Achtung: Diese Website leitet weiter zu: wdr.de
Die Inhalte auf dieser Seite können veraltet sein.

Wdr4.de - Startseite - WDR 4. Melodien für ein gutes Gefühl

Wdr4.de - Startseite - WDR 4. Melodien für ein gutes Gefühl
Zu Wdr4.de
Bekanntheit:

Sprache: deutsch

Gern gehörte Evergreens, populäre Schlager, bekannte Operettenmelodien und Musik zum Träumen geben auf WDR 4 den Ton an.

Keywords: WDR4 Melodien für ein Gutes Gefühl Westdeutscher Rundfunk Schlager Musik Evergreens Oldies Operette Schallplatte Rat und Tat

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden. Von Shalla List wird Wdr4.de als Website zu Radio und Fernsehsender und Nachrichtenseite eingestuft.

Kriterium Einschätzung
Jugendfrei ? Die Inhalte der Webseite werden als jugendfrei eingestuft.
Safe for Work ? Es ist sicher die Website in der Arbeit aufzurufen.
Webwiki Bewertung ? Die durchschnittliche Bewertung der Webwiki Nutzer ist mittelmäßig.

Kundenerfahrungen, Hinweise auf Betrug, Seriosität oder Malware sowie allgemeine Erfahrungsberichte von Benutzern finden Sie unter: Wdr4.de Bewertungen

Inhalte und Keywords

Relevante Suchwörter für das Suchmaschinenmarketing

Für die Website Wdr4.de konnten 6 relevante Begriffe, die für Suchmaschinen-Marketing wichtig sind, gefunden werden. Das Suchaufkommen in dem thematischen Umfeld der Website ist dabei insgesamt sehr hoch. Der durchschnittliche Wettbewerb um Besucher durch konkurrierende Websites ist sehr gering. Die Klickpreise bewegen sich in einem Bereich von 0,10 bis 2,00 Euro. Nachfolgenden werden die für die Website relevanten Suchwörter aufgelistet und beurteilt.

Suchwort Suchaufkommen ? Konkurrenz ? Klickpreis ?
Wdr sehr hoch sehr gering 0,10 bis 0,20 EUR
Gutes hoch gering 1,50 bis 2,00 EUR
Musik sehr hoch sehr gering 1,00 bis 1,10 EUR
Schlager hoch gering 0,10 bis 0,20 EUR
Schlager musik gering hoch 0,20 bis 0,30 EUR
Bekannte hoch gering 1,50 bis 2,00 EUR

Anmerkung: Die Werte der Tabelle, insbesondere Klickpreise, können je nach Tageszeit, Wochentag oder Besucherherkunft variieren. Webwiki kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Daten übernehmen.

Technische Informationen

Der Webserver von Wdr4.de wird von Westdeutscher Rundfunk Koeln betrieben und befindet sich in Deutschland. Es werden eine Vielzahl von Websites auf diesem Webserver betrieben. Der Betreiber nutzt diesen Webserver für viele Hostingkunden. Insgesamt werden mindestens 100 Websites betrieben. Die Sprache der Websites ist überwiegend deutsch.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:149.219.195.67
Server Betreiber:Westdeutscher Rundfunk Koeln
Anzahl Websites:über 100 - weitere Webseiten mit dieser IP Adresse
Sprachverteilung:53% der Websites sind deutsch

Technische Informationen zur Technologie der Website

Weiterleitung zu:wdr.de Anzeigen

Technische Ansprechpartner zum Webauftritt

Ansprechpartner zur IP Adresse149.219.195.67

Norbert Gust
Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Appellhofplatz 1
50600 Koeln
Germany
+49 221 220 3045
Fax: +49 221 220 2827

Kommentare, Erfahrungen und Bewertungen zu Wdr4.de

Durchschnittliche Bewertung:
(2,8 von 5 Punkte)
Zu der Website Wdr4.de wurden insgesamt 5 Bewertungen bzw. Kommentare abgegeben.
Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.
Hans Christian Berchtold
Hans Christian Berchtold
zur Website Wdr4.de
(4 von 5 Punkte)
Bewertung:

Nun ist es soweit. Auch ich(70) höre seit Jahrzehnten Ihren Sender, der WDR 4. Aber auch ich kann mich nur den Vorschreibern anschließen. Zu viele englischgsprachige Musik, und zu oft deutsche Musik, die ich nicht für sendefähig halte, weil diese zu textarm und meist nur aus drei Akkorden besteht, diese dann rockig verfasst. Ich habe so das Gefühl, es will oder kann heutigen Texter und Komponisten nichts vernünftiges mehr einfallen.Oder man gibt sich keine Mühe mehr. Sind die Ansprüche denn so tief gesunken?
Deshalb taucht bei mir ( und auch bei vielen anderen Hörern, die eine andere Qualität gewöhnt waren)eine Meinung auf, die Moderatoren hören die Musik, die selber ankündigen und abspielen lassen, garnicht mit.
Es gibt mittlerweile so viel schöne deutsche Lieder und gute Interpreten, warum werden die nicht mehr gesendet.
Wir zahlen Rundfunkgebühren in Deutschland und wollen keine fremdsprachigen Interpreten fördern. Es ist müßig hier einige aufzuzählen.Wobei es gute englische singende Interpreten gibt. Auch die sind zu selten zu hören. Bitte spielen Sie mehr aus den Jahren als P.Alexander,Freddy, J. Markus, P. Maffay, Roy Black, aber auch Engelbert und ähnliche Musik um nur einige zu nennen aus der Generation.
Diese waren auch melodisch ein Hochgenuss.
Dasselbe gilt für die Texte. Hoffe sehr, dass Sie verstehen, was ich meine. Wenn dann doch eine kleine Änderung in den Programmen, und wenn es nur für Stunden am Tag ist,
wäre vieles gewonnen und wir wären wieder FReunde, der WDR und ich.
Ein treuer Hörer bedankt sich, viele Grüße

Bewertung kommentieren
Hilfreich?
|
0
Bewertung kommentieren:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Junger Hörer
Junger Hörer
zur Website Wdr4.de
(3 von 5 Punkte)
Bewertung:

Die Musikauswahl-und rotation von WDR 4 kann man nur heftigst kritisieren. WDR 4 stand jahrelang für mich für eine große Auswahl an Musiktiteln und Raritäten. Man merkte, dass sich die Redakteure große Mühe bei der Musikauswahl gaben. Oft waren sogar die aufeinanderfolgenden Titel thematisch geordnet, es war ein "roter Faden" erkennbar. Und jede Sendung hatte eine leicht veränderte Musikfarbe. Nach meinem persönlichen Empfinden ging es dann nach der 25-Jahresfeier von WDR 4 langsam bergab, spätestens aber so langsam mit der neuen WDR 4-Verpackung im Septembr 2009. Allmählich entwickelte es sich so, dass im Laufe einer Woche immer dieselben Titel kamen. So ca. von Januar 2010 bis zum musikalischen Totalabsturz im November 2010 war das dann so, in der Zeit wurden aus vermutlich taktischen Gründen deutsche Oldies aus den 50ern und 60ern aus dem Programm genommen, um dann wieder als besonderer "Oldie-Oldie" wieder eingeführt zu werden.
Als dann Mitte November auf 50/50, was internationale und nationale Musik angeht, umgestellt wurde, war ich erst mal interessiert. Von der geplanten Reform hatte ich nämlich gehört...Nach einigen Tagen war ich jedoch schockiert, als nach 2 Tagen Pause schon wieder nicht aktuelle Titel wiederholt wurden und hielt das für einen schlechten Witz. Nach einigen Wochen und Monaten musste ich dann wohl feststellen, dass das kein Witz oder eine Übergangsphase war, sondern der ungenierte Fakt dem Hörer ab da an ein so fades und abwechslungsloses Musikprogramm anzudrehen...Auch meine Hoffnung, dass nach der offiziellen Programmreform am 21.März wieder mehr Abwechslung käme, hat sich mittlerweile zerschlagen.

Ich kann es ja verstehen, dass Sie dagegen ankämpfen wollen, dass WDR 4 kein Programm für eine Randgruppe wird. Und vielleicht war es gar nicht mal so falsch, den internationalen und nationalen Anteil der Titel auf 50/50 zu steigern. Aber auf jeden Fall war es falsch, die Kreativiät und die Abwechslung, die WDR 4 ausmachte, an den Nagel zu hängen. Es kann doch nicht sein, dass bei vielen Künstlern nur noch ein Titel ständig gespielt wird, wenn er doch ganz viele Lieder hatte, wo auch Hits dabei waren...Wofür gibt es diese Lieder, wenn sie nicht gespielt werden? Hier mal ein paar Beispiele...

Es ist doch nicht kollegial, wenn (Ex-)Kollegen wie Ulla Norden und Jürgen Renfordt so gut wie gar nicht mehr im musikalischen Programm von WDR 4 auftauchen. Gerade der eigene Sender müsste diese doch "pushen"...
Gelegenheitshörer finden das "neue" WDR 4 sicher gut, aber wenn man es fast den ganzen Tag über hört, ist man gefrustet und denkt an die früheren Zeiten zurück...Besonders wenn dann auch noch atonale, unmelodische internationale Titel kommen
Es ist doch sicher möglich, dass Programm trotz 50/50 abwechslungsreich zu gestalten. Es gibt doch so viele Titel, die im Archiv schlummern. Warum macht man davon keinen Gebrauch? Ich glaube, dass die beiden Redakteure Jochen Robertz und Reinhard Kröhnert, die angeblich für den "Krampf" von 6-18 Uhr zuständig sein sollen, nicht glücklich mit der Auswahl sind. Ich hab eher das Gefühl, dass der Computer das Programm ohne Sinn und Verstand zusammenhaut, egal obs passt. Wenn nicht, wird ein Titel vor den Nachrichten einfach abgewürgt, anstatt einen schönen Instrumentaltitel zu spielen...
Weiter regt mich dann auch auf, wie manche Moderatoren dann nur die wenigen postiven Mails an WDR 4 vorlesen und vom alten Mief reden, der endlich raus sei...Von wegen...Als es früher wirklich Melodien für ein gutes Gefühl waren, sprach keiner davon. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Moderatoren früher die "schönen Lieblingslieder" lobten...Man hatte das früher nicht nötig...

Nach all der Kritik hat WDR 4 immer "noch" seine "Inseln", wie die Matinée, die Schallplattenbar, manche Angebote aus der Liebhaberschiene und A la carte. Bei a la carte sieht man ja, dass sich die Hörer fast nur Deutschsprachiges wünschen und bis auf wenige kleingeistige Hörer, Lieder gewünscht werden, die nicht in der Dauerrot

Bewertung kommentieren
Hilfreich?
|
0
Bewertung kommentieren:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Barbara Schmitz
Barbara Schmitz
zur Website Wdr4.de
(3 von 5 Punkte)
Bewertung:

Ich muss mal eine Bewertung für WDR4 abgeben. Das Schlimme ist bei Ihnen. Immer wenn Nachrichten gesendet
werden, kommen grundsätzlich die Verkehrsinformation dazwischen. Leider kann man dann die Nachrichten nie
zu Ende hören. Schade,schade das Sie das nicht abstellen. Wenn Nachrichten drin sind, möchte ich sie auch hören.Verkehrsfunk kann doch auch 5 Minuten später kommen nach den Nachrichten. Die Nachrichten sind doch nur 5 Minuten. Haben Sie sich noch nie Gedanken darüber
gemacht?
Nein noch nie!!!!! Außerdem sind die Nachrichten doch wichtiger, oder ?? Schauen wir mal, ob sich das bei Ihnen mal ändern wird. Vielen Dank. Mit freundl.Grüßen Barbara Schmitz.

Bewertung kommentieren
Hilfreich?
|
0
Bewertung kommentieren:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Marga Manns
Marga Manns
zur Website Wdr4.de
(2 von 5 Punkte)
Bewertung:

Habe den WDR4 immer gerne gehört. Doch seit 2011 hat sich viel verändert. Zuviel internationale Scllager und fast nur Oldis. Schade, Schade.

Bewertung kommentieren
Hilfreich?
|
0
Bewertung kommentieren:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:

r.schober
r.schober
zur Website Wdr4.de
(2 von 5 Punkte)
Bewertung:

der wdr4 war schon besser, immer die gleichen alten schlager "luftballons" usw. auch zuviel Texte und endlose verkehrsmeldungen und jede 1/2 stunde nachrichten immer das gleiche nicht zum aushalten. in der kürze liegt die würze!! wo bleibt die vernüftige musik, mal eine schöne operette???? oder nicht so abgedroschene schlager. ich bin 76 und höre seit jahren den wdr.

Bewertung kommentieren
Hilfreich?
|
0
Bewertung kommentieren:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:


Neue Bewertung oder Erfahrung hinzufügen:
Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Website:

Bewertung:
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten
Top Suchworte zu Wdr4.de
gefühl gutes melodien musik wdr wdr4