehören beide Firmen, gleiche Adresse). Das Kleid war zu klein, daher habe ich es zurückgeschickt (versicherter Versand) an Drezz2Imprezz mit Neubestellung eine Nummer größer. Ich habe keine Ware mehr erhalten. Frau Morawetz hat jetzt über Morrywoods ein Inkassounternehmen beauftragt, verlangt Geld für nicht gesendete Ware. Ich habe einen Anwalt eingeschaltet. Nicht zu empfehlen! Nur Ärger!

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Cindy Morawetz
Cindy Morawetz kommentierte vor 3 Jahren

Hallo Frau Kunz,


das ist nicht richtig so. Wir verlangen kein Geld für nichtgesendete Ware. da muss es sich um ein Missverständnis handlen, haben sie eine bestellnummer?

Beitrag kommentieren
Kovo
Kovo kommentierte vor 3 Jahren

Hallo Frau Kunz,
lesen Sie einfach auch die Bewertungen zu Morrywoods, dann wissen Sie Bescheid.

Beitrag kommentieren
C.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

Habe für 1000(!) EUR im Januar Kleider bestellt und noch keine Ware erhalten. Nachdem ich ein wenig im Netz recherchiert habe, bin ich auf diese und weitere Erfahrungen (Morrywoods) gestoßen. Habe Frau Morawetz angeschrieben und zur sofortigen Erstattung aufgefordert. Nun habe ich ein Wischi-Waschi-Schreiben von ihr erhalten, Sie hätte Insolvenz anmelden müssen. Unter www.insolvenzbekanntmachungen.de ist nichts verzeichnet.
Entweder war/ist ist schon längst insolvent und damit eine Betrügerin wenn Sie weiterhin Waren vertreibt oder es handelt sich um eine ganz flaue Ausrede. Ich gebe Ihr noch eine Woche, das Geld zu erstatten, dann wird direkt Strafanzeige erstellt.

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Cindy Morawetz
Cindy Morawetz kommentierte vor 3 Jahren

Hallo Frau C.

Eine Insolvenz anzumelden, sit sicger nicht schön, und auch der allerletzte Weg, aber es ist eine legitime Sache, ich habe weder betrogen noch vorsätzlich gehandelt. Auch habe ich ihr Geld nicht behalten, sondern andere öffentliche Einrichtungen haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, Ich kann es vollkommen verstehen, das sie so aufgebracht sind, aber ich war oder bin, keine Betrügerin.

Beitrag kommentieren
Birgit Hübner-Schäfer
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 1 Bewertung

ich habe auch im Dezember bestellt, Geld wurde gleich Anfang Januar von der Kreditkarte eingezogen. Auf Emails wann die Lieferung erfolgt erhalte ich keinerlei Rückmeldung. Ich finde es auch unseriös, das es auf der Homepage nicht einmal eine Telefonnummer gibt bei der man anrufen kann

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

emilia
emilia kommentierte vor 3 Jahren

Drezz2imprezz hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt

Beitrag kommentieren
Cindy Morawetz
Cindy Morawetz kommentierte vor 3 Jahren

Ja das stimmt. Es blieb uns leider nichts anderes übrig, aber wir werden alles versuchen die Beträge zu erstatten.

Beitrag kommentieren
R.
R. kommentierte vor 3 Jahren

Frau Morawetz,
warum ist ihre seite noch online und warum werden bestellungen und Geld angenommen?
Warum bekommen wir keine info keine ware und keine rückerstattung?

Beitrag kommentieren
Werneke
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, 4 Bewertungen

Ich bitte euch, lest euch bitte die Bewertung von Frau Morawetz anderer Firma Morrywoods durch!!! Findet man hier ebenfalls auf webwiki.
Wir sind momentan mit Anwalt und Gerichtsvollzieher an dem Unternehmen dran, weil Frau Morawetz das Geld nicht zurückzahlt! Und das ist definitiv KEIN Einzelfall!!!

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Petra S.
Petra S. kommentierte vor 3 Jahren

Hallo Frau Werneke, ich gehöre leider auch zu den Betrogenen. Würden Sie mir die Adresse Ihres Anwalts zukommen lassen? Ich möchte ebenfalls klagen. Viele Grüße ( Mail: [email protected] )

Beitrag kommentieren
P. Berg
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Deutschland, Wülfrath, 1 Bewertung

Mir ging es genau wie meinem "Vorredner". Jedoch hatte ich bereits im August bestellt. Die Lieferung kam erst Mitte Oktober, also viel zu spät und seitdem warte ich auf meine Rückzahlung! Der Laden ist eine Katastrophe, ich hab die Sache bereits meiner Anwältin übergeben...

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dirk
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Neuseeland, Lower Hutt, 3 Bewertungen

Meine Lebensgefährtin hat bei DREZZ2IMPREZZ Mitte November 2014 zwei Kleider auf Kreditkarte bestellt (sowohl Morrywoods als auch DREZZ2IMPREZZ gehören Cindy Morawetz).

Anfang Dezember hiess es dann eine Stofflieferung sei ausgefallen und es würde zu einer Lieferverzögerung kommen. Es wurde angeboten auf die Kleider zu warten oder die Bestellung zu stornieren. Wir wählten die Stornierung.

Dann hiess es, sie hätten die Kreditkartenfirma gewechselt und könnten die Rückerstattung nur auf ein Bankkonto vornehmen. Wir haben sofort eine Bankverbindung mitgeteilt (3. Dezember 2014). Seitdem wurde nur eine unserer Emails beantwortet ("Erinnern nochmal die Buchhaltung ..."). Das war kurz vor Weihnachten.

Das Geld (438.40 EUR) wurde nicht überwiesen und keine weitere unserer Emails wurde beantwortet. Im Live Chat ist nie jemand und im Laden in Berlin geht auch keiner ans Telefon.

Auf Facebook wird weiterhin der Eindruck erweckt alles sei in Ordnung ...

Cindy Morawetz, dies ist Ihre letzte Chance - erstatten Sie uns die 438,40 EUR oder wir zeigen Sie an!

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Dirk
Dirk kommentierte vor 3 Jahren

Nach Kontaktaufnahme über Frau Morawetz' persönlicher Facebook-Seite wurde die Rückerstattung dann prompt vorgenommen (am 5. Februar). Angesprochen auf die vermeintlichen finanziellen Probleme hiess es, man sei nicht pleite.

Beitrag kommentieren

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

Businessmode Businesskleider DREZZ2IMPREZZ ist als Autor dieser Website angegeben. Das Copyright der Inhalte der Website liegt bei C. Morawetz. Die Website beschäftigt sich vornehmlich mit Businessmode und Business Kleider DREZZ2IMPREZZ.

Wichtige und beliebte Webseiten

Die Inhalte der Website verteilen sich unter anderem auf den Seiten Direkt Zum Online-Shop Von Drezz2Imprezz, Über Drezz2Imprezz und 24H Express-Service. Nachfolgend werden die wichtigsten 10 Unterseiten von Drezz2imprezz.de aufgelistet:

# Beschreibung URL der Webseite
1. Di­rekt zum On­li­ne-Shop von Drezz2Imprezz /dpshop/index.html
2. Über DREZZ2IMPREZZ /dpshop/__1025.html
3. 24h Express-Ser­vi­ce /dpshop/__1029.html
4. Ser­vi­ce & FAQ /dpshop/__FAQ.html
5. News & Press /dpshop/__news.html
6. Maßta­bel­le /dpshop/__1022.html
7. Liefer­zeiten /dpshop/__1007.html
8. Zah­lungsmet­ho­den /dpshop/__Zah­lar­ten.html
9. Kooperatio­nen Ausstat­tung /dpshop/__Partner.html
10. Kon­takt /dpshop/__kon­takt.html

Aktuelle Themen für Drezz2imprezz.de

erfahrungsberichte zu drezz2imprezz erfahrungen drezz2imprezz drezz2imprezz telefonnummer drezz2imprezz in koeln drezz2imprezz erfahrungen drezz2imprezz bewertung drezz2impress erfahrungen drezz2impress cindy morawetz drezz2imprezz erfahrungen

Technische Informationen

Der Webserver mit der IP-Adresse 141.0.16.200 von Drezz2imprezz.de wird von domainfactory GmbH betrieben und befindet sich in Deutschland. Dieser Webserver betreibt einige weitere Websites deren Sprache überwiegend deutsch ist.

Die Webseiten von Drezz2imprezz.de werden von einem Apache Webserver betrieben. Die Ausszeichnungssprache der Webseiten ist HTML 4.01 Transitional. Die Aufnahme der Website in Suchmaschinen sowie das Besuchen von Hyperlinks auf der Website ist für Bots explizit gestattet.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:141.0.16.200
Server Betreiber:Domainfactory GmbH
Anzahl Websites:3 - weitere Webseiten mit dieser IP Adresse
Bekannteste Websites:Ahano.de (ein wenig bekannt)
Sprachverteilung:100% der Websites sind deutsch

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Apache, Version 2.4.20
Ladezeit: 0,03 Sekunden (schneller als 99 % aller Websites)
HTML Version:HTML 4.01 Transitional
Robot Angaben:INDEX,FOLLOW
Dateigröße:4,87 KB (115 im Fließtext erkannte Wörter)
Weiterleitung zu:drezz2imprezz.com Anzeigen
Karte von Hamburg
  drezz2imprezz.de

Heinickestrasse 2
20249 Hamburg

  040 70708100

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Cindy Morawetz

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
10%

13 Bewertungen   
Server Standort
 Deutschland
Wenig vertrauenswürdig! 6%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.